Wahrnehmung

Die Kleine Prinzessin - Märchenhafte Erzählung

Hélène Martenet erzählt in "Die Kleine Prinzessin" eine Geschichte, welche Leser anregen soll, einige Dinge anders zu sehen. Im Alter von sechs Jahren sah die kleine Prinzessin am Rand der Straße einen Fuchs, der von einem Auto überfahren wurde. Seitdem symbolisierte der Fuchs für sie ein armes, zu rettendes Tier, das zwar nett ist, aber nicht besonders schlau, da er die Verkehrsregeln nicht versteht. Doch diese Einstellung sollte sich einige Jahre später ändern. Der Planet, auf dem sie lebt, wird von einem Unglück heimgesucht. Die kleine Prinzessin ist auf der Suche nach Trost und geht deswegen in den Wald. Dort läuft ihr ein schöner Fuchs mit glänzendem Fell über den Weg. Sie folgt ihm und muss dann erkennen, dass sie selbst nicht ganz so schlau ist, denn sie weiß nicht, wie sie wieder nach Hause finden kann. Sie ergibt sich ihrem Schicksal und wird zur Schülerin des Fuchs, der doch schlauer ist, als sie angenommen hat. Das Buch...

Traumhaft - Geschichten zum Nachdenken

Ute Coltzau bietet den Lesern mit den Geschichte in der Sammlung "Traumhaft" nicht nur Unterhaltung, sondern auch jede Menge Stoff zum Nachdenken. Dieses Buch ist etwas Besonderes. Denn wer es wagt, "hier" nun einzutauchen, wird von Geschichte zu Geschichte immer intensiver den Eindruck haben: Was ist das denn für ein Sammelsurium? Die Autorin weiß, dass die menschlichen Wahrnehmungen sehr individuell, subjektiv und einzig­artig sind und macht sich dies für ihre Geschichten zunutze. Allein schon den Entschluss zu fassen, sich überhaupt auf dieses mehrseitige Etwas einzulassen, weckt laut der Autorin die Sinne der Leser auf eigene Weise. Dieses Buffet an abwechslungsreichen Geschichten wird vor allem anspruchsvolle Leser, die mehr erwarten, ansprechen. Die meisten der Geschichten sind relativ kurz, oft witzig und rührend, nie boshaft oder ätzend, sondern eher warmherzig und lebensklug. Ute Coltzau hat mit der Hilfe von Co-Autor und Illustrator...

Neu denken, frisch wahrnehmen - Eine Brücke zwischen Religion und Wissenschaft

Gerd Köhler lässt die Leser in "Neu denken, frisch wahrnehmen" in die faszinierende Welt der Quantenphysik eintauchen. Wahrnehmen, so der Autor dieses neuen Buchs, ist Kommunikation mit der Welt. Die Vorstellung, dass bei diesem lebendigen Austausch die materielle Welt nicht nur beteiligt, sondern auch selbst lebendig ist, hat in der Menschheitsgeschichte eine lange Tradition. Indigene Völker betrachten heute noch nicht nur Menschen, Tiere und Pflanzen als belebt, sondern auch Licht, Luft, Wasser und Steine. Mit dem Siegeszug der Naturwissenschaften ist diese Vorstellung fast völlig verdrängt worden. Die Quantenphysik hat diese Lebendigkeit nun wieder entdeckt und beschreibt Materie als Abfolge von lebendigen, schöpferischen Prozessen. Diese Prozesse folgen einem grundlegenden Muster und erschaffen nicht nur die materielle Welt, sondern auch alles was ein Mensch wahrnimmt, denkt und fühlt in jedem Augenblick frisch und neu. Diese ganzheitliche...

Die Menschheit braucht eine neue Kultur, keine neuen Menschen - Auf dem Weg in eine zwangsfreie Gesellschaft

Enver Muti skizziert in "Die Menschheit braucht eine neue Kultur, keine neuen Menschen" eine Orientierung in eine mögliche Zukunft der Menschheit. Das Schicksal der meisten Menschen wird von ihren Ängsten bestimmt. So ist es auch kein Wunder, dass die gesamte Gesellschaft von der Angst gelenkt wird, auch wenn dies auf den ersten Blick eventuell nicht offensichtlich ist. Ängste bestimmen jedoch, wie Menschen leben, miteinander umgehen und welche Gesellschaft sie kulturell formen. Die menschliche Kultur ist laut dem Autor dieses neuen Buchs eine von Angst getriebene. Sie wird durch Zwang aufrechterhalten und tradiert. Durch Täuschung...

