Vergewaltigung

Republikaner begrüßen Urteil im Hofgartenprozess - Ausländerkriminalität endlich öffentlich thematisieren

Das Landgericht Düsseldorf verhängte Haftstrafen gegen alle vier Angeklagten im Hofgartenprozess. Dabei urteilten die Richter über den Strafanträgen der Staatsanwältin. Eine Migrantengruppe hatte eine junge Passantin in den Volksgarten gezerrt und brutal mehrfach vergewaltigt. Die Urteile lauten: vier bis acht Jahre Gefängnis. Die Täter hatten nach Feststellungen der Strafkammer eine 22-jährige Passantin ins nahe gelegene Parkgelände gedrängt und dort vielfach vergewaltigt und sogar die Tat gefilmt. Hierzu erklärte der REP-Kreisvorsitzende und Bezirksvertreter Fischer: Die Tat ist so abscheulich, dass sich das Opfer kaum mehr davon erholen wird. Aufgrund der schwere der Tat und Intensität hätten noch höhere Urteile ergehen können. Ebenso sollte auch auf die Herkunft der Täter eingegangen werden, denn in der aktuellen Berichterstattung wird konsequent ausgelassen, dass es sich um Migranten gehandelt hat. Offenbar aus Angst...

Weitere Gruppenvergewaltigung im Hofgarten - REP: Unsere Frauen sind kein Freiwild

Eine 22-jährige Frau ist nach Polizeiangaben im Hofgarten Opfer einer brutalen Gruppenvergewaltigung geworden. Vier Migranten im Alter von 18 bis 34 Jahren seien als Verdächtige festgenommen worden. Sie stammen aus Brasilien, Marokko und Angola. Hierzu erklärte der REP-Stadtrat Maniera: Innerhalb weniger Wochen kam es im Hofgarten erneut zu einer brutalen Gruppenvergewaltigung. Die Täter sollen auch hier Migranten sein. Bereits nach der ersten Tat stellten wir im Stadtrat die Anfrage, welche Verbesserungen es zum Schutz der Bevölkerung im Hofgarten gibt. Die Antwort war ernüchternd, denn offenbar besteht kein Interesse daran, den Hofgarten oder generell unsere Stadt sicherer zu machen. Die erschreckende Tat vom Dienstag war daher vorhersehbar. Auch hieran tragen jene eine Mitschuld, die bis heute die Situation verdrängen oder die Ursachen nicht beim Namen nennen. Aufgrund der Zuwanderung ist nicht nur das Sicherheitsgefühl vieler Menschen...

Politisch brisanter Roman, der anrührt – eine kambodschanische Frau nimmt Rache für das Schicksal ihrer Familie

Die überdurchschnittlich intelligente kambodschanische Überlebenskünstlerin Shanra verlor nicht nur ihre Eltern an die Roten Khmer, sondern auch ihre Schwester an Aids. Ihre Träume werden den Geistern der Ahnen beherrscht, die Rache fordern. Ausbeuterische Entwicklungshelfer, brutale Soldaten aus dem Westen und gierige Sextouristen, die alle glauben, Kambodscha sei ihr Paradies, vergangen sich in diesem Kammerspiel in den Fäden der Rachegöttin Shanra.Die überdurchschnittlich intelligente kambodschanische Überlebenskünstlerin Shanra verlor nicht nur ihre Eltern an die Roten Khmer, sondern auch ihre Schwester an Aids. Ihre Träume werden den Geistern der Ahnen beherrscht, die Rache fordern. Ausbeuterische Entwicklungshelfer, brutale Soldaten aus dem Westen und gierige Sextouristen, die alle glauben, Kambodscha sei ihr Paradies, verfangen sich in diesem Kammerspiel in den Fäden der Rachegöttin Shanra. In den 1970er Jahren verlor Shanra ihre...

Gruppenvergewaltigung im Hofgarten - erneut nordafrikanische Migranten tatverdächtig

Im Hofgarten wurde am frühen Samstagmorgen eine Frau brutal vergewaltigt und beraubt. Das bestätigte die Polizei bereits wenige Stunden später. Kurz vor der Tat machte sich die 51-jährige Wuppertalerin von einer Disko auf der Bolker Straße auf den Weg zu einer öffentlichen Toilette. Dort wurde sie laut den Ermittlern von einer unbekannten Frau angesprochen. Als die beiden zusammen in den Hofgarten gingen, tauchten plötzliche mehrere Männer auf und vergewaltigten das Opfer. Es soll sich bei den Tätern um zwei oder drei nordafrikanisch aussehende Personen handeln. Diesem Treiben darf nicht tatenlos zugesehen werden, teilte...

