Volksverhetzung

Exklusiv-Garagen und Hitlers Garage

Stahlfertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de sind für den Aufbau im Freien konzipiert, um die gute Belüftung sicherzustellen, während Betongaragen auch in einen Hang hinein gebaut werden können. Adolf Hitler spielte gerne mit Panzerzügen, die in einem Bergtunnel abgestellt werden konnten. Solch ein Tunnel soll sich in der Nähe von Waldenburg, heute Walbrzych, befunden haben. Man nannte solche Eisenbahntunnel auch "Hitlers Garagen". [1] Der Legende nach parkte in diesem Tunnel ein sogenannter "Goldzug", beladen mit Goldbarren, die seit Jahrtausenden ihren inneren Wert behalten im Gegensatz zu FIAT-Währungen, die ausnahmslos "Falschgeld" und "Scheingeld" sind und als Sammlergeld enden. [2] Vermögenssicherung Die einzigen Möglichkeiten, dem Ende des Euro ohne Vermögensverlust zu entgehen, sind daher Gold und Silber sowie krisensichere Sachwerte und Fähigkeiten. Wenn die Menschen merken, dass der Kaiser nackt ist, akzeptieren sie FIAT-Geld...

Exklusiv-Garagen und Polizeiübungen

Unter normalen Umständen widerstehen Fertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de den Ambitionen von Garagendieben. Doch in Zeiten vermehrter Unruhen in der Bundesrepublik Deutschland ist es angemessen, Polizeiübungen durchzuführen, um die Fähigkeiten der Ermittlungsbeamten zu stählen, auch unter widrigen Umständen die Demokratie zu verteidigen. Übungsgegenstand der sächsischen Kriminalpolizei am Morgen des 4. August 2016 war ein Journalist, der neben seinen honorierten Textarbeiten für Unternehmen wie den Garagenhersteller Exklusiv-Garagen aus Bad Salzuflen auch noch zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Themen recherchiert und schreibt. Um der Polizeiübung ein realistisches Ambiente zu verleihen, ging man von einem bestehenden Artikel [1] des Journalisten aus, in dem ein Link zu Statistiken enthalten ist und unterstellte im Beschluss der Staatsanwaltschaft einen Straftatbestand "Volksverhetzung" nach § 130 Abs. 3 und 5 StGB. Im...

15.06.2015: |

Homo-Ehe und katholische Kirche

"Natürlich gibt es sie, die Ewiggestrigen, die Homosexualität für widernatürlich halten, für eine Sünde wider Gott und Natur. Doch was ist das mittlerweile für ein bemitleidenswertes Häuflein!" So zeit.de (Gleichgeschlechtliche Ehe. Lob des Unbehagens, 13.06.2015) anlässlich der Debatte um Ministerpräsidentin des Saarlandes Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) wegen ihrer Meinung, die Ehe sei eine Gemeinschaft eines Mannes mit einer Frau: "Wenn wir diese Definition öffnen in eine auf Dauer angelegte Verantwortungspartnerschaft zweier erwachsener Menschen, sind andere Forderungen nicht auszuschließen: etwa eine Heirat unter engen Verwandten oder von mehr als zwei Menschen." Eine Berliner Anwältin hat bereits Strafanzeige gegen Kramp-Karrenbauer wegen Volksverhetzung erstattet: "Diese Äußerung ist nicht mehr nur homophob, sondern auch menschenverachtend und in ihrem Gehalt gleichzusetzen mit den ähnlich verachtenden Äußerungen 1933-1945."...

Volksverhetzung: "Kaufen Sie keine anpreisenden, aufstachelnden und gar hasserfüllte Bücher zum 2. Weltkrieg!"

Anwalt und Verteidiger Dipl.-Jur. Matthias Kreusel aus Hude (Oldenburg) bei Bremen warnt vor anpreisenden, aufstachelnden und gar hasserfüllten Inhalten bei 2. Weltkriegsbücherkäufen wegen § 130 StGB. 1. Volksverhetzung (§ 130 StGB) durch Bücherkäufe: Anpreisender Inhalt zum Zweiten Weltkrieg "Kaufen Sie wegen dem Straftatbestand der Volksverhetzung (§ 130 StGB) in der Bundesrepublik Deutschland keine anpreisenden Bücher zum Zweiten Weltkrieg, speziell nicht im Oldenburger Land (Ahlhorn, Apen, Bad Zwischenahn, Bakum, Barßel, Beckeln, Berne, Bockhorn, Bookholzberg, Bösel, Brake, Butjadingen, Cappeln, Cloppenburg, Colnrade,...

