Ukrainisch

Psychotherapeuten warnen vor Überlastung und Traumatisierungen von Menschen, die Flüchtlinge aufnehmen

Das Psychotherapeuten Netzwerk ruft alle Psychotherapeuten dazu auf, Selbsthilfegruppen zu gründen, die Menschen helfen, die mit traumatisierten Flüchtlingen aus dem Ukraine-Krieg konfrontiert sind Der DPNW-Vorsitzende Dieter Adler meint: "Menschen, die Flüchtlinge aufnehmen, tun dies aus menschlicher Hilfsbereitschaft. Sie haben Betten, Kleidung und auch Spielzeug für Kinder besorgt. Das ist auch richtig und wichtig. Was die helfenden Menschen oft nicht wissen oder unterschätzen ist, Sie werden mit schwer traumatisierten Menschen konfrontiert, ohne dafür ausgebildet zu sein." Der Umgang mit Menschen, die schwer traumatisierende Erlebnisse hatten, ist eine Herausforderung, für die man geschult sein muss. Dadurch kommen Helfer schnell an ihre Grenzen. Wie gehe ich mit Menschen um, die stundenlang weinen, völlig verzweifelt sind, über erschütternde Erlebnisse berichten, die des Nachts schlaflos durch die Wohnung irren oder plötzliche...

Aufwand für eine ukrainische Arbeitserlaubnis wird komplizierter und teurer

Verschärfung der Gesetzgebung für ausländische Arbeitnehmer in der Ukraine Die ukrainische Regierung hat Regelungen erlassen welche die Verwaltungsprozedur für ausländische Mitarbeiter in der Ukraine auf Grund der Wirtschaftskrise schwieriger und teuerer machen. Ziel ist es weniger ausländische Arbeitnehmer den Arbeitsmarkt zu beschäftigen aber auch den klammen Staatshaushalt aufzubessern. Ab dem 1. Mai 2009 wird die Anzahl der Dokumente erhöht, welche man zur Ausstellung einer Arbeitsgenehmigung braucht. Dies betrifft darüber hinaus auch die fälligen Strafen, falls die Vorschriften nicht eingehalten werden. Die ukrainische Regierung erließ in der Reglung #322 folgende Änderungen zur Erteilung, Verlängerung und Annullierung einer Arbeitserlaubnis für Ausländer und Staatenlose Arbeitnehmer in der Ukraine: Folgende Dokumente müssen nun zusätzlich zu den bisherigen Unterlagen vorgelegt werden: - Bescheinigung des Arbeitgebers...

Aggravation of labor law in Ukraine for foreigners

Changes in legislation for employing foreigners in Ukraine The Government of Ukraine has aggravated access of foreigners to work in Ukraine due to economical crisis. From May 2009 to receive a permission for employers who intent to employ foreigners in Ukraine gets more complicated, since the amount of mandatory documents has been increased by the Ukrainian authorities. This concerns as well the amount of penalties in case of employing a foreigner without having all official permissions. The Government of Ukraine promulgated the decision #322, which changes procedure of issuing, prolongation and nullification of work permissions for foreigners and persons without citizenship. In particular, now following documents have to be additionally submitted: - Certificate from employment center about absence of any employer’s debts to the Fund of employment; - Certificate of previous criminal record; if a foreigner is at the moment of application...

Regelungen zur Kurzarbeit in der Ukraine

In einer gesetzlichen Reglung vom 7. Februar 2009 (N45) des Ministeriums für Arbeit und Soziales der Ukraine wurde eine folgendes zur zeitweiligen Kurzarbeit und damit verbunden staatlichen Zahlungen erlassen. ? Für die Zahlung von Kurzarbeitergeld muss folgende wirtschaftliche Situation gegeben sein. Es ist unabdinglich, dass die normale Arbeitszeit reduziert wurde oder dass Gehälter vorübergehend nicht gezahlt werden. Grund hierfür muss eine Produktionseinstellung sein ohne, dass die betroffenen Mitarbeiter aufgrund wirtschaftlicher, technischer oder struktureller Gründe gekündigt werden. ? Die Zahlungen werden von der...

Staatliche Subvetionen für Landwirtschaftsbetriebe in der Ukraine

Rechtliche Analyse zur Durchführungsverordnungen über Konditionen und Verfahren staatlicher Subventionshilfen für die ukrainische Landwirtschaft für das Jahr 2009 Das Ministerkabinett der Ukraine hat folgende Mechanismen der Inanspruchnahme der im Staatshaushalt für Entwicklung des Agrarindustriekomplexes und der Landwirtschaft der Ukraine für das Jahr 2009 vorgesehenen Budgetmittel festgelegt: 1. Verfahren der Inanspruchnahme der im Staatshaushalt für Viehwirtschaftsentwicklung vorgesehenen Budgetmittel • Die Subventionsmittel aus dem Budget werden an landwirtschaftliche Betriebe unabhängig von deren Unternehmensform...

Firma in der Ukraine gründen… Wie geht das?

Ablauf und Fakten für eine Firmengründung in der Ukraine In der Ukraine können sowohl ausländische Privatpersonen sowie juristische Personen eine Firma ohne Einschränkungen gründen. Zur Auswahl stehen einige Rechtsformen, die sich jedoch auf wenige “brauchbare” beschränken lassen. Dabei sind drei Grundarten zu unterscheiden: o Repräsentanz, o juristische Person und o Vertrag über gemeinsame Tätigkeit. Eine Repräsentanz handelt grundsätzlich im Namen der„Muttergesellschaft“. Die juristische Person hingegen, ist ein selbstständiges Rechtssubjekt. Die Praxis zeigt, dass insbesondere die GmbH (TOV),...

Administrativer Aufbau einer Farm in der Ukraine

Derzeit ist das Interesse an landwirtschaftlichen Themen allgemein sehr hoch, speziell unter Investoren die sich im Rohstoffbereich bzw. Alternativenenergien engagieren. Dabei sticht die Ukraine als Investitionsstandort durch ihre positiven natürlichen Gegebenheiten für die Landwirtschaft ins Auge: o Exzellente Bodenbeschaffenheit (viel Schwarzerde) o Gute Niederschläge (Westukraine etwa 600-650 mm p. a.) o Potenzial für Erweiterungen der Anbaufläche o Grosse Felder und Farmeinheiten o Grenznähe zur EU In der Ukraine selbst ist der Agrarmarkt noch nicht gesättigt. Milch und Fleischkonsum sind noch unter dem Niveau der...

Does WTO improve chances for grain farming in Ukraine?

Traditionally agriculture plays a strong roll for Ukraine’s economy. At the moment it is still hard to forecast which impact the WTO membership will have for which parts of the Ukrainian farming industry. The door opened now a bit wider for Ukrainian farm produce exports to the close EU markets. Surely unproductive companies will encounter harder competition. Farmers where used so far to receive direct and even more indirect subsidies, which have to be reduced after all WTO rules will be implemented. Therefore production might shrink in the first years slightly. Anyhow this might turn out to be actually a long term advantage since...

Inhalt abgleichen