Wieder geschieht alles zum ersten Mal - Tiefgründige, moderne Lyrik

Monika Blasche lädt die Leser mit "Wieder geschieht alles zum ersten Mal" zum Innehalten und Nachdenken ein. Ein japanisches Sprichwort sagt "Wenn du es eilig hast, mach einen Umweg", und genau dies hat sich die Autorin dieser neuen Gedichte-Sammlung zum Motto gemacht. In der Zeit der geistlosen Superlative können Innehalten und eine genauere Wahrnehmung der Verhältnisse in ihren Augen lebenserhaltend sein. Die Tiefe des Gegenwärtigen wird in ihren modernen Gedichten ausgelotet - in der poetischen Würdigung der leiseren alltäglichen Stimmen ebenso wie in den Liebesgedichten oder in der Aufdeckung politischer Täuschungsmanöver....

Lapin Flambé - Kurzweilige Erzählung

Alexander Gerhard lässt in "Lapin Flambé" während 15 Minuten in einem französischen Restaurant Unfassbares geschehen. Im Rahmen der Darstellung einer ungewöhnlichen Situation und der Hintergründe, die zu dieser geführt haben, werden in diesem neuen Buch ansatzweise, aber mit ausreichendem Raum für die Entfaltung der Fantasie der Leser, die Vielfältigkeit der unterschiedlichen Wahrnehmungen und die voneinander abweichenden Einschätzungen der Realität dargestellt. Es werden dafür ca. 15 sehr ungewöhnliche Minuten in einem französischen Restaurant aus den sehr persönlichen Blickwinkeln einiger anwesender Gäste und Angestellter...

Muttertags-Tipp: Poetische Worte verschenken

Manchen Gedanken kann ein Gedicht erst richtig vermitteln. Ein guter Grund, zum Muttertag (9. Mai) oder auch zum kurz darauf folgenden Vatertag (13. Mai) eines dieser wunderbaren Bücher aus dem Verlag Kern zu verschenken. Lebenslust. Spielerische Leichtigkeit. Erinnerungen an unwiederbringliche Momente. Wo die Welt aus dem Gleichgewicht zu geraten scheint, möchte Heike Mehlhorn die Menschen ein wenig an die Hand nehmen, damit sie wieder zu sich selbst finden und ihnen Mut machen, aufmerksam ihrem Inneren zu lauschen. Die Autorin aus Mecklenburg lädt die Leserinnen und Leser ein, zu lauschen und sich auf eine Entdeckungsreise zu...

Spüren was ist - Spiritueller Ratgeber

Marc Seeger erklärt in "Spüren was ist", warum es in Wirklichkeit keinen Unterschied zwischen inneren und äußeren Konflikten gibt. Dieses neue Buch richtet sich an Menschen, die mehr über das Spüren erfahren möchten und selbst besser spüren möchten. Es ist aber auch für Menschen, die mehr lieben und mehr Liebe spüren möchten. Auch Menschen, die bei sich, in ihren Beziehungen oder global ein Ungleichgewicht, Ungerechtigkeiten, Probleme oder Verletzungen wahrnehmen, sind hier an der richtigen Adresse. Sie können hier diese Probleme besser zu verstehen lernen, und Antworten darauf, wie man sie lösen kann, finden. Jeder Mensch...

Sag es doch gut! Sprache der Gewinner // Buchvorstellung

Sag es doch gut! Die Sprache der Gewinner - Dantse Dantse // Buchvorstellung // indayi edition In seinem Ratgeber "Sag es doch gut! Die Sprache der Gewinner" schreibt Dantse Dantse darüber, wie wir uns allein durch unsere Wortwahl besser präsentieren können. Hier findest du eine Buchvorstellung des neuen Ratgebers: https://youtu.be/0j3u_rLPL8E Hier ist eine neue Buchvorstellung für euch! Dieses Mal geht es darum, wie ihr mit eurer Sprache beeinflussen könnt, welche Wirkung ihr auf andere Menschen habt. Dazu schrieb Dantse Dantse das Buch "Sag es doch gut! Die Sprache der Gewinner". Darin nennt er 21 Wörter, die unser...

"ERKENNE DICH SELBST" - Hegels Theorie der Persönlichkeit

Peter Schöber stellt den Lesern in "ERKENNE DICH SELBST" die Leitidee in Hegels Theorie der Persönlichkeit vor. Die "Wissenschaft der Logik" und die "Naturphilosophie" werden in Hegels "Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften" von der "Philosophie des Geistes", der Theorie der Persönlichkeit, gefolgt, in der die Leitidee "ERKENNE DICH SELBST" heißt. Der Autor dieser neuen Studie referiert im Einzelnen diesen Text und erläutert ihn dort, wo es ihm geboten erscheint, um den Lesern damit den Zugang zu Hegels Werk einfacher zu machen. Die Leser, die bereit sind, sich mit Hegels nicht immer einfachen Ideen auseinander zu setzen,...

Inhalt abgleichen