Uraufführung

Filmtrilogie über die Ärztin und Ordensfrau Dr. Ruth Pfau

Im Rahmen des Katholikentages in Münster findet am Donnerstag 10. Mai 2018 die Uraufführung des neuen Films über Dr. Ruth Pfau statt. Der Dreiteiler von Martin Gertler wird um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Joseph in Münster, Kinderhaus 15, erstmals gezeigt. Der Autor hatte Dr. Ruth Pfau seit vielen Jahren mit der Kamera begleitet und interviewt. Das neue dreiteilige Portrait gestaltete er aus seinem eigenen filmischen Fundus und mit weiteren Filmberichten und Interviews anderer Filmemacher, die in den letzten Jahrzehnten dazu beigetragen hatten, die vielen Facetten dieser ungewöhnlichen Ärztin und Ordensfrau in Aussagen und Bildern einzufangen. Die „Mutter der Leprakranken“ und „Sister Dr. Ruth Pfau of Pakistan“ macht in der einfühlsamen Trilogie in Statements und Beschreibungen ihre Haltung, Motive und Strategien nachvollziehbar. Der Zuschauer wird ihr dabei nicht nur als Ärztin und Ordensfrau, sondern auch als Managerin und...

Schwabenkindermesse – Deutsche Uraufführung in der Basilika Weingarten

Wolfegg (BHM) – Als musikalischer Beitrag zu dem grenzüberschreitenden EU-Projekt „Die Schwabenkinder“, kommt am 9. Juni eine Neufassung der von Enjott Schneider komponierten Messe erstmalig in Deutschland zur Aufführung. Die Schwabenkinder-Messe entstand aus Materialien der Filmmusik zu Jo Baiers Film "Die Schwabenkinder": Kyrie, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei sind bereits im Herbst 2002 für diesen Film komponiert worden, der die Geschichte des Bauernjungen Kaspar und der über Jahrhunderte auf Kindermärkten verdingten Tiroler Kinder erzählt. Die übrigen Teile wurden hinzugefügt, so dass eine eigenständige und zyklisch geschlossene Mess-Komposition entstanden ist. Es dürfte ein Novum der Musikgeschichte sein, dass aus einer Filmmusik eine liturgisch stimmige Messe hervorgegangen ist. Für die Neufassung der Messe zeichnet der Dirigent des Vorarlberger Madrigalchores, Guntram Simma, sowie der Pianist und Kompositeur Ivan Karpati,...

NigelNagelNeu - Avantgarde-Musikprjekt der Kunst- und Musikschule Brühl und der [galerie.bruehl]

Das Forseti Saxophonquartett spielt Uraufführungen von Mark Steinhäuser & Yasutaki Inamori. Avantgarde-Projekt der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl & der [galerie.bruehl] Mark Steinhäuser Auswege (2010) 1. Allegretto // 2. Andante // 3. Le Tombeau de Johannes Fritsch. Lento // 4. Andante – Piú mosso // 5. Moderato – Allegro – Molto sostenuto Das Saxophonquartett „Auswege“ stellt einen radikalen Bruch zu den Prinzipien der sogenannten Neuen Musik dar. Dennoch greift es nicht auf die Musiktradition zurück sondern beruft sich zurück auf die einfachsten Elemente, Tonalität (reine Intervalle), einfache Rhythmik (klarer Takt, gleichmäßige Pulsation), gestische und formale Präzision. (Spieldauer: ca. 35 Minuten) Mark Steinhäuser wurde 1977 in Essen geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik Köln bei Johannes Fritsch Komposition sowie Philosophie, Phonetik und Musikwissenschaften an der Universität zu...

„Ristorante Allegro“ - das philharmonische Musical für die ganze Familie

Im Rahmen von „Spielfeld Klassik“ der Münchner Philharmoniker feiert das neue Bühnenstück „Ristorante Allegro“ am 9. Oktober 2011 in der Philharmonie im Gasteig Premiere. Das Orchester der Stadt erweitert sein Konzertangebot für Kinder mit dem Familienkonzert: "Ristorante Allegro", das Spitzenklang und Kinderspaß auf ungewöhnliche Art und Weise miteinander verbindet. Im Auftrag der Münchner Philharmoniker hat das bekannte Sternschnuppe-Künstlerduo Margit Sarholz und Werner Meier, das seit Jahren Eltern wie Kinder mit seinen Liedern und Musicals begeistert, ein Bühnenstück für großes Orchester entwickelt. Über...

Berlin – Wirtschaftskrise: Überraschendes Geständnis von Teddy Matthau

„Ich bin schuld an der Krise“ erklärte heute morgen der Berliner Autor Teddy Matthau überraschend gegenüber der Presse. „Nachdem täglich immer wieder nur neue Schreckensmeldungen in den Medien verbreitet werden, wollte ich ein positives Zeichen setzen und mich – übrigens vollkommen unbegründet – schuldig bekennen.“ Ein Sprecher seines Berliner Verlags Literaturdepot sagte dazu: „Matthaus oft harmlos und sehr persönlich beginnenden Geschichten enden immer wieder in Katastrophen. Warum sollte er also nicht auch schuld an der großen Krise sein?“ Näheres über die Hintergründe kann man am 20. Januar im kleinen Theater...

Uraufführung: David Popper, 15 Etüden für 2 Celli Op. 76 mit neuer Klavierstimme von Jens Schlichting

Popper + Schlichting = Romantische Kammermusik   Programm:   David Popper 15 Etüden für zwei Celli Op.76 mit neuer Begleitstimme für Klavier von Jens Schlichting   Das Cello-Klavier-Atelier Ringe&Saito wird am Samstag, dem 09. Mai 09 um 20:00 Uhr in der alten Synagoge in Hirschberg/Leutershausen und am Donnerstag, dem 14. Mai 09 um 20:00 Uhr im Musikhaus Hochstein in Heidelberg ein Konzert geben.   Hierbei soll eine Komposition des Hirschberger Pianisten und Komponisten Jens Schlichting uraufgeführt werden. Zur Aufführung...

Inhalt abgleichen