Wasserverlust

Hamburger Start-up zieht es nach Rostock

Rostock (20.05.2019): Seit Kurzem ist das Start-up PYDRO GmbH Teil der Rostocker Unternehmenslandschaft. Gegründet in Hamburg, hat sich das Team um Geschäftsführer Mulundu Sichone nun für den Standort Rostock entschieden. Zukünftig sollen die modularen Trinkwasserturbinen zum Monitoring und der Minimierung von Wasserverlusten in Rohrleitungen in der Hansestadt entwickelt und produziert werden. Die Start-up-Szene in Rostock ist um ein weiteres junges, aufstrebendes und bereits mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen reicher. Mit seinem Einzug in den @Work-Office-Space in der Deutschen Med hat das Cleantech-Unternehmen PYDRO GmbH seinen Umzug von Hamburg nach Rostock abgeschlossen und wird zukünftig sowohl Entwicklung als auch Produktion seiner Turbinensysteme in Rostock betreiben. Die Gründe für den Umzug bringt Geschäftsführer Mulundu Sichone auf den Punkt: „Rostock hat als Stadt und Wirtschaftsstandort sehr viel zu bieten. Ich bin mir...

Inhalt abgleichen