Verdauungsbeschwerden

Wenn es mit der Verdauung nicht klappt

Wann ist es, wenn seit Tagen kein Stuhlgang möglich war, wirklich eine Verstopfung, die behandelt werden muss und welche Mittel sind dann empfehlenswert? Diese Fragen werden mir über das Schüßler Forum sehr oft gestellt. Vorweg sei gesagt, dass in Sachen Stuhlgang alles – von dreimal täglich bis zu dreimal wöchentlich – normal ist. Aber stellen sich zu einem unregelmäßigen Stuhlgang auch noch Bauchkrämpfe ein und man fühlt sich aufgebläht, muss natürlich für Abhilfe gesorgt werden. Mineralstoffe können in solchen Fällen auf sanfte Weise helfen. In Sachen Schüßler Salze gibt es drei wichtige Salze, die eine ganze Menge zum geregelten Ablauf unserer Verdauung beitragen können. Es sind die Salze Nr. 4 - das Kalium chloratum - die Nr. 5 - das Kalium phosphoricum und die Nr. 7 - das Magnesium phosphoricum. • Kalium chloratum braucht unser Körper, damit unsere Verdauung funktioniert und damit unsere Verdauungsdrüsen auch...

Eine Magen-Darm-Kur mit den Schüssler Salzen

Magen- oder Darmprobleme können vielseitige Ursachen haben und sicher sollten diese auch von einem Heilbehandler abgeklärt werden. Ich bekomme aber über das Schüßler-Forum sehr oft Anfragen von Betroffenen, die um ihren empfindlichen Magen-Darmtrakt wissen und die sich nach Schüßlersalzen oder anderen sanften Mitteln erkundigen, mit denen einfach wieder ein Gleichgewicht herzustellen ist. Um Ratsuchenden grundsätzlich immer eine möglichst breite Palette an Möglichkeiten aufzuzeigen, schaue ich auch sehr gerne in die Gesundheits-News aus dem Hause der omp-Versandapotheke. So auch in dem Fall von „Magen-Darm-Beschwerden“. In einem der Gesundheits-News wurden diese nämlich sehr ausführlich behandelt. In dem Ratgeber selber wird auf die Ursachen – die Magen-Darm-Beschwerden haben können – eingegangen und es werden sanfte Mittel aufgezeigt, die – neben den Schüßler Salzen – helfen können, den menschliche Magen-Darm-Trakt...

Diese Schüßlersalze helfen bei Verdauungsbeschwerden

Zum Jahresende möchte ich Ihnen die wichtigsten Schüßlersalze aufzeigen, die sich bei Verdauungsbeschwerden bewährt haben. Nicht ohne Grund. Wir alle erleben es sicher jedes Jahr wieder, dass wir – trotz aller guten Vorsätze – das eine oder andere Mal über die Stränge schlagen. Wer kann bei dem Überangebot an Leckereien schon Maßhalten? Bei dem einen ist es das Gläschen zuviel oder die Extraportion Gänsebraten. Bei den Naschkatzen ist es die doppelte Portion Nachtisch, die Butter auf dem leckeren Stollen oder einfach nur der zusätzliche Griff in die Keksdose. All diese Kleinigkeiten summieren sich und können dann dafür sorgen, dass das Verdauungssystem überlastet ist und sich mit den unterschiedlichsten Beschwerden bemerkbar macht. Zwar finden Sie in meinem Compendium (http://www.schuessler-info.de/compendium.html) zu all diesen Beschwerden auch die entsprechenden Behandlungsempfehlungen, aber ich liste Ihnen hier gerne noch...

Reizdarmsyndrom - Betroffene oft ratlos

Das Reizdarmsyndrom hat schmerzhafte Begleiter, wie Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfälle. Diese Beschwerden quälen alltäglich die Betroffenen und beeinträchtigen die allgemeinen Alltagsabläufe. Welche Ursache könnte hinter den Verdauungsbeschwerden stecken? In manchen Fällen haben schädliche Darmbakterien die Oberhand in der eigenen Darmflora übernommen. Gründe hierfür können Infektionen, Einnahme von Antibiotika, Operationen, geschädigte Darmschleimhaut oder Fehlernährung sein. Im Darm tummeln sich etwa einhundert Billionen Bakterien, sie unterstützen nicht nur die Verdauung, sondern übernehmen wichtige Aufgaben...

