Vibrationstrainingssytem

Muskelaufbau in kurzer Zeit - "Wippen mit Wirkung" mit Galileo-Fitness - Effektiv und erfolgreich in Essen-Rüttenscheid

Es gibt unterschiedliche Arten von Vibrationstraining. Zum einen das vertikale System, das die Muskelgruppen stimuliert, die bei Bewegungen um die Körperquerachse beteiligt sind. Als Dämpfungselemente dienen das obere Sprunggelenk, das Knie- und das Hüftgelenk. Kräfte, die in diesen 3 Gelenken nicht absorbiert wurden, werden direkt in die Wirbelsäule und den Kopf übertragen. Dies kann zu unangenehmen Begleiterscheinungen führen(Übelkeit, Kopfschmerzen.... Die gesunde, andere Form des Vibrationstrainings funktioniert nach dem Prinzip einer Wippe. Bei der Galileo-Vibrationsplattform werden zusätzlich die Muskeln aktiviert, die Bewegungen um die Körperlängsachse bewirken. Beim Wipp-Prinzip wird zusätzlich zur oben genannten Dämpfung (eine Abduktion und Adduktion in der Hüfte erzwungen. Infolgedessen werden die Kräfte über eine seitliche Neigung und Rotation der Wirbelsäule verarbeitet und gedämpft. Somit wirken nur noch...

B.E.O.S. mit Spiraltrainer Imoove und schwingender Extensionsliege Orthospine auf dem Deutschen Wirbelsäulenkongress 2009

Das Kronacher Unternehmen B.E.O.S. präsentiert auf dem Deutschen Wirbelsäulenkongress 2009 vom 10. bis zum 12. Dezember in München seine Produkte zum Spiraltraining und zur Schwingungstherapie. Im Fokus werden hierbei der Spiraltrainer Imoove und die schwingende Extensionsliege Orthospine stehen. Beide Produkte sind für Ärzte, Kliniken und Unternehmen interessant, die zusätzliche Trainings- und Therapiemöglichkeiten für die Wirbelsäule anbieten möchten. Der Spiraltrainer Imoove erzeugt eine tropfenförmige Bewegung, die der Körper ausgleichen muss. Dadurch wird die Muskulatur des Halteapparats trainiert und das koordinative Zusammenspiel der Muskelgruppen gefordert. Die Mobilität der Wirbel wird gefördert, die Figur wird geformt, der Körper wird trainiert und erlangt seine aufrechte Haltung zurück. Der Imoove, der auch über ein gelungenes Gerätedesign verfügt, kann sowohl zu angeleiteter Arbeit am Gerät, als auch zu einem eigenständigen...

Physiotherapie Hella Schweer-Wittkamp hat sich für Galileo®Vibrationstraining entschieden.

Physiotherapie Hella Schweer-Wittkamp hat sich für Galileo® entschieden. Seit über 30 Jahren leitet Frau Hella Schweer-Wittkamp Ihre Physiotherapie Praxis in Dülmen. Neben klassischen Anwendungen wie Behandlungen auf neurophysiologischer Grundlage nach VOJTA, BOBATH, PNF, speziellen Kinder und Säuglingsbehandlungen oder Manuelle Therapie, hat sich Frau Schweer-Wittkamp Anfang des Jahres für die Galileo® - Vibrationstechnik entschieden. „Zur Optimierung unserer guten Behandlungserfolge möchte ich meinen Patienten und Patientinnen die besten und modernsten Behandlungsmethoden bieten. Ich habe bewusst ein Medizinprodukt gewählt, dessen Wirksamkeit seit Jahren durch zahlreiche Studien belegt werden kann. Ich freue mich auf die Arbeit mit Galileo® und meinen Patienten“, so Frau Hella Schweer-Wittakmp. Wie funktioniert das Galileo® - Trainings- bzw. Medizingerät Das Prinzip des Galileo® Systems funktioniert wie bei einer Wippe (Beckenkippung),...

München: Golf Turnier „Back to the Roots 2008"

Zum fünften Mal veranstaltete die deutsche Tour-Proette Martina Eberl ihr jährliches Turnier „Back to the Roots". Austragungsort war der Golfpark Gut Häusern, wo ab dem 29.05.2008 auch die HypoVereinsbank Ladies German Open stattfinden. 24 Tourspielerinnen, u.a., Becky Brewerton, Rebecca Hudson, Trish Johnson, Gwladys Nocera, Bettina Hauert und Martina Eberl, um nur einige zu nennen, spielten zusammen mit Amateuren ein 14-Loch Texas-Scramble und hatten viel Spaß. „Es war ein Erlebnis mit den Top-Damen der Ladies European Tour auf die Runde zu gehen", so der Tenor der von Tobias Niemann, Vorstand der HBSN AG. Die HBSN,...

