Unternehmensansiedlung

Rekordergebnis für die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB): Über 4.000 Arbeitsplätze - bestes Ergebnis seit Gründung 2001

Die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) hat 2018 das beste Ergebnis seit ihrer Gründung 2001 erzielt. Mit 4.208 neuen und stabilisierten Arbeitsplätzen erreicht die Gesellschaft ein Rekordergebnis. Das Investitionsvolumen ist mit 924 Millionen Euro das höchste der vergangenen zehn Jahre. Dahinter stehen 466 Investitions- und Innovationsprojekte. Hinzu kommen 3.633 Beratungen zum Thema Arbeit, 724 Dienstleistungen zur Außenwirtschaft und 425 Beratungen zum Thema Energie. Brandenburgs Minister für Wirtschaft und Energie, Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, gratuliert der Wirtschaftsförderung Brandenburg: „4.200 Arbeitsplätze sind ein stolzes Ergebnis! Die WFBB leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Strukturentwicklung im Land. Davon profitieren Unternehmen und Beschäftigte – und das im ganzen Land. Von Frankfurt (Oder) über Spremberg und Ludwigsfelde bis Pritzwalk erstrecken sich die Projekte der WFBB. Wichtig ist...

Berlin und Brandenburg werben gemeinsam auf der Standortmesse Expo Real in München

Berlin und Brandenburg werben zusammen mit der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) auf Deutschlands größter Standortmesse Expo Real in München. Vom 8. bis 10. Oktober 2018 werden die Wachstumspotenziale der Hauptstadtregion auf der Bühne des Gemeinschaftsstandes Berlin-Brandenburg vorgestellt. Das Land Brandenburg ist mit 8 Ausstellern und Berlin mit 42 Partnern auf der Messe vertreten. Die Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, Kathrin Schneider, erklärt im Vorfeld der Messe: „Wir wollen Entwicklung ins gesamte Land tragen. Deshalb haben wir im Entwurf des neuen Landesentwicklungsplans genügend Spielräume für den Neubau von Wohnungen und die Ansiedlung von Gewerbebetrieben geschaffen. In den Städten der zweiten Reihe, die eine Bahnstunde von Berlin entfernt liegen, genauso wie in den zentralen Orten der ländlichen Räume und in den Siedlungsachsen im Berliner Umland. Das Wachstum in...

Standortkampagne „Günzburg #meinLandkreis“ ist live!

Köpfe aus dem Landkreis werben authentisch für die Region – Was ist der Landkreis Günzburg für Dich? Das Regionalmarketing Günzburg (RMG) hat– gefördert über das Regionalmanagement des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat (StMF) – in den letzten Monaten die Standortkampagne „Günzburg #meinLandkreis“ konzipiert und umgesetzt. Diese geht nun – schwerpunktmäßig über social media – online. Überzeugende Protagonisten statt pauschaler Imagewerbung „Bewegtbild war unsere ganz klare Vorgabe,“ so Axel Egermann, Geschäftsführer der RMG. „Im Rahmen der Ausschreibung hat uns – gemeinsam mit den regionalen Wirtschaftspartnern – das Konzept kurzer Videoportraits ausgewählter Protagonisten aus der Region überzeugt.“ Diese stehen für konkrete Themen bzw. Zielgruppen, die es im ersten Step der Kampagne abzubilden bzw. anzusprechen gilt: Auszubildende, Existenzgründer sowie...

Inhalt abgleichen