Umweltzerstörung

Preistreiber Energiewende

HABECK rechnet mit weiter steigenden PREISEN für VERBRAUCHER | WELT DOKUMENT 2. Mai 2022 | WELT Nachrichtensender Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) sieht auf die Verbraucherinnen und Verbraucher in der BRD weiter steigende Preise zukommen. "Wir werden weiter mit höheren Preisen rechnen und diese als Volkswirtschaft auch tragen müssen." sagte Habeck am 2. Mai 2022 nach einem Gespräch mit Verbänden der mittelständischen Wirtschaft. Brüchige Lieferketten, hohe Rohstoffkosten und der Fachkräftemangel seien verschiedene Krisen, die sich aktuell "übereinandertürmen", sagte Habeck weiter. Die mittelständische Wirtschaft stehe unter "hohem Druck", sagte der Minister. Die Wirtschaftsvertreter berichteten demnach von einer "Stakkatowirtschaft", in der produziert werde, solange Rohstoffe vorhanden sind und die Produktion dann wieder abgebrochen werde. Derzeit sei die Lage so, dass sich "Coronakrise, hohe Energiepreise...

Als wir verschwanden - Ein Roadtrip durch eine verlassene Welt

Johanna Wolfmann entführt die Leser in "Als wir verschwanden" in eine Welt, in der Utopie und Dystopie Seite an Seite stehen. Anna erwacht auf der Yacht ihres Bruders. Die drei anderen Crewmitglieder sind verschwunden, Land ist nicht in Sicht und sie hat Erinnerungslücken. Als Anna die Küste erreicht, muss sie sich dem Albtraum stellen. Was immer auf dem Boot geschehen ist, hat sich auch an Land ereignet: Die Welt ist menschenleer. Anna macht sich auf die Suche nach Überlebenden. Es findet sich eine Gruppe, die gemeinsam nach Norden zieht, dorthin, wo es fruchtbares Ackerland gibt. Ohne Motoren und ohne Strom wandern sie durch eine leise gewordene Welt. Für Anna wird der Weg nach vorne ein Weg zurück - zurück zu einer Liebe, die nie hätte sein dürfen und doch alles für sie war. Auch die Gruppe sieht sich mit elementaren Fragen konfrontiert: Hat der Mensch selbst diese Apokalypse ausgelöst oder steckt eine fremde Macht dahinter? Welches...

Gipfel, Gletscher und glitzernde Seen - Ein fiktiver Schweiz-Reiseführer

In seinem neuen Buch "Gipfel, Gletscher und glitzernde Seen" porträtiert Reinhard Stocker seine Heimat in einer imaginären Welt. Entstanden ist ein ungewöhnlicher "Facts-and-Fiction" Reiseführer. Der Autor beschreibt die Schweiz, wie sie um das Jahr 1900 aussah. Zu dieser Zeit fügten sich Städte und Dörfer noch harmonisch in die Landschaft ein und es gab mächtige Gletscher zu bewundern. Heute, im Jahr 2021, muss man feststellen, dass es in den letzten 100 Jahren ungeheure Verluste in der Natur gegeben hat. Aus diesem Umstand entwickelt der Autor in seinem Buch eine andere, imaginäre Landschaft. In dieser Vorstellung sind nur wenige Landstriche der Erde durch den Menschen unterworfen. Die Schweiz zählt nur eine halbe Million Einwohner, die zwar auf wenige Landesteile beschränkt aber dennoch im Besitz der Errungenschaften des 21. Jahrhunderts sind. In seiner Utopie beschreibt Stocker unter anderem eine sonderbare Anreise, das menschenleere...

Himmelgrün - Inspirierendes, illustriertes Kinderbuch

Kinder lernen in Eva Brockmanns "Himmelgrün" spannend und abenteuerlich mehr über die Probleme im Regenwald. Der Baumriese Wipfel und das Baummonster Brumsel sind allerbeste Freunde. Umgeben von Pflanzen und Tieren leben sie genau in der Mitte des Dschungels. Eben ist das Monstermädchen dabei seine Monsterausbildung abzuschließen, als Wipfel in der Ferne die emporstrebenden Zweige eines jungen Baumriesens erspäht. Da kommt es Brumsel gerade recht, dass Wipfel sie auf den Weg schickt, um dem neuen Baumriesen eine Nachricht zu überbringen. Auf ihrer Reise quer durch den Regenwald begegnet das abenteuerlustige Monster den akrobatischen...

