Ursachen

Osteoporose: Volkskrankheit wirft Fragen auf - Drei Antworten von Dr. med. Michael Kollmitt

Nordenham im August 2013. Unsere Wirbelsäule hält uns in aufrechter Position und passt sich ständig neuen Belastungssituationen an. Mit zunehmendem Alter steigt jedoch das Risiko, an Osteoporose zu erkranken. Oft unbemerkt schleicht sich die als Knochenschwund bekannte Krankheit in den Alltag und beeinflusst die Stabilität der Wirbelkörper massiv. Allein in Deutschland liegt die Zahl der Betroffenen bei knapp acht Millionen über 50 Jahren, Tendenz steigend. Einen Grund dafür sehen Experten im demografischen Wandel, da die Menschen immer älter werden. „Obwohl viele an dieser chronischen Stoffwechselkrankheit leiden, ist das...

Wissenswertes über Hämorrhoiden

Hämorrhoiden können vielerlei Ursachen haben und so treten sie beispielsweise in der Schwangerschaft oder auch bei falscher oder ungenügender Bewegung auf. Aber auch bei Übergewicht und mangelnde Analhygiene können sie eine entscheidende Rolle spielen. Oft ist es auch eine genetische Veranlagung oder eine Bindegewebsschwäche. An Ende des langen Verdauungsvorganges kommen Speisereste als Stuhlgang im Mastdarm an, wo diese eine Zeit lang gesammelt werden und gut verschlossen sind. Der äußere Schließmuskel erhält Unterstützung vom Beckenboden und kann normalerweise bewusst kontrolliert werden, wobei sich der innere Schließmuskel...

Burnout ist mehr als Erschöpfung

Lindenberg im Allgäu, 24.November 2011 - Burnout ist in aller Munde. Zunehmend auftretende Fälle und das öffentliche Bekenntnis prominenter Persönlichkeiten in der letzten Zeit, haben eine Diskussion entfacht. Und überall in den Medien wird von einem gesellschaftlichen Problem gesprochen. Als immer wieder vorzufindende Gründe werden erhöhter Arbeitsdruck, zunehmend ältere Arbeitnehmer, und damit verbundene größere Anfälligkeit, sowie Doppelbelastungen durch Beruf und Familie genannt. Doch hinter dem Problem steckt oft mehr, so das Gesundheitsportal www.mediportal-online.eu. „Die genannten Gründe dürften häufig Auslöser...

Schicksal Neurodermitis? - Infos zur Selbsthilfe

Eine neue kostenlose Info-Reihe über Neurodermitis klärt auf: Verständlich formuliert und übersichtlich aufbereitet erfahren die Betroffenen, dass sie ihrer Erkrankung nicht hilflos ausgeliefert sind und vieles selbst in der Hand haben. Quälender Juckreiz, Entzündungen und weitere unangenehme Hauterscheinungen – so äußert sich die atopische Dermatitis, wie die Hautkrankheit auch genannt wird. Diese geht oft einher mit Allergien, die mit Verzicht verbunden sind. Für Kinder, die am häufigsten an Neurodermitis erkranken, ist das besonders schwer: kein Haustier, keine Schokolade, kein Herumtollen im Freien bei Pollenflug....

08.10.2010: | | |

Gesundheit | Hörsturz und Symptome

Der Deutsche Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte in Neumünster empfiehlt in einer neuen Veröffentlichung zum Thema Hörsturz bei bestimmten Warnzeichen umgehend einen HNO-Spezialisten aufzusuchen. Die Frage nach wissenschaftlich fundierten Ursachen für einen Hörsturz bleiben jedoch nach wie vor so vielfältig wie unklar. In der Mitteilung des Berufsverbandes wird dazu angeraten bei einem „wattigen und dumpfen Gefühl“ im Ohr auf dem schnellstmöglichen Weg einen HNO-Mediziner zu konsultieren. Grund für die nachdrückliche Empfehlung des Verbandes ist zum einen der Fakt, dass ein Hörsturz in nahezu allen Fällen grundsätzlich...

Rhein-Wied-News: Die "winzigen Killer" auf dem Vormarsch!

