Verdauung

8 Kilo verlieren in nur 6 Wochen mit Darmreinigung durch Öl-Kur! („Am Anfang war der Darm“ von Dantse Dantse) – indayi edition

Haben Sie Gewichtsprobleme und Autoimmun-Beschwerden und nichts, was Sie versuchen, bringt Sie weiter? – Dann haben sie sicher noch keine Öl-Kur gemacht, um ihren Darm zu reinigen. Genau so ging es einer Frau, nachdem ihre Schilddrüsenstörung mit Antibiotika behandelt wurde. Sie versuchte alles, um eine Lösung zu finden. Sie hungerte sehr oft, verlor aber kein einziges Kilo. So kam es, dass sie unter dauerhaftem Hunger litt und kein Sättigungsgefühl mehr empfand. Sie hätte den ganzen Tag lang nur essen können. Diese Situation intensivierte sich durch die Frustration nach jeder nicht gelungenen Diät-Phase. Nach ärztlichen Untersuchungen sei jedoch alles mit ihr in Ordnung… Coach Dantse Dantse sollte ihr bei ihrem Problem helfen. Auf die Frage, ob sie ihre Darmflora nach den zahlreichen und langen Antibiotika-Phasen wiederhergestellt habe, antwortete sie, sie wüsste gar nicht, dass das notwendig sei. Ihr Arzt hätte kein Wort dazu...

Wenn es mit der Verdauung nicht klappt

Wann ist es, wenn seit Tagen kein Stuhlgang möglich war, wirklich eine Verstopfung, die behandelt werden muss und welche Mittel sind dann empfehlenswert? Diese Fragen werden mir über das Schüßler Forum sehr oft gestellt. Vorweg sei gesagt, dass in Sachen Stuhlgang alles – von dreimal täglich bis zu dreimal wöchentlich – normal ist. Aber stellen sich zu einem unregelmäßigen Stuhlgang auch noch Bauchkrämpfe ein und man fühlt sich aufgebläht, muss natürlich für Abhilfe gesorgt werden. Mineralstoffe können in solchen Fällen auf sanfte Weise helfen. In Sachen Schüßler Salze gibt es drei wichtige Salze, die eine ganze Menge zum geregelten Ablauf unserer Verdauung beitragen können. Es sind die Salze Nr. 4 - das Kalium chloratum - die Nr. 5 - das Kalium phosphoricum und die Nr. 7 - das Magnesium phosphoricum. • Kalium chloratum braucht unser Körper, damit unsere Verdauung funktioniert und damit unsere Verdauungsdrüsen auch...

Früher war es üblich…

So sprich lieber Gast: „Warum rülpset und furzet ihr nicht, hat es euch nicht geschmeckt?“, so ein Spruch aus dem Mittelalter. Früher war es üblich, sich nach dem Essen zu entlüften, aber heute ist es ein Tabu geworden, seine Verdauungslüfte bei Tisch loszuwerden. Dabei ist es für die Gesundheit wichtig, die entstandenen Verdauungsgase schnell ableiten zu lassen - sonst entstehen größere Mengen an Bauchgase, die Schmerzen verursachen. Ist der Bauch häufiger überbläht und kommen noch krampfartige Bauchschmerzen, während oder vor der Darmentleerung hinzu, spricht man von einem Reizdarm. Wie entsteht und woher kommt die Luft im Bauch? Viele Lebensmittel enthalten blähende Substanzen, die den Bauch mit Luft füllen. Auch wer sein Essen hastig verschlingt, verschluckt viel Luft. Der Darm hat den größten Anteil an der Bildung von Darmgasen - er bildet sie überwiegend selbst. Bei der Verdauung von Kohlenhydraten, Fetten und Proteine...

Bremer Autorin schreibt über das Reizdarmsyndrom - Ratgeber und Kochbücher

Als ehemalige Reizdarm Betroffene schreibt Autorin Beuke seit vielen Jahren Ratgeber und Low Carb Kochbücher. Im Mai 2009 ist ihr erstes Buch „unhaltbare Zustände“ - Letzte Rettung durch kohlenhydratarme Ernährung erschienen. Noch im selben Jahr veröffentlicht sie das eBook beim tredition Verlag „Internationale -Low Carb- Gerichte“. In den folgenden Jahren sind diese Titel publiziert worden: 2010 Meine verträgliche Küche - Hilfe bei Darm- und Verdauungsbeschwerden 2013 Wohltaten für den Darm 2014 Scheherazades verträgliche LOW CARB Küche 2016 Vier Jahreszeiten LOW CARB 2016 Low Carb bei Reizdarm In Zusammenarbeit...

