Vertrag

Einer Erhebung zufolge muss fast jeder vierte Arbeitnehmer in Deutschland mit einem Niedriglohn von rund sechs Euro die Stunde über die Runden kommen. Ein gesetzlicher Mindestlohn bleibt politisch umstritten. Die Gehälter im Niedriglohnsektor sind in den vergangenen zehn Jahren um über 20 Prozent gesunken. Die Folge ist, dass immer mehr Menschen Hartz IV beantragen müssen, um ihr Gehalt aufzustocken. Wie kommen Menschen damit klar, wenn sie täglich acht Stunden schuften und dennoch auf Hilfe angewiesen sind? Angaben der Bundesagentur für Arbeit zufolge haben im März 2012 rund 329.000 Vollzeitbeschäftigte in sozialversicherungspflichtigen...

Das Internet hat die Partnersuche revolutioniert. In Hunderten von Single- und Partnerschaftsbörsen kann man sich – wie in einem gut sortierten Supermarkt – einen passenden Partner auswählen. Die Suche nach Liebe im Internet hält manche Fallstricke bereit. Die Partnerbörsen im Netz sind ein boomendes Geschäft. Nach Angaben des Branchenverbandes Bitkom haben schon rund 13 Millionen Deutsche Erfahrungen mit Internet-Dating gemacht. Knapp vier Millionen sollen sogar ihren derzeitigen Lebenspartner online kennengelernt haben. Zuverlässige Zahlen über Mitglieder, Umsätze und Erfolgsquoten sind allerdings nicht zu bekommen. Wer...

Telefonieren und dabei noch richtig viel Geld verdienen? So ähnlich lautet jedenfalls der Slogan des Anbieters “Felix” für Prepaid-Karten. Das klingt verlockend, aber wie soll das funktionieren? Das System klingt simpel: Holt man Freunde oder Bekannte ebenfalls als Partner in das System, bekommt man eine Provision. Weitere Provisionen gibt es, wenn die neuen Partner weitere Partner anwerben und so weiter. So entsteht eine pyramidenähnliche Struktur mit maximal vier Stufen. Und da man auch bei jeder Aufladung der Prepaid-Karten mitverdient, verspricht das Unternehmen ein regelmäßiges Einkommen ohne großen Aufwand. Aber...

Tagesausflug, verlängertes Wochenende oder Kurzurlaub – für Reisen ist fast jeder zu haben. Meist fehlt dazu aber das nötige Kleingeld. Umso besser, wenn man eine Reise gewinnt und angeblich nichts bezahlen muss. Doch was, wenn sich die Gratisreise als Kostenfalle entpuppt? Die Verbraucher werden zunächst telefonisch über ihren Gewinn benachrichtigt – anschließend werden ihnen die Unterlagen für die Reise zugeschickt. Bei Antritt der Reise dann die Ernüchterung: Scheibchenweise werden die vermeintlichen Gewinner zur Kasse gebeten. Will man anschließend sein Geld beim Anbieter wieder zurückfordern, ist dieser...

Knapp 35 Euro soll eine Rentnerin für einen sogenannten TopMail-Account bezahlen, und dass, obwohl sie weder einen Computer noch einen E-Mail-Account besitzt. Sie denkt, dass es sich nur um ein Versehen handeln kann. Doch vier Wochen später erhält sie Post von einem Inkassounternehmen. Offenbar hat jemand unter ihrem Namen einen Vertrag mit dem E-Mail-Anbieter abgeschlossen… Welche verschiedenen E-Mail-Accounts gibt es und was bieten sie? Grundsätzlich kann man zwei Account-Typen unterscheiden: den kostenlosen, sogenannten Free-Mail-Account und den kostenpflichtigen Account. Kostenpflichtige E-Mail-Accounts bieten...

Dass bei sogenannter Leiharbeit die Löhne meist niedrig sind, ist seit langem bekannt. Seinerzeit, im Dezember 2009 war es die Firma Meniar, die für extrem niedrigen Lohn die arbeitsuchenden für einen großen Drogisten weiterbeschäftigte. Doch es geht noch skrupellos niedriger. Arbeitnehmer, die in Arbeitnehmerüberlassungen so genannte Werksverträge unterschreiben haben werden gerade mal mit einen durchschnittlichen Stundenlohn von 6,40 Euro entlohnt. Doch der Hacken dabei ist die “Sollstunde”. Im Klartext, schafft der Arbeitnehmer die im zugewiesene Arbeit nicht in der vorgegebenen Zeit, wird der Lohn gekürzt. So...

Bewertungsportale oder Rankingseiten sind nicht immer unbedingt zuverlässig. Warum das so ist, erklärt Fred Wagner vom Institut für Versicherungswirtschaft der Uni Leipzig erklärt: “Ein Vergleichsportal, bei dem die Besten gar nicht erst vertreten sind, kann auch nicht die besten Ergebnisse produzieren.” Aber es gibt noch einen weiteren Haken. Nicht immer erfüllen die vorgeschlagenen Tarife die angegebenen Wünsche. Tiefstpreisgarantie verspricht Check24, Marktführer bei Vergleichsportalen. Aber beim günstigsten Tarif, dem der Allsecur, ist die Selbstbeteiligung doppelt so hoch wie eingestellt. Thorsten Rudnik vom...

In vielen Situationen im Alltag werden wir damit konfrontiert, uns gegen bestimmte Risiken, die uns durch den Erwerb von Eigentum, einer Schenkungsabsicht oder der Aufnahme eines Kredits drohen, rechtlich absichern zu müssen. Um Ärger zu vermeiden, eignen sich hierzu rechtssichere Verträge. Schriftliche Verträge und Vereinbarungen können gegen unvorhergesehene Schwierigkeiten rechtlicher Art absichern. Doch welche Inhalte sollte man unbedingt in den Arbeitsvertrag des Praktikanten aufnehmen, welche Klauseln sollte der neue Mietvertrag enthalten und wie sollten die Zahlungsmodalitäten bei einem Kreditvertrag geregelt sein? Vor...

Wie der RBB berichtet, sehnen sich viele Menschen nach Zweisamkeit und Geborgenheit. Und wenn sich der Partner fürs Leben nicht so einfach finden lässt, greifen sie zu verschiedenen Hilfsmitteln, zum Beispiel zu Annoncen und Partnervermittlungen. Folgerichtig versuchen immer mehr Partneragenturen damit Geld zu machen, nicht selten mit unseriösen Angeboten und fragwürdigen Methoden. Bei herkömmlichen Vermittlern läuft fast nichts ohne Vertrag. Diesen sollte man sich vor der Unterschrift genau durchlesen. Sonst findet man sich ganz schnell als Mitglied in einem Singleclub wieder. Mit großer Vorsicht zu genießen sind so...

Hurra! Superhandys für einen Euro – Chatten – Surfen – SMS –Telefonieren bis der Arzt kommt! Erst beim ganz genauen Blick auf den unteren Rand der Anzeige entdeckt man dann das Kleingedruckte. Und siehe da: Das Gerät ist natürlich nur mit 2-Jahres-Vertrag und zu saftigen monatlichen Grundpreisen zu haben. Ist das Kleingedruckte Teil einer Werbung, ergeben sich die Grenzen des Erlaubten u.a. aus dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Dazu meint die ARAG Versicherung: Das UWG verbietet allgemein Werbemaßnahmen, die die Fähigkeit des Verbrauchers, sich für ein Angebot zu entscheiden, beeinträchtigen...

Inhalt abgleichen