Wahnsinn

Der Mensch existiert nicht - Eine außergewöhnliche und fiktive Auseinandersetzung mit dem Nichts

"Der Mensch existiert nicht" ist eine Sammlung von zu unterschiedlichsten Zeiten spielenden Geschichten von Alexander Gerhard. Sie wurden aus einer wissenschaftlichen These heraus entwickelt. Schon lange beschäftigt die Menschheit die These, dass nur das Nichts wirklich existiert. Bis heute gibt es keine wissenschaftlichen Beweise dagegen. Daher lässt sich nur schlussfolgern, dass auch der Mensch nicht existiert. Diese Annahme ist Basis der Kurzgeschichten von Alexander Gerhard. Erst durch ihre Verknüpfung lassen die Erzählungen ein vollkommenes Bild der wahren Existenz zu. Dabei decken sie einen Zeitraum von über einer Millionen Jahre ab und zeigen mögliche Ausprägungen menschlichen Lebens. Ebenfalls durch alle Geschichten zieht sich eine fiktive Kontrollinstanz des Nichts in Form eines unsichtbaren Volkes namens Kaas. Sie haben den Auftrag, in der Gesamtheit des Nichts für ein ausgeglichenes Niveau aller Werte zu sorgen. Alexander...

ausgeSPACKT! - Humorvoller Roman

Thorsten Haker erzählt in "ausgeSPACKT!" eine erfrischende Geschichte über einen Neustart mit Hindernissen Nach einer folgenschweren Fehlentscheidung sitzt Bertram mehr oder weniger aus heiterem Himmel auf der Straße. Denn seine Frau Kristina hat die peinlichen Aktionen ihres Mannes gegen eine abstumpfende Gesellschaft gründlich satt. Sie setzt ihn vor die Tür. Vorübergehend kommt er bei seinem Freund Paul unter. Er fühlt sich missverstanden. Er ist kampfbereit und nimmt die Herausforderung an. Für Kristina gelobt er, ein besserer Mensch zu werden. Doch wie lange wird dieser Plan aufgehen, der ihm so sehr gegen das eigene Naturell geht? Und ist besser wirklich besser, solange noch offene Rechnungen im Spiel sind? Seine neuen Mitbewohner haben ihre ganz eigenen, skurrilen Absichten mit dem Neuzugang. Mit aller Macht will Bertram dem Reiz widerstehen, in alte Gewohnheiten zurückzufallen, bis es Kristina selbst ist, die ihn ein weiteres Mal...

S. Kerling meets E. A. Poe - Erzählungen über Irrsinn, Trauer, Tod und Träume zelebrieren Hommage an E. A. Poe

Svea Kerling zeigt ihren Lesern in "S. Kerling meets E. A. Poe", was sich hinter den Toren vermeintlicher Wirklichkeiten versteckt. Die Charaktere in "S. Kerling meets E. A. Poe" von Svea Kerling zweifeln an ihrem eigenen Verstand, werden von unheimlichen Kreaturen gejagt (oder bilden sich das ein), und wissen oft nicht, wie sie ihre Probleme in Worten ausdrücken können. "S. Kerling meets E. A. Poe" von Svea Kerling ist ein Buch, das sich für alle eignet, die den Stil von E.A. Poe lieben und sich wünschen, dass es weitere ähnliche Erzählungen gäbe. Kerlings Buch "S. Kerling meets E. A. Poe" ist die Antwort auf diesen Wunsch. Die Autorin legt mit ihrer gehaltvollen Hommage "S. Kerling meets E. A. Poe" eine Geschichtensammlung vor, die Fans viel Lesefreude bereiten wird. Die Erzählungen sind oft rasant, mal nachdenklich, mal skurril - ganz im Stil von E.A. Poe gehalten, der mit seinen Erzählungen viele Leser fasziniert hat und bis heute...

Jörg Schulte - Wahnsinn

Das Leben ist Wahnsinn - so antwortet Jörg Schulte, wenn man ihn auf die vergangenen Jahre anspricht. Seit seiner Schauspiel- und Gesangsausbildung an der Schule für Schauspiel in Hamburg und der Musikhochschule in Lübeck lebt Jörg Schulte für seine Musik, gab schon einige Live-Auftritte in seiner Heimatstadt Lübeck. Sein zweites Standbein ist die Schauspielerei. Diverse Gastauftritte in namhaften TV Serien wie „Alphateam", „St.Angela", „Der Ermittler", „Girlsfriends", „Tatort" sowie klassische Theaterauftritte in Lübeck formten seine Persönlichkeit. Jetzt bringt er sein erstes Album heraus und liefert 10...

Das Spiegelbild von Dieter Janz

Wenn Dein Spiegelbild sich selbstständig macht … DAS SPIEGELBILD - neue, packende Kriminalerzählung von Dieter Janz Der Schreck fährt Christian in die Glieder, als er wie gewöhnlich morgens vor dem Spiegel steht und sein Spiegelbild etwas völlig anderes macht als er selbst. Das wiederholt sich einige Tage, dann ist sein Gegenüber im Spiegel verschwunden. Und während er sich unsterblich verliebt, entwickelt sein Spiegelbild ein sonderbares Eigenleben. Es geschehen grausame Dinge in seiner Stadt, für die er verantwortlich gemacht wird … Dieter Janz, Arzt und Autor, hat sich dem Verfassen von Kriminalerzählungen verschrieben....

Inhalt abgleichen