Weinrebe

Convenience und Service auch beim Online Weinkauf

Convenience und Service auch beim Online Weinkauf, anders gesagt bequem, schnell und einfach soll es gehen. Sichere, seriöse Zahlungsmethoden sind dabei eine jedenfalls Grundvoraussetzung. Zertifikate wie Beispielsweise das Euro-Label Zertifikat geben den Kunden zusätzliche Sicherheit bei der Auswahl des Onlineshops. Seit über drei Jahren stellt sich WeinGrube.com erfolgreich diesen Herausforderungen und hat sich dabei als höchst kompetenter Online-Weinshop am Markt etabliert. Stark wachsende Absätze, Neukundenzugänge und treue Stammkunden sprechen für sich. Online-Weinshops wie Weingrube.com müssen heute mehr bieten als simple Einkaufslisten und Bestellformulare. Kunden möchten sich aktiv in den Onlineshop einbringen und fordern detaillierte Informationen über Weine, Winzer, Regionen oder Weinempfehlungen zu Speisen. Der Online-Weinkauf bietet Kunden zusätzlich den maßgeblichen Vorteil die edlen Weine schnellstmöglich und sicher zugestellt...

Wein im Wettbewerb. Werbung mit „System 3“ vermarktet Winzer-Erzeugnisse besser.

Die meisten Winzerinnen und Winzer wissen, wie wichtig kreatives Weinmarketing ist, um sich im kaum überschaubaren Markt zu behaupten. Doch die wenigsten Weinbauern handeln richtig. Dabei lässt sich mit „System 3“ und jeder einzelnen Flasche Rebensaft der Weinverkauf beeinflussen. Wie das Drei-Phasen-Modell funktioniert, weiß Wortkopf, freier Werbetexter, geprüfter Marketingreferent und Werber für Wein und Sekt. „Zeichen setzen“, „Sinne ansprechen“ und „die Kaufentscheidung verifizieren helfen“, so lässt sich das Drei-Phasen-Modell zur effektiven Vermarktung umschreiben. Moderne Weintrinker suchen Genuss und zugleich ein emotionales Erlebnis. Wer sich spontan für eine Flasche Wein entscheidet, wählt nach Gefühl. Hier müssen nicht nur Preis und Qualität stimmen, sondern vor allem die authentische Vermarktung. Der erste optische Eindruck zählt. „Zeichen setzen“ heißt also, der Flasche an sich ein ansprechendes...

Australische Wissenschaftler identifizieren Bakterienstamm, der Frostschäden bei Weinreben verursacht

Frostschäden sind einer der Hauptfaktoren für Ernteausfälle im Weinbau. Wissenschaftler der australischen University of Melbourne haben jetzt ein Bakterium im Wein identifiziert, das Auslöser von Frostschäden ist. Das Forscherteam um Dr. Tom Hill hat den eiskeimbildenden Stamm des Bakteriums Pseudomonas syringae, welches bekanntermaßen bei Wein in Europa und den USA zu finden ist, erstmals in Australien nachgewiesen. Die Wissenschaftler der Viticulture Research Group fanden heraus, dass die Bakterien das Gefrieren von Tau auf Weinblättern schon bei wesentlich höheren Temperaturen auslösen, als dies bei bakterienfreien Reben der Fall ist. Die gesamte Fruchtrute stirbt dabei sehr schnell ab. Die Forschungsarbeit ergänzt kürzlich gewonnene Erkenntnisse, dass das gleiche Bakterium in Schnee und Hagel auf der ganzen Welt zu finden ist, wo es für die Bildung von Eiskristallen verantwortlich sein könnte. Aufgrund ihrer Erkenntnisse...

Inhalt abgleichen