Unsterblichkeit

Der 2. Band der DAHLIA-Reihe "Im Bann des Dämonen" von Ella Stain für kurze Zeit zum Einführungspreis erhältlich!

Jetzt für nur kurze Zeit zum Einführungspreis von 0,99 EUR (statt 2,99 EUR) !!! »Die Schatten des Bösen werden dich so lange umgarnen, bis sie dein Innerstes verschlingen und dein Licht auf ewig erlischt!« Hier geht's zum Buch: http://amzn.to/2vktMmX Das Buch - TRAILER: Wie weit wärst DU bereit, für das Leben deines Kindes zu gehen? Wenn alle Versuche, dessen qualvolle Krankheit zu heilen, scheiterten. Dessen einst so glückliches Gesicht kurz davor ist für immer zu verblassen. Die eigene Machtlosigkeit den letzten Funken Hoffnung in dir zu erlöschen droht und der einzige Weg, deinem unschuldigen Kind zu helfen, jener wäre, dein eigenes Leben zu opfern und deine unsterbliche Seele dem Bösen zu übergeben: Würdest DU es tun? Das Buch - INHALT: Danvers, Boston – Gegenwart Nach der Geburt ihrer Tochter Lucy scheint Sophies und Nicholas‘ Leben perfekt. Doch ihr Glück ist nicht von langer Dauer… Lucy zeigt...

Gefühle erkennen, verstehen und zulassen (Psychologie heute)

Das Empfinden von Gefühlen, sowie deren Wahrnehmung ist von großer Bedeutung, weil dadurch unser Handeln bestimmt wird. Wer häufig unter chaotischen Gefühlen steht, neigt oft zu überschießenden und mit zum Teil unerwünschten Reaktionen. Deshalb ist es wichtig Gefühle wahrzunehmen, richtig einzuordnen und das ist nicht immer leicht und bedarf einiger Übung. PSYCHOLOGIE KURZ UND KNAPP VERPACKT - Hilfreiches Wissen für die Seele! Gefühle können verwirrend sein, sodass es schwierig ist sie zu beschreiben. Wem das nicht so recht gelingt, sollte sich an eine Vertrauensperson wenden um mit ihm oder ihr darüber zu sprechen. Versuchen Sie möglichst Ihre körperliche Verfassung bzw. Empfindungen in bestimmten Situationen zu beschreiben. Versuchen Sie im Kopf sich Situationen vorzustellen oder Erlebtes nachzuerzählen, um konkrete Hinweise auf Gefühlszustände mit körperlichen Reaktionen zu erhalten. Wird z. B. ein Angst-Zustand ausgelöst,...

Der Tod (Psychologie heute)

Der TOD war immer die stärkste motivierende Kraft für Religion und religiöses Leben - was die Menschen die Unsterblichkeit suchen lässt. Wir fürchten den Tod, wir möchten nicht sterben, wir möchten für immer leben! Hier entsteht der Ausgangspunkt der Philosophie die Fragen stellt und forscht. Der antike Philosoph Epikur (um 334-270 v. Chr.) kam zu dem Entschluss, man müsse sich aufs Leben konzentrieren, statt auf den Tod. In Deutschland sterben in einem Jahr mehr als 900.000 Menschen und innerhalb 96 Stunden muss der Tote beerdigt oder verbrannt sein. Unsere Wissenschaftler sind sich untereinander immer noch nicht einig, wann exakt der Mensch tot ist. Selbst in der Pathophysiologie möchte man sich nicht festlegen, was Sterben eigentlich ist. Obwohl wir von unserem Ende wissen, verdrängen wir es und schweigen lieber. Wenn ein Mensch stirbt, dann fühlen wir plötzlich eine große Leere und es wird uns bewusst, dass dieser Verstorbene...

Das Unterbewusstsein

Das Unbewusste ist in der Psychologie jener Bereich der menschlichen Psyche, der dem Bewusstsein nicht direkt zugänglich ist. Wissenschaftliche Beweise für die Existenz eines Unterbewusstseins gibt es immer noch nicht, dennoch gehen die meisten psychologischen Ansätze davon aus. Im Unterbewusstsein spielen all die inaktiven Elemente unserer Psyche in unserm täglichen Handeln und Denken. Dagegen ist Alles, was im Moment aktiv ist „bewusst“. Das Unterbewusstsein ist die Summe aller: • Vorstellungen • Erinnerungen • Eindrücke • Motive • Einstellungen • Handlungsbereitschaften Über 90 Prozent von allem,...