Mit dem Siegeszug der Antibiotika aber galt die "Geißel Infektion" als weitgehend besiegt. Doch weit gefehlt: Die Bedrohung durch Infektionskrankheiten wächst allenthalben, auch hier bei uns. Experten warnen zunehmend davor, Infektionserreger, seien es nun Bakterien, Pilze oder Viren, auf die leichte Schulter zu nehmen. Allein in Rheinland Pfalz hat sich im Zeitraum von 1998 bis 2008 die Zahl der Infektionstoten von 348 auf 916 pro Jahr fast verdreifacht. Tendenz steigend! Genaue Ursachen sind kaum auszumachen, es ist wohl eine ganze Reihe von Faktoren an dieser Entwicklung beteiligt: Das hat zum einen mit der weit verbreiteten...

Test: Welcher Rückenschmerz-Typ sind Sie? - Unterschiedliche Beschwerden fordern individuell abgestimmte Therapien

Rückenschmerz ist nicht gleich Rückenschmerz. Verschiedenste Ursachen können hinter den Beschwerden stehen und die Schmerzen begleiten die Betroffenen auf Schritt und Tritt. Großen Einfluss auf die Gesundheit des Rückens nimmt auch das Verhalten in Beruf und Alltag. „Dabei lassen sich drei Rückenschmerz-Typen erkennen, die sich in der Art der Beschwerden unterscheiden und die unterschiedlich behandelt werden müssen“, berichtet Dr. Reinhard Schneiderhan, Orthopäde in München und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga e. V. Kurztest: Welcher Rückenschmerztyp sind Sie? Folgende Fragen geben einen Hinweis darauf, welchem...

Es kann jeden treffen: Tabu-Thema Depressionen - Symtome, Ursachen und Behandlungen - Betroffene und Arzt im Interview

Immer wieder machen prominente Fälle wie der Tod des Nationaltorhüters Robert Enke darauf aufmerksam, dass Depressionen längst in allen Teilen der Bevölkerung ein großes Problem sind. Experten sprechen daher auch von einer Volkskrankheit, die jedoch immer noch in vielen Bereichen als Tabu gilt. In einem Interview, das jetzt im Online-Gesundheitsmagazin www.rheinruhrmed.de veröffentlich ist, erzählen eine Betroffene und ihr Arzt, wie sie die Symptome einer Depression wahrgenommen haben. Außerdem berichtet der Arzt, der als ärztlicher Direktor zweier psychiatrischer Kliniken arbeitet, welche Ursachen Depressionen haben können...

Die Ursachen von Stress

Stress als potentielle Ursache von Depressionen In der Forschung gibt es viele Ansatzpunkte, die die Ursachen von Depressionen erforschen. Dabei wird unter anderem erforscht, wie sehr Stress im Zusammenhang mit Depressionen zu nennen ist. Grundsätzlich gibt es verschiedene Formen depressiver Erkrankungen. Dabei gehört Stress zu unserem Alltag dazu – mal mehr, mal weniger. Grundsätzlich reagiert jeder Mensch andres auf Stresssituation, wobei zu erwähnen ist, dass es Menschen gibt, die wenige Probleme mit Stress haben und Menschen, die besonders schnell unter Stress leiden. Menschen, die unter Stress stehen, haben meist mit Nervosität...

Haarausfall

Dr. W. Stephan erzählt: Meine Großmutter hatte sich schon als kleines Kind überdurchschnittlich für die Vorgänge in der Natur interessiert. Ihre eigenen Beobachtungen und Erfahrungen über Jahre hindurch waren ihr 1919 selbst von großem Nutzen. Damals begannen nämlich ihre ein Meter langen dunklen Haare besorgniserregend stark auszufallen. In ihrer Verzweiflung versuchte sie all ihr Wissen über Haarprobleme in eine Kräuter- und Wurzelmischung zu verpacken. Sie kreierte für sich selbst ein Haarelixier und bemerkte nach regelmäßiger Anwendung, dass ihr Haarausfall sehr bald gestoppt war. Nach weiteren erfolgreichen Eigenversuchen,...

Inhalt abgleichen