Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

VUCA-Welt

Lebensbalance: Neue Wege beim Streben nach (Lebens-)Erfolg gehen

Die Dresdener Beraterin und IFIDZ-Beirätin Dr. Ilona Bürgel wagt in ihrem neuen Buch einen Gegenentwurf zum Kult der Überforderung und Erschöpfung in unserer Gesellschaft. „Warum immer mehr nicht immer richtig ist: Neue Wege zu Erfolg und Wohlbefinden“ – so lautet der Titel des neusten Buchs der Dresdener Beraterin und Referentin Dr. Ilona Bürgel, das im April 2017 im Kösel-Verlag erschienen ist. In ihm erläutert die Diplom-Psychologin, die zu den führenden Vertretern der Positiven Psychologie im deutschsprachigen Raum zählt, wie wir auch in einem stressigen Umfeld, das uns mit den unterschiedlichsten An- und Herausforderungen konfrontiert, die Lebensbalance bewahren. Charmant und lebensnah entwirft sie dabei einen Gegenentwurf zu dem in unserer Gesellschaft herrschenden „Kult der Überforderung und Erschöpfung“. Sie entlarvt Anstrengungsfallen und lädt die Leser zu einem Umdenken ein. Außerdem gibt sie ihnen wirksame Tricks...

Resilienz für die VUCA-Welt: Diese ExpertInnen gestalten den Coaching-Kongress 2017

FORSCHUNG TRIFFT PRAXIS 37 Top-ReferentInnen aus Forschung und Praxis bereichern mit ihrem Wissen den Coaching-Kongress 2017. Erleben Sie Beiträge zum inhaltlichen Schwerpunktthema „Resilienz für die VUCA-Welt“ u.a. von: • Prof. Peter Hawkins, Top-Speaker und Vordenker in Führungs- und Coachingthemen, über die Notwendigkeit eines öko-systemischen Paradigmas in Coaching und Beratung • Prof. Dr. Jutta Heller, Kongress-Organisatorin und Resilienzexpertin, mit einer Keynote zu Resilienz-Coaching als Instrument der Kulturentwicklung • Prof. Dr. Ulrich Lenz, Dekan für Wirtschaftspsychologie, mit Navigationshilfen zum Coaching in der VUCA-Welt • Stephanie Conway, Coaching-Verantwortliche bei Google, zu Psychologischer Sicherheit als Schwerpunkt für effektive Teams Außerdem erwarten die BesucherInnen zahlreiche Live-Coachings und auf Beiträge zu neuen, ungewohnten und spannenden Methoden im Coaching: • Live-Coachings...

Das Buch „Das Prinzip der minimalen Führung“: Vorreiter beim Thema Agilität

Viele Prognosen in dem vor zehn Jahren erschienenen Buchs von Klaus Kissel und Wolfgang Tschinkel haben sich zu Megatrends im Bereich Führung entwickelt. Vor zehn Jahren erschien die Erstauflage des Buchs „Das Prinzip der minimalen Führung: Effektives Führen darf auch leicht sein!“ von Klaus Kissel und Wolfgang Tschinkel – also zu einer Zeit als noch niemand über das Thema „agile Führung“ sprach und der Begriff VUCA-Welt noch nicht erfunden war. In ihm vertraten die beiden Autoren bereits die These: Führung muss sich in einem Unternehmensumfeld, das zunehmend von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit geprägt ist, ändern – unter anderem, weil in ihm viele Managemententscheidungen unter Vorbehalt stehen, da sie zum Beispiel auf Annahmen darüber beruhen, wie sich der Markt entwickelt und welche Problemlösungen künftig gefragt und (technisch) möglich sind. Eine weitere These der beiden Managementberater...

Inhalt abgleichen