WannaCry

Erhöhtes Sicherheitsrisiko durch WannaCry Ransomware-Attacken

Haben Sie alle Sicherheitsupdates auf dem aktuellen Stand? Nach den großen Ransomware-Angriffen durch die Erpressungssoftware „WannaCry“ befürchten Experten, dass der nächste Angriff auf Unternehmen und Privatnutzer bald losgehen könnte. Bitte prüfen Sie, ob alle Updates und Sicherheitsmechanismen auf dem aktuellen Stand sind und ob Ihr technologischer Schutz ausreichend ist. Als Ihr IT-Sicherheitspartner stehen wir Ihnen hierbei gerne zur Seite und zeigen Ihnen, wie Sie mit Sophos InterceptX Ransomware keine Chance geben. Lassen Sie sich nicht erpressen: WannaCry Ransomware Wie die Ransomware - Attacken in den vergangenen Monaten zeigten, ist jeder Anwender das Ziel und kann betroffen werden. Auch Sie können gezielt oder durch Zufall den Angriffen zum Opfer fallen. Hier möchten wir auf zwei Punkte eingehen, die Sie vor solchen Attacken schützen: 1. Sofortige Durchführung aller Sicherheitsupdates der Hersteller 2. Umfassender...

MEDIA ALERT: Wie können Unternehmen Ransomware blockieren?

Ixia, einer der führenden Anbieter von Test-, Visualisierungs- und Sicherheitslösungen, stellt Unternehmen drei Kernprinzipien vor, damit sie Ransomware angemessen entgegentreten können. Ransomware-Attacken sind zum Lieblings-Tool von Hackern geworden, um Geld zu verdienen. Der jüngste Data Breach Investigations Report (DBIR) von Verizon besagt, dass es sich hierbei um die häufigste Art von Crimeware handelt, da das Zurückhalten von Dateien im Austausch gegen Lösegeld sehr schnell, mit geringen Risiken verbunden und zudem leicht monetisierbar ist, besonders bei anonymen Zahlungen mit Bitcoin. Die Zahl der Angriffe, die auf Unternehmen ausgerichtet sind, ist seit Januar 2016 um 300 Prozent gewachsen und es kommt alle 40 Sekunden zu einem Angriff. Der jüngste weltweite Ransomware-Angriff namens WannaCry hat seit dem 12. Mai mehr als 200.000 Opfer in 150 Ländern betroffen. All das deutet darauf hin, dass Unternehmen sich vor zukünftigen...

Inhalt abgleichen