Vater

Elisabeth Keller im Gespräch mit Opfern von sexuellem Kindesmissbrauch Hans Georg van Herste, Autor, Schmerztherapeut, Lebensberater, Herausgeber, war selbst Opfer von sexuellem Kindesmissbrauch, häuslicher Gewalt und Psychoterror. Seit seiner Jugendzeit macht er Übergriffe gegen Opfer von sexuellem Missbrauch und Diskriminierungen gegen Frauen und Homo- und Transsexuelle öffentlich. Seine Bücher und Dokumentationen schlugen hohe Wellen, da er kein Blatt vor den Mund nimmt, Tathergänge nicht verniedlicht und eine deutliche Sprache spricht. Obendrein hat er die „Insel-Methode“ erdacht, um Opfern und Betroffenen vor Ort zu...

Die Autorin Viktoria Grantz lernt während einer Rast in einem Autobahnrestaurant eine Frau kennen, die ihr ihre Geschichte erzählt. Daraus entsteht das Buch „Mein Vater, der Diakon“. Lothar, ein nach außen hin frömmelnder evangelischer Diakon, ist verheiratet und Vater einer Tochter. Er lässt es sich nicht nehmen, sein Kind zu wickeln, auch als es eigentlich schon viel zu groß für den Wickeltisch ist. Später erklärt er der Kleinen, Männer hätten einen elften Finger, um ihre Töchter damit zu reinigen. Mädchen und Frauen seien von Geburt an mit der Erbsünde belastet, da Eva Adam den Apfel vom Baum der Erkenntnis...

Der Baseballclub Romans Ladenburg ist auf seiner Suche nach Sponsoren für die Saison 2010 fündig geworden. Für die drei Nachwuchsteams in den Altersklassen Junioren, Schüler und T-Ball konnte die Website www.vaterfreuden.de als Trikotsponsor gewonnen werden. Das Sponsoring hat zunächst die Dauer von einer Saison, wobei beide Seiten eine längerfristige Zusammenarbeit planen. Der Baseballclub Romans feiert im Jahr 2010 sein 25-jähriges Bestehen und hat sich als fester Bestandteil der Sportszene der zwischen Heidelberg und Mannheim gelegenen Römerstadt Ladenburg etabliert. Der Verein zählt zur Zeit 150 Mitglieder und wird in...

Wer hat nicht vor ihm Angst gehabt? Vor dem Monster, das unter dem Bett lebt. Wenn es dunkel ist kommt es heraus, nimmt mit sich fort, was es greifen kann. Und manchmal auch Menschen. So ergeht es dem Vater von Tim. Er glaubt nicht an die Worte seines Jungen und möchte ihm beweisen, dass es keine Monster gibt. Doch auf einmal ist er verschwunden! Zusammen mit dem Sternlein Antares macht sich Tim auf den Weg in das dunkle und schmutzige Land Monstrosias, um seinen Papa zu retten. Er entdeckt, dass anders sein nicht schlimm sein muss und findet neue Freunde auf seinem Weg. „Ein Sternlein auf Reisen - In einem Land unter unserem...

Seit mehr als 20 Jahren ist Michael Mittermeier auf deutschen Bühnen unterwegs. Er hat das Comedy-Genre hierzulande mitbegründet und geprägt. Anfang 2008 ist Mittermeier, der den Begriff vom „Arschlochkind“ bekannt gemacht hat, mit 41 Jahren selbst Vater geworden. Seine Freuden und Leiden mit Tochter Lilly beschreibt er mit viel Humor in seinem neuen Buch „Achtung Baby“, das die Spitze der Bestsellerlisten erobert hat. Ab Oktober wird Mittermeier mit seinem neuen Bühnenprogramm gleichen Namens durch Deutschland, Österreich und die Schweiz touren. In einem ausführlichen Interview, das ab Dienstag, den 30. März 2010...