Verträgliche Weihnachten - Leckere Rezepte bei einem Reizdarmsyndrom

Wer unter einem Reizdarm und zusätzlich unter Stress leidet, findet oftmals aus Zeitgründen nicht die passenden Rezepte, um Verdauungsbeschwerden zu vermeiden. Die Bremer Kochbuch Autorin Sabine Beuke hat Rezepte für den empfindlichen Darm entwickelt. Sie selbst als ehemalige Reizdarmbetroffene hat ihre Ernährung komplett auf kohlenhydratarme Kost umgestellt. Sie lebt seither beschwerdefrei und genießt das Leben wieder in vollen Zügen. Viele Reizdarmpatienten, die unter häufigen Durchfällen leiden, essen zu viele kohlenhydratreiche Lebensmittel und viel Fast Food aus Zeitnöten - dadurch kommt es zu einer erhöhten Vergärung...

Stress kann auf Dauer einen Reizdarm auslösen - Frauen sind besonders betroffen

Eine Zählung hat ergeben, dass mehr Frauen als Männer unter Verdauungsstörungen leiden. Frauen werden permanent im Berufs- und Familienleben gefordert. Diese ständige Anforderung bezahlen sie immer öfters mit ihrer Gesundheit. Der allgemeine Alltagsablauf wird unter den Betroffenen vehement belastet. Schätzungsweise zwölf Millionen Deutsche leiden unter ständigen Blähungen, Durchfällen, massive Bauchkrämpfe oder Verstopfung ohne dass eine organische Ursache dahinter steckt. Ärzte sprechen dann von einer irritierten Darmfunktion – dem Reizdarm. In der Gastroenterologie zählt der Reizdarm zu den häufigsten Diagnosen und...

Heilmittel Chicorée

Schon bei den Griechen und Römern wurde die Chicorée als Heilmittel genutzt. Die Bitterstoffe regen die Magensäfte und den Gallenfluss an und senken den Blutzuckerspiegel. Die Entgiftungsfunktion der Leber und die Verdauung werden angekurbelt und die Bitterstoffe helfen den Säure-Base-Haushalt im Körper zu regulieren. Die Pflanze enthält Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, Provitamin A, Folsäure, Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen und Phosphor. Außerdem Mineralstoffe, die für die Blutbildung verantwortlich sind und den Muskel- und Knochenaufbau unterstützen. Die Tiernahrungsindustrie weiß diese Pflanze auch zu schätzen....

Chicorée

Schon bei den Griechen und Römern wurde die Chicorée als Heilmittel genutzt. Die Bitterstoffe regen die Magensäfte und den Gallenfluss an und senken den Blutzuckerspiegel. Die Entgiftungsfunktion der Leber und die Verdauung werden angekurbelt und die Bitterstoffe helfen den Säure-Base-Haushalt im Körper zu regulieren. Die Pflanze enthält Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, Provitamin A, Folsäure, Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen und Phosphor. Außerdem Mineralstoffe, die für die Blutbildung verantwortlich sind und den Muskel- und Knochenaufbau unterstützen. Die Tiernahrungsindustrie weiß diese Pflanze auch zu schätzen....

Feurige Scharfmacher - Probieren Sie die Kraft der Natur

Die Chilischoten sind bekannt für ihre natürliche Schärfe. Je nach Sorte von recht mild bis superscharf ist immer der Inhaltsstoff Capsaicin verantwortlich. Dieser Stoff heizt ordentlich ein, denn es werden Wärmerezeptoren aktiviert und die Durchblutung des Gewebes wird angekurbelt, außerdem werden ungesunde Darmbakterien abgetötet und sorgt somit für eine gute Verdauung. Die Asiaten lieben die kleinen superscharfen Vogelaugenchilis und die Mexikaner ihre Jalapeños. Aus Chilis wird auch Cayennepfeffer, sowie die afrikanische Würzpaste Harissa und Sambal Oelek gemacht. In den nachfolgenden Kochbüchern sind viele Rezepte...

Verträgliche Gerichte aus der kohlenhydratarmen Küche - Kochbücher für den empfindlichen Darm

Die Kochbuchautorin Beuke entwickelt verträgliche kohlenhydratarme Rezepte für den empfindlichen Darm. Die Autorin litt selbst jahrelang unter Verdauungsproblemen - die an einen Reizdarm erinnern - und kämpfte mit der Low Carb Ernährung erfolgreich gegen die Beschwerden an. In ihrer heimischen Küche kreiert und hantiert sie mit frischen Zutaten, kocht, probiert und testet alles selbst aus. Dadurch entstehen originelle und internationale Rezepte, die nicht nur lecker schmecken, sondern auch als darmfreundlich gelten. Die kohlenhydratarme Ernährung - Low Carb - hat sich in Sachen Verdauung sehr gut bewährt. Weniger Kohlenhydrate...

Inhalt abgleichen