Schwarzkümmelöl – altes Heilmittel mit wertvollen Inhaltsstoffen von Dr. Shahid Nasim

Haben Sie schon einmal von echtem Schwarzkümmel gehört? In der westlichen Welt ist die Pflanze bzw. das Öl noch relativ unbekannt, aber gehört in Fernosten und Mittelmeer Länder seit Jahrhunderten zu großer Popularität. Der echte Schwarzkümmel ist eine etwa 30 bis 60 cm hohe Heilpflanze mit dem lateinischen Namen Nigella Sativa. Sie stammt aus der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) und wurde schon von den alten Ägyptern als Allheilmittel betrachtet. Der Prophet Mohammed (SAW) (570-632) sagte vor 1400 Jahren „Schwarzkümmel heilt jede Krankheit, außer den Tod“. Das uralte Gewürz wurde schon vor 2000...

Wichtige Salze bei Verdauungsbeschwerden

Der Dezember ist mit Sicherheit einer der Hauptmonate, wo diverse Mittel gegen die unterschiedlichsten Verdauungsbeschwerden geschluckt werden. Besuche der Weihnachtsmärkte, das Überangebot an Leckereien, anstehende Feiertage, Weihnachtsfeiern im Betrieb und Sportvereinen und das alles verbunden mit viel zu wenig Bewegung – da sollte es keinen wundern, wenn sich Blähungen, Durchfall, Magen- Darmkrämpfe, Sodbrennen oder Verstopfung bemerkbar machen. Optimal wäre es sicher, hier auf ein gesundes Mittelmaß zu setzen und für ausreichend Bewegung zu sorgen. Aber dieses ist oft leichter gesagt als getan. Damit Sie sich – für...

Ernährungsratgeber gegen Verdauungsbeschwerden

In Sachen Darmprobleme kennt sich Autorin Beuke gut aus - als Betroffene schreibt sie Selbsthilfe- und Kochbücher. Mit einer Umstellung auf kohlenhydratarme Ernährung/Low Carb hat sie über Jahre andauernden, bedingt durch falsche Ernährungs- und Lebensweise, ihre Darm- und Verdauungsbeschwerden in den Griff bekommen. In ihrem Buch "Meine verträgliche Küche" beschreibt sie, wie sich die Nahrung auf den Darm auswirkt oder auswirken kann. Gleichzeitig klärt sie über Blähungen und deren Ursachen auf und informiert über weitere Darmerkrankungen. In dem Buch kommen nicht nur einfache und schnelle kohlenhydratarme Rezepte vor,...

Gesundes aus der kohlenhydratarmen Küche - Leckere Low Carb Rezepte für den empfindlichen und gereizten Darm

Um den Darm hilfreich zur Seite zu stehen, ist eine Ernährungsumstellung auf kohlenhydratarmer Basis sehr sinnvoll, so die Autorin Beuke. Sie ist bekannt durch ihre zahlreichen Veröffentlichungen, unter anderem mit den Büchern "Meine verträgliche Küche" und „Wohltaten für den Darm“. Sie beschreibt mit einfachen und verständlichen Wörtern, wie sich die Nahrung auf den Darm auswirkt. Gleichzeitig klärt sie über Blähungen und deren Ursachen auf und informiert über weitere Darmerkrankungen. In ihren Werken kommen nicht nur einfache und schnelle kohlenhydratarme Rezepte vor, sondern auch Wissenswertes über Kohlenhydrate,...

Fruktoseintoleranz kann behandelt werden

Wenn Menschen von Obst starke Blähungen, Krämpfe, Durchfall oder andere Verdauungsbeschwerden bekommen, dann ist nicht selten eine Fructoseintoleranz die Ursache. Wer dann zum Arzt geht, um Klarheit über die Ursache zu bekommen, muss meist einen H2-Test machen. Dieser Atemtest, bei dem Fruchtzucker in großen M engen eingenommen wird, ist recht zuverlässig bei der Diagnose; allerdings führt er zum Teil zu recht heftigen körperlichen Reaktionen, und nicht selten muss der Test wegen zu starker Beschwerden abgebrochen werden. Die Diagnose ist in solchen Fällen klar: der Patient hat eine Fructoseintoleranz und sollte in Zukunft alle...

Eine Darmkur kann für mehr Wohlbefinden sorgen

Magen-Darm-Erkrankungen gehen nicht selten auf eine unvernünftige Lebensweise zurück. Hektik und Stress, unregelmäßige Mahlzeiten, zu viel Alkohol und Nikotin und vieles mehr können Beschwerden wie Blähungen, Durchfall, Sodbrennen oder auch Völlegefühl verursachen. Alles Beschwerden, die harmloser Natur sein können. Aber es können sich durchaus auch ernsthafte Erkrankungen dahinter verbergen bzw. sich entwickeln. Eine rechtzeitige Behandlung ist wichtig, manchmal aber nicht ganz so einfach, weil kaum ein Betroffener gerne über solche alltäglichen Verdauungsbeschwerden spricht. Ist ärztlich abgeklärt, dass keine ernsthafte...

Inhalt abgleichen