Gefühle erkennen, verstehen und zulassen

Das Empfinden von Gefühlen, sowie deren Wahrnehmung ist von großer Bedeutung, weil dadurch unser Handeln bestimmt wird. Wer häufig unter chaotischen Gefühlen steht, neigt oft zu überschießenden und mit zum Teil unerwünschten Reaktionen. Deshalb ist es wichtig Gefühle wahrzunehmen, richtig einzuordnen und das ist nicht immer leicht und bedarf einiger Übung. Gefühle können verwirrend sein, sodass es schwierig ist sie zu beschreiben. Wem das nicht so recht gelingt, sollte sich an eine Vertrauensperson wenden um mit ihm oder ihr darüber zu sprechen. Versuchen Sie möglichst Ihre körperliche Verfassung bzw. Empfindungen in...

Der Tod ist das Schicksal, das wir alle miteinander teilen – niemand ist ihm jemals entkommen

Der TOD war immer die stärkste motivierende Kraft für Religion und religiöses Leben - was die Menschen die Unsterblichkeit suchen lässt. Wir fürchten den Tod, wir möchten nicht sterben, wir möchten für immer leben! Hier entsteht der Ausgangspunkt der Philosophie die Fragen stellt und forscht. Der antike Philosoph Epikur (um 334-270 v. Chr.) kam zu dem Entschluss, man müsse sich aufs Leben konzentrieren, statt auf den Tod. In Deutschland sterben in einem Jahr mehr als 900.000 Menschen und innerhalb 96 Stunden muss der Tote beerdigt oder verbrannt sein. Unsere Wissenschaftler sind sich untereinander immer noch nicht einig,...

L. Ron Hubbards Lehren über die spirituelle Natur des Menschen

Fast ein Vierteljahrhundert lang hatte L. Ron Hubbard sich der Untersuchung der Grundlagen des Lebens, des materiellen Universums und des menschlichen Verhaltens befasst. Es führte ihn letztendlich zur Gründung der Dianetik und Religion Scientology. 1952 hatte L. Ron Hubbard die menschliche Seele beschrieben. Er demonstrierte objektiv geistige Potentiale. Darüber hinaus wurde von ihm entdeckt, dass jedes menschliche Wesen diese Potentiale besitzt und dass sie allgemein erreichbar sind. So kam es zu seiner Beschreibung der Scientology als etwas, womit das Ziel jeder großen Religion erreicht wird: die Befreiung der Seele durch...

L. Ron Hubbard vereint Wissen und Religion

Die Materialien der Dianetik und Scientology sind in ungefähr zehntausend schriftlichen Werken und dreitausend auf Tonband aufgenommenen Vorträgen von L. Ron Hubbard enthalten. In diesen Materialien hat er die Ausübung seiner religiösen Lehre, die zu größerem Bewusstsein und spiritueller Fähigkeit führt, niedergelegt. Die religiösen Wurzeln von Dianetik und Scientology gehen auf den frühen Buddhismus und die Veden zurück. Die Kernwahrheit, auf der alles in der Scientology-Religion basiert, könnte kaum einfacher formuliert sein: Die unsterbliche, immaterielle Seele ist der Ursprung von allem. Jeder Mensch IST eine derartige...

Die Quantenphysik der Unsterblichkeit

Physiker behaupten: „Wir sind auf subtile Weise mit jedem Punkt des Universums verknüpft“: Moderne Physiker stellen das bisherige Weltbild auf den Kopf. So gilt es neuerdings als wahrscheinlich, dass seit dem Urknall vor 13.7 Milliarden Jahre große Teile des Kosmos miteinander verschränkt sind und auf subtile Weise miteinander kommunizieren. Mehr noch: Wir alle sind aktive Teilnehmer dieses im sprichwörtlichen Sinne „universalen Dialogs“. „Weil dich die gleiche Stimme lenkt und du am gleichen Faden hängst, weil du dasselbe denkst, wie ich…“, heißt es in dem Song „Vom selben Stern“ des Musiker-Duos „Ich...

Die Quantenphysik der Unsterblichkeit

Physiker behaupten: „Wir sind auf subtile Weise mit jedem Punkt des Universums verknüpft“: Moderne Physiker stellen das bisherige Weltbild auf den Kopf. So gilt es neuerdings als wahrscheinlich, dass seit dem Urknall vor 13.7 Milliarden Jahre große Teile des Kosmos miteinander verschränkt sind und auf subtile Weise miteinander kommunizieren. Mehr noch: Wir alle sind aktive Teilnehmer dieses im sprichwörtlichen Sinne „universalen Dialogs“. „Weil dich die gleiche Stimme lenkt und du am gleichen Faden hängst, weil du dasselbe denkst, wie ich…“, heißt es in dem Song „Vom selben Stern“ des Musiker-Duos „Ich...

Inhalt abgleichen