Weihnachtsmarkt Opernpalais

EHC-Fans aufgepasst: Das Eisbären-Maskottchen „Bully“ besucht am 13.12. den Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais

BERLIN – Die Eishockey-Mannschaft „Eisbären Berlin“ ist der aktuelle Rekordmeister und gehört wie jeder gute Weihnachtsmarkt in die Winter- und Weihnachtszeit. Eisbären-Maskottchen „Bully“ ist gerade mit einer großen Tour über die Berliner Weihnachtsmärkte unterwegs und wird morgen, am Dienstag, den 13. Dezember, um 15:30 Uhr auch den „Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais“ rund um die St. Hedwigs-Kathedrale besuchen. Alle EHC-Fans sollten die Möglichkeit nutzen, mit dem beliebten Bully schöne und einmalige Fotos zu machen und sich über die nächsten Heimspiele der Eisbären zu informieren. Bully ist mit seiner kessen Schnauze als Glücksbringer der Eisbären nicht mehr wegzudenken und freut sich auf die Begegnungen mit seinen Fans. Ob Bully auch Glühwein trinkt? Den gibt es auf dem Weihnachtsmarkt auf jeden Fall für die erwachsenen Besucher, Kinder können sich mit Kinderpunsch wärmen. Gebrannte Mandeln, Lebkuchen,...

Federleichtes, Engelhaftes, Beflügelndes: Adventliche Einfälle zum Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais

BERLIN (01.12.2016) – Der traditionelle „Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais“, der noch bis 26. Dezember rund um die St. Hedwigs-Kathedrale stattfindet, lädt mit dem Projekt „Engelszungen“ vom Erzbistum Berlin zu allerlei adventlichen Einfällen ein – Federleichtes, Engelhaftes und Beflügelndes: Mit Engels-Darstellungen des Künstlers Thomas Werk, mit einer Licht-Inszenierung in und um die Kathedrale sowie musikalischen Lesungen setzt das Erzbistum Berlin eigene Akzente zum „Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais“ rund um die katholische Bischofskirche. Alle Besucher des Weihnachtsmarkts sind eingeladen, am Portikus selbst zum Engel zu werden, sich in der Kathedrale mit den Botschaften der Engel zu beschäftigen und im Kathedralforum selbst zur (Engels-)Feder zu greifen. Täglich bis zum 18. Dezember von 16 bis 19 Uhr bezaubern „Lichtbotschaften“ bzw. Lichtinszenierungen in und vor der Kathedrale. - Immer freitags...

Inhalt abgleichen