Polizeibekannter Syrer wegen brutaler Vergewaltigung festgenommen Krimineller und nicht abgeschobener Ausländer schlägt wieder

Mitten auf der Straße soll der Syrer, der seit 2015 in Deutschland ist, sein Opfer vergewaltigt haben. Die Vergewaltigung einer Frau soll auf der Mülheimer Straße am 23. Februar stattgefunden haben. Jetzt konnte die Düsseldorfer Polizei einen Tatverdächtigen mittels DNA-Treffer überführen und festnehmen, teilten die Ermittler am Dienstag mit. Bei der Person handelt es sich um einen Syrer (39), der sich seit 2015 in Deutschland befindet und seit Ende vergangener Woche in Untersuchungshaft sitzt. Der Mann ist wegen eines Raubdeliktes polizeibekannt. Hierzu erklärte der Düsseldorfer REP-Stadtrat Maniera: Deutlich zeigt...

Vergewaltigung auf offener Straße - Düsseldorf wird zum Eldorado für Kriminelle

Inzwischen ist alles möglich: Raubüberfälle, Morde und selbst Vergewaltigungen auf offener Straße. Jetzt wurde eine weitere schreckliche Tat bekannt. Das Opfer war gegen 4.30 Uhr auf dem Heimweg aus der Innenstadt in Richtung Düsseltal. Auf der Mülheimer Straße trat ihr plötzlich ein Unbekannter entgegen, sprach sie an und vergewaltigte sie direkt auf der Straße. Ein Zeuge wollte den Täter nach der Tat stellen und wurde mit einem Messer bedroht. Auch hier sprach der Tatverdächtiger nur gebrochen deutsch und sein Aussehen wurde als ausländisch beschrieben. Hierzu erklärte der REP-Stadtrat Maniera: Die Sicherheit der Bürgerinnen...

Die Wahrheit über sexuellen Missbrauch der Kinder im Namen der Liebe - der erschütternde Ratgeber aus dem Hause indayi edition

Das neue Ratgeberbuch von Autor und Coach Dantse Dantse deckt ein Tabu auf: Warum und wie vergessener sexueller Missbrauch später zu tragischen Folgen wie Depressionen, Selbstmord-gedanken, psychosomatischen Erkrankungen, Ängsten, Unglücklich-sein, Überforderung, Burnout und vielem mehr führt, ohne dass die Opfer als Erwachsene noch eine Verbindung zu diesen Taten in ihrer Kindheit herstellen können Millionen von Menschen sind betroffen und wissen es nicht. Keine andere Krankheit, kein anderes Verbrechen, kein anderes Phänomen betrifft so viele Menschen wie der sexuelle Missbrauch in der Kindheit. Er ist eine wahre, verdrängte...

19-Jähriger Asylant wegen Vergewaltigung einer 90-Jährigen vor Gericht

Republikaner fordern konsequente Abschiebung straffälliger Asylanten Ein abgelehnter und nicht abgeschobener Asylant soll eine Rentnerin nach dem Kirchgang vergewaltigt haben. Für diese und andere Taten muss er sich nunmehr vor dem Landgericht in Düsseldorf verantworten. Dabei war der Angeklagte bereits vorher strafrechtlich aufgefallen, was jedoch zu keinen weiteren Konsequenzen führte. Bei diesen multikriminellen Straftätern handelt es sich nicht um einen Einzelfall, sondern um das Ergebnis der grenzenlosen Asylpolitik, teilte der REP-Kreisvorsitzende Fischer mit. Dabei verwundert es auch nicht, wenn einige Länder ihre abschiebereifen...

Republikaner verurteilen Vergewaltigung von 90-jähriger Rentnerin

Asylchaos und Ausländerkriminalität konsequent bekämpfen Eine 90-jähriger Rentnerin wurde nach dem Besuch der Kirche in Düsseldorf brutal vergewaltigt. Inzwischen fahndet die Polizei nach einem südländischen Täter. Bei diesem Vorfall handelt es sich um keinen Einzelfall. Immer wieder kommt es zu schweren Straftaten gegenüber der heimischen Bevölkerung. Dabei sind die Delikte verschiedenster Natur. Überwiegend Taschendiebstahl, aber auch Raub und sexuelle Nötigung gehören zu den Taten. Der nun veröffentlichte Vorgang stellt einen weiteren traurigen Höhepunkt dar. Der REP-Kreisvorsitzende und Bezirksvertreter Fischer...

Sexuelle Übergriffe und sexuelle Verbrechen an behinderten Schulkindern in den Nachkriegsjahrzehnten im „Johanna-Helenen-Heim“

Sexuelle Übergriffe und sexuelle Verbrechen an behinderten Schulkindern in den Nachkriegsjahrzehnten im „Johanna-Helenen-Heim“ in Volmarstein „Dann hat er vor mir masturbiert bis zum Erguss. Das war ekelig!“ Wer dieses Thema aufgreift und nachforscht, braucht Gegenüber, also Opfer, die sich ihm „offenbaren“. Diese Opfer melden sich grundsätzlich nur, wenn ihnen eine langjährige Vertrauensperson gegenüber sitzt. Selbst geschulte Psychologen finden nicht immer Zugang zu diesem Bereich ihrer Klienten oder sie brauchen viele Therapiesitzungen, um dieses Vertrauen zu gewinnen. Bevor sexuell Belästigte oder Missbrauchte...

Inhalt abgleichen