Versorgung

Verblisterung: Regelung zur Chargendokumentation beim E-Rezept ist ein langer Weg

Die pharmazeutische Dienstleistungsgemeinschaft aus Apotheke und Blisterzentrum ist zu versorgungsrelevant, als dass sie durch ein vertragliches Versäumnis an anderer Stelle geopfert werden sollte. Seit langem dreht(e) sich die Diskussion im Kreis: Wie das E-Rezept für die Verblisterung so technisch bearbeiten, dass die wichtige pharmazeutische Dienstleistung der patientenindividuellen Arzneimittelverblisterung (PAV) erhalten bleibt? Der unermüdliche Einsatz des BPAV-Vorstands beginnt nun endlich Früchte zu tragen. Seit Frühjahr 2022 im ständigen Austausch Als die Problemstellung erstmalig deutlich wurde und sich abzeichnete, was das für die Versorgung von Hunderttausenden von Patientinnen und Patienten in Deutschland bedeuten würde, ist der BPAV umgehend aktiv geworden: Austausch mit den anderen Fachverbänden - insbesondere dem Bundesverband der Versorgungsapotheker (BVVA) - mit Pflegeeinrichtungen wie den Johannitern, die gleich...

"Die Ankündigung von Prof. Lauterbach zur verbesserten Versorgung von Post-Vac-Patienten ist unglaubwürdig!"

Mit diesen Worten kommentiert der Leiter der ehrenamtlichen Selbsthilfeinitiative zu Impfkomplikationen die ausbleibende Reaktion des Bundesgesundheitsministers und der "Ampel"-Koalition auf den Wunsch nach Kontakt und Austausch mit Betroffenen. Dennis Riehle erklärt: "Das aktuelle Versprechen von Gesundheitsminister Lauterbach im ZDF zur verbesserten Forschung und Versorgung von Patienten mit Impfschäden wirkt auf uns überaus unglaubwürdig. Wir haben uns bereits mehrfach an SPD, Grüne und FDP, aber auch an Lauterbachs Haus gewandt und um die Möglichkeit gebeten, Interessen der am Post-Vac-Syndrom erkrankten Menschen darlegen zu können. Allerdings gab es hierauf bis heute keinerlei Antwort, was für mich letztlich nur den Schluss zulässt, dass ein bewusstes Desinteresse besteht. Immerhin kann man das Phänomen anhaltender Nebenwirkungen nach der Verabreichung von Vakzinen mittlerweile eigentlich nicht mehr leugnen und sollte sich ehrlich...

Nachfragebündelung für Glasfaserausbau in Lahn ist gestartet

Nachdem in den Nachbargemeinden die offizielle Bekanntmachung für eine Nachfragebündelung zum Glasfaserausbau bereits erfolgte, versorgt Provider epcan nun auch die Gemeinde Lahn mit Glasfaser. Am Donnerstag wurde das Projekt den Vertretern der Gemeinde vorgestellt und stieß auf positive Resonanz. "Wir freuen uns, die Gemeinde für die Anwohner und für die zukünftigen Generationen attraktiver und vor allem zukunftssicher zu machen. Eine stabile und leistungsstarke Internetverbindung ist wichtiger denn je, das haben uns auch die vergangenen Jahre mit Homeoffice und Homeschooling gezeigt" erklärt Bürgermeister Winkler.   Ab sofort startet die Firma epcan eine achtwöchige Nachfragebündelung, in der alle betroffenen Anwohner von dem Provider informiert werden. Voraussetzung für den eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau ist eine Mindestteilnahmequote von 40 Prozent. "In der Gemeinde Lahn können nach erfolgreicher Nachfragebündelung rund...

Glasfaser - In Schermbeck, Hamminkeln und Hünxe "voll im Zeitplan"

Der Ausbau des Glasfasernetztes in den Außenbereichen von Schermbeck, Hamminkeln und Hünxe nimmt Gestalt an. Rund 3000 geförderte und 1500 eigenwirtschaftliche Adressen werden versorgt. Kreis Wesel. Das schnelle Internet für Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck wird Schritt für Schritt Realität. "Wir liegen voll im Zeitplan", freuen sich die durchführende Westmünsterland-Glasfasergesellschaft und die Bürgermeister der drei Kommunen über diese gute Nachricht für die Bürgerinnen und Bürger, die sich dazu entschieden haben, sich an das Netz der Zukunft anschließen zu lassen. Mit dem Ausbau wurde im November 2021 begonnen...

