Umdenken

Das Museum der Peinlichkeiten - Anregende Kurzgeschichten

Anemone Hartmann regt die Leser in "Das Museum der Peinlichkeiten" dazu an, Emotionen einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Eine humorvolle Innenschau, die zum Nachdenken und Nachfühlen anregt. Das Museum der Peinlichkeiten ist eine Sammlung von unterhaltsamen Kurzgeschichten, die aus der Sicht einzelner Gefühle und Stimmungen von deren Weltsicht und Aufgabe erzählt. Der etwas andere Blickwinkel lässt neue und interessante Einsichten zu. So erscheinen Glück und Liebe plötzlich weniger sympathisch, Wut und Egoismus ernten Verständnis und eher ungeliebte Begleiter wie Schmerz und Scham bekommen endlich die Anerkennung, die sie verdienen. Dabei geht es in den Geschichten in der Sammlung "Das Museum der Peinlichkeiten" von Anemone Hartmann alles andere als ernst zu. Der persönliche und humorvolle Schreibstil gibt allen Lesern Raum, selbst zu entscheiden, was sie für sich auswählen möchten und die kurzen, in sich abgeschlossenen...

Das Eine, das Andere und das Andersandere - Autobiographische Reflexionen und Zeitkritik

Martin-Aike Almstedt betrachtet in "Das Eine, das Andere und das Andersandere" aktuelle Entwicklungen und diskutiert Themen wie Klima, Kapitalismus und Religionen. Der Autor dachte nicht, dass braunes Gedankengut in Deutschland jemals wieder en vogue sein könnte, sich sogar eine rechte Partei dieses Gedankenguts bedient und Erfolg damit hat. Nach den entsetzlichen Erfahrungen der Nazidiktatur im Dritten Reich hielt er dies schlicht und einfach für ausgeschlossen. Doch wie viele andere Menschen hatte er sich getäuscht und fragt nun in seinem Buch, woran es liegt, dass eine braune Partei, die "BP", wie sie sich ehrlicherweise nennen sollte, deutliche Akzeptanz erfährt. Eine gültige Antwort darauf muss für ihn bewusstseinsphilosophisch, nämlich beim erstarrten ideologischen Denken jeder Art, dem "Einen", ansetzen und Möglichkeiten entwickeln, dieses Denken in ein dialektisches Denken und damit zum "Anderen" zu überführen, das sich seinerseits...

Die Prophezeiungen von Celestine

Kennst Du die Prophezeiungen von Celestine? Es geht um den Wandel, um ein Umdenken, den einkehrenden Frieden, und letztlich um eine andere Zukunft. Ich habe mir diesen Film gestern abend wieder einmal angeschaut. Einerseits weil er genau in die aktuelle Zeit passt - eine Zeit im Wandel - und sehr gut beschreibt, was hier passiert. Und andererseits, weil ich morgen genau zu diesem Film ein Interview für meinen am nächsten Sonntag, 01.11.2020 startenden "Geheilt durch den Zeitenwandel" Online-Kongress habe. Das Buch "Die Prophezeiungen von Celestine" ist bereits 1993 erschienen und wurde bis 2005 in 34 Sprachen übersetzt und über 20 Mil-lionen Mal verkauft. Im Jahr 2006 erschein dann der Film, den ich mir gestern eben wieder einmal angesehen habe. Egal, ob Du die Prophezeiungen von Celestine kennst, oder ob Du sie nicht kennst, ich empfehle Dir unbedingt bei meinem neuen Online-Kongress "Geheilt durch den Zeitenwandel - Sorge für Dich...

Die Covid-Prophezeiungen- Ein Plädoyer für ein radikales (Um-)Denken zur Überwindung von Komplexitätsvergessen

In seinem neuen Buch "Die Covid-Prophezeiungen" erklärt der Autor Manfred Pollanz, warum die aktuelle Pandemie seiner Ansicht nach ein beispielloses Systemversagen darstellt. Für Manfred Pollanz liegt die Ursache der Corona Pandemie in einer fundamentalen Krise des Denkens und des damit einhergehenden unzureichenden Verständnis bezüglich des Phänomens der Komplexität. Schon der französische Philosoph Jean Baudrillard wies Jahrzehnte vor der Corona-Katastrophe auf eine "Pathologie des Denkens" in postmodernen techno-kapitalistischen Gesellschaften hin und warnte eindringlich vor den damit verbundenen Gefahren. Diese Warnung ist...

Der letzte Dollar - Der literarische Antwort auf die Frage: Können wir Menschen auf diesem Planeten überleben?

