Uni

Der Tod ist das Schicksal, das wir alle miteinander teilen – niemand ist ihm jemals entkommen

Der TOD war immer die stärkste motivierende Kraft für Religion und religiöses Leben - was die Menschen die Unsterblichkeit suchen lässt. Wir fürchten den Tod, wir möchten nicht sterben, wir möchten für immer leben! Hier entsteht der Ausgangspunkt der Philosophie die Fragen stellt und forscht. Der antike Philosoph Epikur (um 334-270 v. Chr.) kam zu dem Entschluss, man müsse sich aufs Leben konzentrieren, statt auf den Tod. In Deutschland sterben in einem Jahr mehr als 900.000 Menschen und innerhalb 96 Stunden muss der Tote beerdigt oder verbrannt sein. Unsere Wissenschaftler sind sich untereinander immer noch nicht einig, wann exakt der Mensch tot ist. Selbst in der Pathophysiologie möchte man sich nicht festlegen, was Sterben eigentlich ist. Obwohl wir von unserem Ende wissen, verdrängen wir es und schweigen lieber. Wenn ein Mensch stirbt, dann fühlen wir plötzlich eine große Leere und es wird uns bewusst, dass dieser Verstorbene...

Auf die Plätze – Fertig – Sammelstart!

Die "jede Dose zählt" Sammel-Start-Tage motivieren zum Sammeln leerer Getränkedosen für's Recycling Mit Sammelstartpaketen und unterhaltsam aufbereiteten Infos zum Getränkedosen Recycling begeisterte "jede Dose zählt" Studenten vor der Uni Wien und Besucher des Einkaufszentrums G3. Die Sammel-Start-Tage sind ein neues Konzept der Initiative zum Getränkedosenrecycling, um den Österreichern den Einstieg ins richtige Verhalten mit leeren Getränkedosen ganz einfach zu machen; denn oft ist es gerade der erste Schritt, der besonders schwer fällt. Mit witzigen Aktionen, Know-how und Begeisterung für die Vorteile des Recyclings brachten die CanRider zum ersten Mal in der Saison wieder live alle Infos zum Dosen Recycling direkt zur Community. Am 27.2.2015 war "jede Dose zählt" vor Ort im beliebten Shopping Center G3, um dort direkt die Konsumenten von Getränkedosen anzusprechen. Die erstmalige Aktion war ein großer Erfolg und kam bei den...

Trainee-Stellen: Master- und Bachelorabschlüsse setzen sich zunehmend durch

München, 13. März 2014 – Eine Stelle als Trainee ist bei vielen Hochschulabsolventen ein beliebter Berufseinstieg nach dem Studium. Von den Unternehmen wird dabei immer häufiger ein akademischer Abschluss vorausgesetzt. In den Stellenanzeigen für Trainees aus dem vergangenen Jahr wurde vor allem der Masterabschluss als Anforderung genannt, aber auch Bachelor-Absolventen waren bei Unternehmen gefragt. Dies zeigt eine aktuelle Stellenmarkt-Auswertung der personal total AG auf Basis von AnzeigenDaten.de. Ausgewertet wurden ca. 2,1 Millionen Stellenanzeigen aus 29 Online-Jobbörsen, 155 Print-Medien und mehr als 100.000 Unternehmens-Websites. Zwar ist die Zahl der Trainee-Stellenangebote von 2012 auf 2013 um rund 10 Prozent zurückgegangen, dies entspricht allerdings weitgehend der Entwicklung des Gesamtstellenmarktes (Rückgang um 9 Prozent), so dass die Nachfrage nach Trainees trendbereinigt stabil geblieben ist. Dabei haben insbesondere Masterabsolventen...

Bornemann Gewindetechnik referiert am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der Leibniz Universität Hannove

Am 22.01.2014 fand der Workshop „Fertigungssteuerung und -optimierung für Anwender“ im Machining Innovations Network am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der Leibniz Universität Hannover statt. Der Workshop richtete sich an mittelständische Unternehmen, die ihre Fertigung durch den Einsatz von Softwarelösungen, wie beispielsweise Manufacturing Execution Systeme (MES), optimieren wollen oder die Einführung eines solchen Systems planen. Gemeinsam mit dem IFW der Leibniz Universität Hannover und der Fauser AG präsentierte das Machining Innovationen Network Lösungen für eine deutliche Verbesserung...

