Trojaner

Im Handel laufen die letzten Vorbereitungen für das Weihnachtsgeschäft auf Hochtouren. Die Umsätze erreichen in den nächsten Tagen den Höhepunkt des Jahres, auch Spammer bereiten sich vor, denn es ist verdächtig ruhig geworden in den letzten Wochen. Die Anzahl der Spammer ist seit dem 2. Dezember rapide in den Keller gesunken, dass zeigt dass sich die Spammer auf die Feiertage vorbereiten. Denn wenn wir als „Normalbürger“ den Urlaub genießen, nehmen die Spammer am 25. Dezember Ihre Arbeit wieder auf. Das unterfränkische Softwarehaus OPTIBIT verspricht mit Ihrem...

Nürnberg, 28. Oktober 2011: Die Einrichtung und Wartung einer eigenen IT-Sicherheitsinfrastruktur zum Schutz von Netzwerken und Rechnern vor Gefahren aus dem Internet bedeutet Aufwand und ständige Aktualisierung. Viel komfortabler ist es, die Sicherheit der eigenen Systeme in die Hände von Experten zu geben. Die Nürnberger DATEV eG bietet dafür mit DATEVnet pro eine einfache Sicherheitsdienstleistung an. Deren Nutzer stellt lediglich einen vorkonfigurierten Router auf und benötigt ansonsten weder Software-Komponenten noch muss er Update-Installationen vornehmen. DATEVnet pro schützt die Anwender über eine zentrale Sicherheitszone...

04.08.2011: | | | |
(ddp direct) Der Antivirenhersteller ESET warnt vor einem neuen Facebook-Trojaner, der weltweit auf dem Vormarsch ist. Win32/Delf.QCZ kann Antivirenprogramme deaktivieren, die nicht topaktuell sind und weitere Malware herunterladen. Der Hauptverbreitungsweg ist dabei der Facebook-Chat, den viele Anwender häufig nutzen. Soziale Netzwerke sind längst nicht mehr ein friedlicher Ort für Informationsaustausch und zwischenmenschliche Kontakte. Cyberkriminelle verwandeln Facebook & Co. in einen Tummelplatz für Malware aller Art. Immer wieder tauchen Schädlinge wie Win32/Delf.QCZ auf, die aus der Unvorsicht vieler User Kapital schlagen...

Trojaner und Phishing-Attacken bislang die Top-Bedrohungen 2011 BitDefender Halbjahresreport: 50 % aller E-Threats kommen aus China und Russland Holzwickede, 24. Juni 2011 – In seinem „E-Threat Landscape Report“ für den Zeitraum Januar bis Juni 2011 hat BitDefender (www.bitdefender.de) die Bedrohungslandschaft für PC- und Internetnutzer genau analysiert. Eines der Ergebnisse ist, dass 50 % aller weltweit verbreiteten Schädlinge in China und Russland programmiert und gehostet wurden. Für die zweite Jahreshälfte prognostiziert der Antivirenspezialist, dass Angriffe auf mobile Endgeräte sowie gezielte Attacken auf Unternehmensnetzwerke,...

05.05.2011: | | | |
Facebook gewinnt immer mehr Nutzer. Allerdings bietet das Netzwerk nicht nur viele Möglichkeiten, soziale Kontakte zu pflegen, sondern es birgt auch gewisse Sicherheitsrisiken. Der Mail-Anbieter webmail.de berichtet über neue Gefahren auf Facebook. Das soziale Netzwerk Facebook bietet seinen Nutzern zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten, zum Beispiel können User darin schnell Freunde finden ( http://www.webcity.de/userlist). Häufig lauern bei Facebook jedoch auch Gefahren. Denn genauso einfach, wie sich in dem Netzwerk Freunde finden lassen, können auch Fremde stalken. Derzeit verbreitet sich bei Facebook ein neuer Wurm,...

Inhalt abgleichen