HAMBURG - Präventionskonzept „Ein gesunder Rücken mit Galileo®

HAMBURG - Präventionskonzept „Ein gesunder Rücken mit Galileo® Ab sofort setzt auch Frau Ulrike Zeiher, Norddeutschlands bekannteste Personal Trainerin und Inhaberin vom „Fitness im Westend"-Hamburg - Der Club für die ältere Generation, das Galileo® -Trainingsgerät ein. Frau Zeiher ist begeistert über diese Art des Trainings: „Unser Konzept basiert auf den Säulen, ein gesundes Herz, ein gesunder Rücken, ein gesundes Gewicht. Das Präventionskonzept - Ein gesunder Rücken mit Galileo fügt sich nahtlos in unser Angebot ein. Viele unserer Kunden sind passionierte Golfer und äußerst schwer von neuen Trainingsmethoden...

Aufbruchstimmung nach FIBO 2008 bei HBSN AG

Europas jährlicher Treffpunkt Nr. 1 für die Fitness- und Wellnessbranche ist am Sonntag in Essen zu Ende gegangen. Die HBSN AG zieht ein positives Resümees aus der FIBO 2008. Die ganze Branche kommt wieder in Hochstimmung und die Messe hat sich bei den Verkaufszahlen für das Galileo Vibrationstraining bemerkbar gemacht. Das Präventionskonzept for me do (Förderung nach §20 Abs. 1 SGB V) wird von den Kunden sehr gut angenommen. Mehrere hunderte Besucher durfte die HBSN AG am Messestand begrüßen. Besonders erfreulich waren die zahlreichen Besuche aus dem medizinischen Bereich sowie den Fitnessstudios. Sie entschieden sich...

FIBO 2008 Essen - Die neue Rückenschule

FIBO 2008 Essen - Die neue Rückenschule - Von der HBSN AG wurde der for me do Präventionskurs “Ein gesunder Rücken mit Galileo®” in Zusammenarbeit mit Krankenkassen entwickelt und durch die Universität Duisburg/Essen wissenschaftlich begleitet. Versicherte gesetzlicher Krankenkassen bekommen die Kursgebühren bis zu 100 % nach §20 Abs.1 SGB V von der Krankenkasse erstattet. Die Galileo® Vibrationsplattform ist die Standardvibrationsplattform für den Einsatz im Bereich der Medizin und das am Besten wissenschaftlich untersuchte System. Es bietet die optimale Kombination aus Wellness, Fitness und Gesundheit. Mit dem Galileo-System...

FIBO 2008 - Das for me do Präventionskonzept „Ein gesunder Rücken mit Galileo®“

Die HBSN AG präsentiert auf der FIBO 2008 am Stand G30-B in der Galeria vom 10.04.2008 bis zum 13.04.08 das neu entwickelte Präventionskonzept for med do "Ein gesunder Rücken mit Galileo". for me do ist ein maßgeschneidertes Trainings-Konzeptpaket mit der einzigartigen Vibrationstechnologie von Galileo® als Grundlage. Fitnesstudios, Physiotherapeuten, Sportvereine und Rehazentren, wird damit eine bewährtes Geschäftsmodell angeboten. Das Medical Fitness, ein Muskeltraining für Jung und Alt mit der "sanften" Vibration von Galileo®, wird auch als die "Neue Rückenschule" bezeichnet. Der for me do Präventionskurs "Ein...

Olympiastützpunkt Niedersachsen entscheidet sich für Qualität.

Olympiastützpunkt Niedersachsen entscheidet sich für Qualität. Galileo® Vibrationstraining für Olympische Athleten. Hannover - Am 09.01.2008 wurde eine Galileo Sport durch den Sales Direktor der HBSN AG, Antonio e Silva, an den Leiter des Olympiastützpunktes, Jürgen Bruckert, übergeben. Im Seminar “Trainings- und Behandlungsmethodik mit dem Galileo™ Vibrationstrainingssytem“, wurde dem zehnköpfigem Sportwissenschaftlerteam die Grundlagen für den täglichen Umgang mit dem Galileo® Trainingsgerät vermittelt. Mit dem Galileo Training wird für alle Athleten die sportwissenschaftliche Betreuung verbessert und...

Inhalt abgleichen