Die SRH Hochschule fördert mobiles lernen- Erstsemester erhalten Tablet PC

„Die von den öffentlichen Hochschulen ausgeschriebenen Bewerbungsfristen gelten nicht für die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm“. Darauf weist SRH-Geschäftsführer Steffen Bruckner jetzt ausdrücklich hin. Während an vielen anderen, vor allem öffentlichen Hochschulen, die Bewerbungsfristen Mitte Juli abgelaufen sind oder demnächst ablaufen werden, ist es an der privaten Hammer Hochschule weiterhin möglich, sich möglichst bis zum 16.08. zu bewerben. „Wir können jetzt noch ankommende Bewerbungen bearbeiten und möchten jungen Menschen, die sich spontan für ein Studium entscheiden oder von anderen Hochschulen...

Schwäbische Nudelspezialitäten – die Powernahrung für den Europameistertitel

Die Andelfinger Nudel-Manufaktur Schaut ist stolzer Sponsor der Freiburger Uni-Fußballmannschaft auf ihrem Weg zur Europameisterschaft der Universitätsmannschaften in Spanien. (Andelfingen, 25.06.2013) Der deutsche Vizemeister stammt aus Freiburg. Dieser Erfolg eröffnete den Breisgauern die Teilnahme an der Europameisterschaft der Universitätsmannschaften. Das Turnier findet vom 23. bis zum 30. Juni im spanischen Almería statt. Ungeschlagen errang das Team Uni Freiburg den baden-württembergischen Titel. Im nationalen Finale unterlag das Team dann knapp mit 2:3 gegen die Uni Bielefeld. Der Stimmung des begeisterten Freiburger...

Zeit der Entscheidungen rückt näher: Studieren ja - aber was und wo und wie?

Über 16.100 Studiengänge bieten die über 400 Hochschulen und Unis, Fachhochschulen plus Berufsakademien in Deutschland an. Studieren kann man aber auch beim Bund und bei den Kirchen. Für jede Berufsrichtung gibt es ein passendes Studium. Selbst wer die Berufsrichtung schon kennt, muss noch die Frage nach dem Abschluss beantworten: Bachelor, Master, Diplom oder Staatsexamen? Und dann musst man sich auch noch entscheiden, an welchem Ort das Studium aufgenommen wird. Auszeit vorm Studium? Wenn man nicht direkt von der Schulbank in den Hörsaal wechseln möchte, ist eine Auszeit optimal. Auch Absolventen brauchen manchmal noch Zeit,...

Studienführer zur Studienorientierung und Studienwahl

Der vorliegende Studienführer soll eine Übersicht über die deutsche Studienlandschaft geben. Das Studiensystem hat sich an vielen (Fach-)Hochschulen und Berufsakademien aufgrund neuer Anforderungen, u.a. durch Arbeitsmarkt, EU, Globalisierung, stark verändert. Um nicht ewig im Internet googeln zu müssen, wurden viele hilfreiche Infos, Hinweise und Tipps kompakt zusammengestellt. Da es sich hier um kompakte Informationen handelt, geben die im Text integrierten Links die Möglichkeit, weitere Details an entsprechender Stelle nachzulesen. Was soll man studieren? Was will man werden? Was kann man später mit dem Studienabschluss...

Paraguay verabschiedet Gesetz für SRH Universität

Kongress und Senat von Paraguay haben ein Sondergesetz zur Gründung einer privaten Hochschule gebilligt. Damit steht der geplanten bi-nationalen Universität der Heidelberger SRH nichts mehr im Wege. Heidelberg / Asunción, 22. März 2013 Um den Aufbau einer deutsch-paraguayischen Universität zu ermöglichen, hat das Parlament von Paraguay in Rekordzeit ein neues Gesetz verabschiedet. Keine 24 Stunden nach der Zustimmung im Kongress hat der Senat gestern in Asunción das Gesetz gebilligt. Es musste extra eingebracht werden, da es nicht auf der regulären Tagesordnung stand. Damit haben die beiden Kammern des Parlaments die...

Bundesregierung begrüßt bi-nationale Universität in Paraguay

Die Regierungen von Deutschland und Paraguay unterstützen die Initiative der Heidelberger SRH Holding zur Gründung einer bi-nationalen Universität in Asunción. Das wurde heute beim Treffen von Außenminister Guido Westerwelle mit dem paraguayischen Außenminister José Félix Fernández Estigarribia vereinbart. Berlin, 13. März 2013 Die Pläne zur Gründung einer deutsch-paraguayischen Universität werden konkret. Beim Besuch des paraguayischen Außenministers José Félix Fernández Estigarribia in Berlin wurde heute ein entsprechendes Abkommen geschlossen. Darin begrüßen beide Regierungen ausdrücklich die Initiative...

Inhalt abgleichen