Die Antwort - Botschaft aus den Tiefen der Galaxie - Unterhaltsamer Sci-Fi Roman

In Thomas A. Kleins "Die Antwort - Botschaft aus den Tiefen der Galaxie" empfangen intelligente Lebewesen auf einem anderen Planeten Informationen über die Menschen aus den 70ern. Die Nachrichten der Menschheit aus den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts werden von einer weit entfernten Zivilisation empfangen. Diese tut sich mit der Dechiffrierung zunächst sehr schwer. Doch nach und nach gibt das Signal sein Geheimnis preis und es enthüllt eine fremde Welt, die voller Widersprüche ist. Die Dechiffrierung der Nachricht stößt dabei nicht nur auf Interesse. Und obwohl sie es schafft, die Elaborä für kurze Zeit gefangen zu...

Reise ins Land der Monster - Eine moderne Parabel

Roland Greis regt die Leser mit "Reise ins Land der Monster" zum Nachdenken über die Zerstörung der Umwelt durch den Menschen an. Gelbe Monster, die von menschenähnlichen Wesen gelenkt werden, dringen immer tiefer in den Amazonas ein und kommen dem Heim der Ureinwohner näher. Sie hinterlassen Zerstörung und scheinen unbesiegbar zu sein. Als die Ureinwohner erkennen, dass echte Menschen hinter dieser Katastrophe stecken, entschließt sich ein Heiler des Stammes dazu, in die Welt derer, die dabei sind mit dem Regenwald die Lebensgrundlage aller Menschen zu zerstören, zu reisen. Er will verstehen, was hinter dem selbstmörderischen...

Green Value SCE Genossenschaft über die Frage, wer von der Vernichtung des brasilianischen Regenwalds profitiert

Brasiliens Staatschef Jair Bolsonaro outet sich als Umweltzerstörer Suhl, 29.08.2019. „Es ist schon trump’che Qualitäten, was Brasiliens Staatschef Bolsonaro äußert“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Sie beziehen sich dabei auf Äußerungen unlängst, die er gegenüber dem Nachrichtenportal G1 abgegeben hat „Danach wies er die Millionenhilfe der G7-Staaten zur Bekämpfung der Waldbrände am Amazonas ab und meinte zynisch, diese 20 Millionen Dollar sollten doch lieber dafür genutzt werden, die Wälder in Europa wieder aufzuforsten“, so Green Value SCE. Mahnendes Beispiel „Dabei...

Wie der „Burnout“ der Welt gestoppt werden kann

Thomas Hahn Die Welt im Burnout Individuelle Antworten auf die globalen Krisen der Leistungsgesellschaft Vivita Verlag, 2015 Klappenbroschur, 192 Seiten 14,95 € (D)/ 15,40 € (A) ISBN 978-3-945181-07-2 Der Fetisch „Wachstum“ und der nimmersatte Egoismus zerstören mehr und mehr unseren Planeten – auch uns selbst. Ein Buch über die Möglichkeiten, dies zu ändern. Umweltzerstörung, Ressourcenverbrauch, globaler Raubtierkapitalismus, Ungleich-verteilung, Erschöpfungssyndrom – für Thomas Hahn befindet sich „Die Welt im Burnout“. Ursächlich dafür, dass die Zerstörung unseres Planeten scheinbar...

Unser täglich Gift und Schulden

Lehrte, 22. Nov. 2013 Weltweit werden Pestizide (chemische Substanzen) zur Bekämpfung tierischer Schädlinge eingesetzt auch beim Tabakanbau. Studien besagen jedoch, dass die Unkrautvernichtungsmittel das Erbgut schädigen und Krebs auslösen. Trotzdem wurde der Einsatz des Giftstoffes in Deutschland noch nicht verboten. Toxikologen schlagen Alarm. In den letzten 10 Jahren hat sich der Einsatz des Pflanzengiftes Glyphosat auf den Feldern verdreifacht, mit Folgen: Nach einer Stichprobenuntersuchung hat bereits die Hälfte aller Europäer Pestizide im Urin (ZDF). Europaweit werden Fassadenanstriche bei Gebäuden mit Umwelt belastenden...

Biokratie-Preis für umweltrechtliche Forschung in Hamburg verliehen

Dr. Angela Schwerdtfeger und Prof. Dr. Jan-Hendrik Dietrich wurden heute mit dem Biokratie-Preis der Forschungsstelle Umweltrecht an der Universität Hamburg ausgezeichnet. Der Hamburger Unternehmer und Umweltpionier Dr. Georg Winter stiftete den mit 14.000 Euro dotierten Forschungspreis für die besten wissenschaftlichen Arbeiten über Mitwirkungsrechte der Natur.Bei der Preisverleihung im Gästehaus der Universität hielt der bekannte Physiker und Naturphilosoph Prof. Dr. Klaus Michael Meyer-Abich die Festrede. Wie können die Rechte der Natur angesichts von Klimawandel, Artensterben und Umweltzerstörung geschützt und nachhaltig...

Inhalt abgleichen