Innovationsnetzwerk für künstliche Intelligenz in der medizinischen Versorgung startet in die 2. Förderphase

Das Innovationsnetzwerk für künstliche Intelligenz in der medizinischen Versorgung AIMECA wird für weitere zwei Jahre aus Mitteln des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert. Das Netzwerk für künstliche Intelligenz in der medizinischen Versorgung wird für weitere zwei Jahre aus Mitteln des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert. Einen entsprechenden Antrag hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) in dieser Woche bewilligt. Damit werden bis September 2024 weiterhin Fördermittel für die Entwicklung von innovativen, datengetriebenen KI-Anwendungen und Digitalisierungslösungen...

Versorgung der Pflegebedürftigen ist massiv gefährdet

Es wird Zeit, die dramatische Notlage in der Pflege aktiv anzugehen. Der BPAV unterbreitet aktiv Vorschläge dafür. Berlin - Mehrere akute Probleme bei der sicheren Versorgung von Menschen in Pflegeeinrichtungen haben sich parallel aufgebaut: Erstens, pharmazeutische Dienstleistungen dürfen nicht für stationär versorgte Menschen abgerechnet werden und damit werden ihnen diese Versorgungsvorzüge verweigert. Zweitens, die Personalnot bei der Versorgung von Menschen in Pflegeeinrichtungen wird immer dramatischer. Drittens, das E-Rezept ist derzeit nicht tauglich für die patientenindividuelle Arzneimittelverblisterung (PAV). Seit...

Kooperation zur Stärkung der Aufsichtsräte und Beiräte im Gesundheitswesen

ZEQ, eine der führenden Krankenhausberatungen, geht gemeinsam mit der Board Academy, dem führenden Anbieter für die Schulung, Vernetzung und Platzierung von Beiräten und Aufsichtsräten, neue Wege. Zusammen unterstützen sie die Schulung, Komposition, Ausrichtung und Besetzung von Aufsichtsräten und Beiräten in Krankenhäusern, großen Verbünden in öffentlicher, privater und freigemeinnütziger Trägerschaft sowie großen Pflegeeinrichtungen. "Die Zukunft ist digital und eingebunden in wirtschaftlich wie sozial komplexe Eco-Systeme." So beschreiben Dr. Nico Kasper, Vorstand bei ZEQ, und Guido Happe, Gründer der Board Academy,...

28.12.2016: | | | |

Buch/eBook: Das Halten von "Gartenhühnern". Eine Dokumentation in Wort und Bild ... (von Ernst Hunsicker)

Die Haltung von „Gartenhühnern“ nimmt zu, was sehr zu begrüßen ist. Bei der Haltung und Pflege von „Gartenhühnern“ ist aber Einiges zu beachten. In Vorbereitung darauf sollte man/frau sich in der Fachliteratur und/oder im Internet kundig machen. Hühner sind Lebewesen, die gepflegt und umsorgt werden wollen – ja müssen. Grundvoraussetzungen sind ein geeigneter Stall und ausreichend Auslauf außerhalb des Stalls (Hühnergehege). Bei der Planung und Umsetzung ist zu beachten, dass auch im Falle einer Aufstallung (z.Zt. Aviäre Influenza –„Vogelgrippe“) ein rundum geschützter Auslauf zur Verfügung steht (Schutzvorrichtung),...

Das Zinstief erfolgreich überbrücken

Flexibilität ist ein entscheidender Vorteil von Garantierenten. Besonders der Generation der Babyboomer macht das andauernde Zinstief zu schaffen. Durch das subjektive Gefühl, dass Sparen wegen den tiefen Zinsen keinen Sinn mehr macht, scheuen viele Menschen im besten wirtschaftlichen Alter davor zurück verbindliche Anlageentscheide zu fällen. Kurzfristig ist – wegen einer Inflation, welche sich scheinbar um den Nullpunkt bewegt – kein größerer Schaden zu befürchten. Langfristig ist die Verweigerung das vorhandene Geld anzulegen, jedoch verheerend. Denn während die Zinsen auf dem Boden liegen, entwickeln sich die Preise...

Neuer Krisenschutz Blog: www.ikorni-krisenschutz.com

BERLIN, 18. April 2014 (www.ikorni.com) – Das Startup Ikorni.com und sein neuer Blog auf Ikorni-Krisenschutz.com sind seit Anfang März 2014 online. Informationen rund um den individuellen Krisenschutz finden interessierte Menschen auf dem neuen Krisenschutz-Blog auf Ikorni-Krisenschutz.com. Beleuchtet werden aktuellen Folgen der weltweiten Schulden- und Finanzkrise. Es werden wahrscheinliche Krisenszenarien für Deutschland aufgezeigt und Maßnahmen dagegen erläutert. Ikorni bietet Lösungen für die persönliche Absicherung und Vorsorge gegen solche existenzbedrohlichen Situationen. Ferner hält der neue Blog Interessenten über...

Inhalt abgleichen