Liebevolle Geschenke, um Mama und Papa „Danke“ sagen zu können. Altenkunstadt, 16. Februar 2010. Seit Jahr und Tag ist es Brauch, dass Kinder, egal wie alt sie sind, sich bei ihren Eltern anlässlich des Mutter- oder Vatertags für das zurückliegende Jahr bedanken. Erstmals begangen wurde der Muttertag in Deutschland im Jahr 1923. Der Ursprung liegt übrigens in den USA bzw. in der Frauenbewegung. Der Vatertag dagegen muss sich seinen Platz mit einem christlichen Feiertag teilen, Christi Himmelfahrt. Und damit Mama oder Papa sich über eine besondere Aufmerksamkeit ihrer Kinder freuen können, bringt die NICI GmbH ab...

Es ist so gemein! Und unverschämt auch noch! Freitag, 14.30 Uhr, in Wilhelmshaven schneit es seit Stunden. Heinz-Peter Tjaden (60) schnappt sich seinen Hund, stapft los. Bis zur Flensburger Straße. Hier kann sein Jagdterrier Mike (4) herumtoben. Das Gelände des Marinearsenals ist eingezäunt. Am Dock 3 ragt ein Kran in den Schneehimmel. Dem Redakteur kommt eine Familie entgegen. Der Vater ist groß. Etwa zwei Meter. Drei Kinder. Eines der Mädchen mit Tannenzweig als Haarschmuck. Der Vater gibt ein Kommando. Ein Junge rennt los. Hält Mike fest. Leint ihn an. Die Familie verschwindet im Eiltempo. Tjaden kann noch ein Foto machen...

In ihrem ersten Buch , der Teufel, den ich "Papa" nannte, schreibt Patrizia Seele 35 Jahre und in Norddeutschland zu Hause, über ihre Kindheit als Missbrauchsopfer und die Folgen danach. Wie geht es einem Opfer, dass sich nur nach und nach an den Missbrauch erinnert? Welche Gedanken quälen einem Opfer? Wie verläuft die Anzeige bei der Polizei und wann fängt Verjährung an? Heute lebt Patrizia eher zurückgezogen. Noch immer plagt sie sich mit Erinnerungen herum. Seelische Schmerzen und Albträume verfolgen sie fast täglich. Wurde ihr eigener Vater nicht nur ihr Peiniger, sondern auch ihr Zuhälter. Sie war sechs, als es...

Wie gut, dass es noch Helden gibt! Gestern Abend, gegen 19:30 Uhr, geriet ein 8-jähriger Junge aus Köln bei dem Versuch im Rhein zu schwimmen in Lebensgefahr, berichtet Rhein-Wied-News. Der anwesende 39-jährige Vater des Kindes sprang in den Rhein, um seinem Sohn zu Hilfe zu kommen. Hierbei geriet er selbst in Not und drohte unterzugehen. Ein 28-jähriger Lahnsteiner erkannte die Notsituation, sprang in den Rhein und konnte beide Personen ergreifen. Bei der Übergabe des Kindes an einen zweiten an Land stehenden Helfer musste er den Vater kurz loslassen und konnte ihn anschließend nicht mehr im Wasser auffinden. Der Vater wurde...

Tag 3 nach Beendigung der Trauerfeierlichkeiten zu Ehren von Michael Jackson, seines Zeichens der »King of Pop«. Rund 20.000 Freunde und Fans waren am Dienstag dieser Woche nach Los Angeles gekommen, um einen der vielleicht bedeutendsten Entertainer unserer Zeit die letzte Ehre zu erweisen. (ppn) Darunter auch viele Stars wie Stevie Wonder, Lionel Richie, Jennifer Hudson, Mariah Carey und Brooke Shields. Geschätzte 1 Milliarde Menschen - weltweit - verfolgten das Ereignis des Jahres zu Hause an den Bildschirmen, in den Kirchen und überall dort, wo gemeinschaftliches Trauern möglich war. Etwas Vergleichbares habe es zuletzt nur...

Inhalt abgleichen