Das Volk hat das Recht auf Selbstbestimmung – Jeder kann mitmachen!

http://www.youtube.com/watch?v=Fk1mjJmkhAc Vollmacht für die v§v “Es gibt kein Gesetz, keine Rechtsvorschrift, nach welcher die Verpflichtung besteht, Parteien oder Parteimitgliedern einen Regierungsauftrag zu erteilen. Es ist legitim, sich als Volk die mehrheitlichen Stimmen zu sichern, um seinen Staat selbst zu verwalten…” Presseveröffentlichung des v§v, Vereinigte Selbstverwaltungen v. 10.04.2012: Die v§v weisen darauf hin, dass nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes der Bundesrepublik Deutschland vom 31. Juli 1973 der Staat Deutsches Reich nicht untergegangen ist. Nach dem wesentlichen Orientierungssatz...

DIE REPUBLIKANER (REP) wehren sich gegen unverschämte Vorwürfe

Erklärung der Rosenheimer Stadträte und Mandatsträger der Republikaner Ein unglaubliches Beispiel für die verantwortungslose Umgangsart einer CSU-Bundestagsabgeordneten Republikaner verwahren sich ganz entschieden gegen die an Volksverhetzung grenzenden Anschuldigungen der Bundestagsabgeordneten Daniela Ludwig und behalten sich rechtliche Schritte vor – Frau Ludwig hat Frist zum Widerruf bis 20.12.2011 „Es ist ein unglaublicher Vorgang von Volksverhetzung, den sich die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete Ludwig gegen die Partei Die Republikaner und die Mandatsträger dieser Partei leistete und ein Beweis mangelnden...

Deutsche Anwaltsvermittlung: Rundfunk Berlin Brandenburg muß NPD - Wahlkampfspot nicht ausstrahlen.

Der Rundfunk Berlin – Brandenburg muss einen Wahlwerbespott der NPD aus Anlass der Berliner Abgeordnetenhauswahl im September 2011 nicht ausstrahlen, da der Wahlwerbespot den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllt. Das Verwaltungsgericht Berlin teilte die Ansicht des rbb. Der Wahlwerbespot erfülle den Tatbestand des § 130 Abs. 1 Nr. 2 StGB. Danach wird bestraft, wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen...

Der Volksverhetzungsprozess gegen Richard Williamson wegen Holocaustleugnung

Am 16.04.2010 wurde Richard Williamson von Amtsgericht Regensburg zu 100 Tagen (Tagessätze von je 100 Euro) verurteilt. Die diesbzgl. Nachrichten in den Medien quellen über von Falschinformationen, z.B.: 1. Williamson ist katholischer Bischof. In Wahrheit ist Williamson definitiv nicht katholisch; statt dessen gehört er der häretischen Piusbruderschaft von Marcel Lefebvre an. Diese Bruderschaft wiederum stand immer in Beziehung zu dem Gebilde des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" (V2) und damit immer außerhalb der katholischen Kirche. Die Gültigkeit der Bischofsweihe von Marcel Lefebvre (und damit in Folge auch die von Williamson)...

Raus mit Sarrazin?

Sein Parteiausschlussverfahren. Keine Frage: Thilo Sarrazin tut der SPD weh. Völlig ungeniert feuert das Vorstandsmitglied der Bundesbank, früher Finanzsenator Berlins, eine Breitseite nach der anderen gegen Grundpfeiler der SPD-Politik. Erst kürzlich legte er mit einer fragwürdigen Äußerung nach: Hartz-IV-Empfänger sollten aus Kostengründen kalt duschen. „Warmduscher“, so Sarrazin, würden es im Leben ohnehin nicht weit bringen. Nun ja. Multi-Kulti – auch dieser heilige Gral linker Politik ist laut Sarrazins Interview mit der Zeitschrift „Lettre International“ im letzten Herbst ein grandioser Irrweg. Das über...

Sarrazins Meinungsfreiheit

Der frühere Berliner Finanzsenator und heutige Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin gehört zu den wenigen maßgeblichen Persönlichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, deren Meinung nicht von „political correctness“ begrenzt ist. Mit zwei Äußerungen ist Sarrazin wieder ins Schussfeld der Moralwächter geraten. Kaum widerlegbar ist seine Sorge: „Die Türken erobern Deutschland genauso wie die Kosovaren das Kosovo erobert haben: durch eine höhere Geburtenrate.“ Zu weit ging Sarrazin jedoch mit seiner Attacke: „Ich muss niemanden anerkennen, der vom Staat lebt, diesen Staat ablehnt, für die Ausbildung seiner Kinder...

Inhalt abgleichen