Der neue Roman "Der letzte Dollar" des Schriftstellers Markus J.J. Jenni bietet seinen Lesern tiefgründige Unterhaltung. Gleichzeitig berührt die Erzählung über die Zukunft der Menschheit. In seinem neuen Roman zeigt der Autor auf, warum ein radikales Umdenken dringend notwendig ist. Dies gilt sowohl für das Individuum als auch für das Gesellschafts- und Wirtschaftssystem. Die Botschaft von Jenni lautet: Selbstbestimmung durch Selbsterkenntnis, statt Fremdbestimmung durch Fake-News! Inhaltlich geht es in der Erzählung um die Italienerin Maria, die sich in der "Grünen Partei Italiens" leidenschaftlich für die Umwelt einsetzt....

Wertvolle Inhaltsstoffe im Spargel

Jahrhundertelang wurde der Spargel weitervermehrt, indem die Samen der besten Pflanzen geerntet und wieder ausgesät wurden. Er ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen und enthält viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin A, C, B1, E, Kalzium, Kalium, Magnesium und Phosphor sowie Spurenelemente wie Eisen und Zink. Der Spargel gedeiht am besten in lockerem, sandigen, nicht zu feuchten Boden, kann aber prinzipiell auf jedem Boden angebaut werden. Sobald die Spargeltriebe im Frühjahr die Dammkrone durchbrechen, werden sie bis zu 25 cm ausgegraben und am unteren Ende mit einem speziell dafür gefertigten Stechmesser abgestochen....

Die Geduld…

Man braucht Zeit, Geduld und Beharrlichkeit, um jahrelange oder sogar jahrzehntelange Fehler in der Lebensweise wieder auszugleichen. In den aktuellen wissenschaftlichen Studien setzt sich immer mehr die Meinung durch, dass die Kohlenhydrate Mitverursacher ernährungsbedingter Zivilisationskrankheiten sind. Zum Beispiel fördert der Zucker (Glucose) das Wachstum von Krebszellen. Diese ernähren sich ausschließlich von der Glucose. Quelle: 1926: Otto Warburg (Nobelpreisträger). Nimmt der Körper weniger Glucose auf, fördert er das Wachstum von normalen Zellen. Die Zellen im Vorkrebsstadium werden gehemmt. Wissenschaftler und...

Zeit zum Umdenken

Es braucht nun mal Zeit und Geduld und Beharrlichkeit, um jahrelange oder sogar jahrzehntelange Fehler in der Lebensweise wieder auszugleichen. In den aktuellen wissenschaftlichen Studien setzt sich immer mehr die Meinung durch, dass die Kohlenhydrate Mitverursacher ernährungsbedingter Zivilisationskrankheiten sind. Wissenschaftler und Ernährungsexperten sind sich heute einig, dass dem kohlenhydratreduzierten Essen die Zukunft gehört. Zum Beispiel fördert der Zucker (Glucose) das Wachstum von Krebszellen. Diese ernähren sich ausschließlich von der Glucose. Quelle: 1926: Otto Warburg (Nobelpreisträger). Nimmt der Körper weniger...

Change Management: Vom Big Leader zum Open-Change-Moderator?

Der Wandel begegnet uns auf Schritt und Tritt. Sei es auf Staaten- oder auf Unternehmensebene. Mit einem Festvortrag zu "Europa in der Krise" hat einer der profiliertesten Wirtschaftswissenschaftler Deutschlands, Prof. Dr. Hans-Werner Sinn, am Vortag die diesjährige Konferenz des Center for Advanced Studies in Management (CASiM) an der HHL Leipzig Graduate School of Management eröffnet. Innerhalb der ganztägigen interdisziplinären Konferenz ging es um das Management des permanenten Wandels in Firmen und Märkten, einer Herausforderung, der sich CASiM auch während der kommenden Jahre stellen wird. Die Kernfrage hierzu lautet: Wie...

Aufruf Regenwald

- an all jene denen das Hirn nicht in der Brieftasche gerutscht ist - „Wenn der letzte Wald gerodet ist... wird der Mensch erkennen, das man Geld nicht essen kann“, so sagte schon vor langer Zeit ein Häuptling der Indianer zu den weißen Siedlern. Wer von uns wird diese Weisheit leugnen, wenn wir sehen, das bereits 80 % der Regenwälder abgerodet wurden? Machen wir weiter und tun so als ginge uns das nichts an? Die Welt verändert sich wohl kaum durch politische Reden und Versprechungen. Doch unsere Taten sind gefragt. Sie werden der Maßstab sein, wenn unsere Kinder uns eines Tages in die Augen schauen. Vor alledem ist jede...

Inhalt abgleichen