Trainee

Trainee-Stellen: Master- und Bachelorabschlüsse setzen sich zunehmend durch

München, 13. März 2014 – Eine Stelle als Trainee ist bei vielen Hochschulabsolventen ein beliebter Berufseinstieg nach dem Studium. Von den Unternehmen wird dabei immer häufiger ein akademischer Abschluss vorausgesetzt. In den Stellenanzeigen für Trainees aus dem vergangenen Jahr wurde vor allem der Masterabschluss als Anforderung genannt, aber auch Bachelor-Absolventen waren bei Unternehmen gefragt. Dies zeigt eine aktuelle Stellenmarkt-Auswertung der personal total AG auf Basis von AnzeigenDaten.de. Ausgewertet wurden ca. 2,1 Millionen Stellenanzeigen aus 29 Online-Jobbörsen, 155 Print-Medien und mehr als 100.000 Unternehmens-Websites. Zwar ist die Zahl der Trainee-Stellenangebote von 2012 auf 2013 um rund 10 Prozent zurückgegangen, dies entspricht allerdings weitgehend der Entwicklung des Gesamtstellenmarktes (Rückgang um 9 Prozent), so dass die Nachfrage nach Trainees trendbereinigt stabil geblieben ist. Dabei haben insbesondere Masterabsolventen...

Zwischen Schein und Sein: Berufseinstieg in die Public Relations

„Traumjob“ PR-Berater/in erfordert vielseitige Kompetenzen Berlin, 27. Mai 2013. Ob angehende Wirtschaftspsychologen, Kommunikationswissenschaftler oder Soziologen: unabhängig von der fachlichen Qualifikation steht der Beruf des PR-Managers bei Studierenden, insbesondere der Geistes- und Sozialwissenschaften, weit oben auf der Liste der „Traumjobs“. Kreatives Arbeiten, ein hohes Maß an Selbstverwirklichung und eine legere Arbeitsatmosphäre bestimmen Klischees, die der Branche anhaften. Die Erwartungen der Bewerber sind hoch. Die ersten Berufserfahrungen führen jedoch nicht selten zu Enttäuschungen – auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite. Viele Absolventen geistes- und sozialwissenschaftlicher Studiengänge streben eine Karriere in der PR-Branche an. Texte schreiben, Kommunikationsstrategien entwickeln und Projekte kreativ managen, gehören zu den Erwartungen an den zukünftigen Traumjob im Berufsfeld der Public Relations. Der...

Neuer Ratgeber für Berufsanfänger in der PR-Branche erschienen

PR-Geil! Eine Bestandsaufnahme. Karrierewege in das Berufsfeld der Public Relations Berlin, 20. März 2013. Ab sofort ist das im Selbstverlag publizierte Buch „PR-GEIL! Eine Bestandsaufnahme“ im Onlinehandel erhältlich. Unter dem Pseudonym Janis K. veröffentlicht die Autorin 22 Erfahrungsberichte von Studierenden, Berufseinsteigern und Joberfahrenen aus der Medien- und PR-Branche. Erfahrene PR-Schaffende wundern sich nicht mehr, wenn Aktenordner aus der dritten Etage der Agentur fliegen, 1500 Euro brutto für eine Führungsposition geboten werden oder die neue Managerin 1,75 Meter groß sein soll. Für Berufseinsteiger scheinen derar¬tige Situationen befremdlich. Unkommentiert gibt Janis K. in ihrem Buch „PR-Geil! Eine Bestandsaufnahme“ auf kompakten 83 Seiten teils ernüchternde, teils skurrile Erlebnisse und Erwartun¬gen zum Einstieg in das Berufsfeld der Public Relations wieder. Vom verpatzten Bewerbungsgespräch bis hin...

Zertifikatskurs „Führungsaufgaben in Verlagen ADB“ 2013 – das Programm für Nachwuchs-Führungskräfte im Verlagswesen

Das Führen eines Verlages erfordert Fachkenntnis sowie betriebswirtschaftliches Denken und Handeln. Daneben kommt es vor allem auf ein Verständnis für das Zusammenspiel aller Abteilungen eines Verlagsunternehmens an: Vom Programm zum Marketing, vom Vertrieb zum Controlling. Die Führung der Mitarbeiter ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Akademie des Deutschen Buchhandels vom 14. – 18. Januar und 15. – 19. Juli 2013 in München den Zertifikatskurs „Führungsaufgaben in Verlagen ADB“. In zwei Seminarteilen werden die für (angehende) Führungskräfte wesentlichen Kernbereiche Branchen-Know-how,...

Trainee-Gefluester.de kämpft gegen Verwirrung im Trainee-Markt - Datenbank sorgt für Vergleichbarkeit bei Trainee-Programmen

Berlin, 07.09.2011 – Das auf Trainee-Programme spezialisierte Karriereportal Trainee-Gefluester.de betreibt am undurchsichtigen Trainee-Markt Aufklärungsarbeit. Durch den aktuellen Aufbau einer detaillierten Datenbank mit sämtlichen Programmen in Deutschland, erhalten Bewerber die Möglichkeit, sich anhand von Kriterien wie Einsatzbereich, Region und Studiengang die passende Trainee-Stelle zu suchen. Die zum ABSOLVENTA-Jobnet gehörende Webseite bietet Hochschulabsolventen damit mehr Transparenz und Übersicht beim Berufseinstieg. „Wir haben festgestellt, dass bei Bewerbern aufgrund der geringen Vergleichbarkeit von Trainee-Programmen...

Trainee-Geflüster Relaunch – Viele Neuigkeiten und zusätzliche Angebote

Nach dem Relaunch kommt das Trainee-Geflüster mit vielen Neuerungen daher. Äußerlich hat das Portal rund um Trainee-Programme und den Berufseinstieg als Trainee ein neues Gewand, und auch inhaltlich hat es eine Vielzahl interessanter Neuigkeiten und Angebote zu bieten. NEU: STELLENANGEBOTE, GEHALTS-INFOS, KARRIERE-SEMINARE u.v.m. Eine wesentliche Neuerung ist eine Übersicht von aktuellen Trainee-Stellenangeboten. Interessenten können sich direkt auf passende Trainee-Jobs bewerben: http://www.trainee-gefluester.de/trainee-jobs Insbesondere für Trainee-Stellen bei größeren Unternehmen ist der Bewerbungsprozess oft nicht...

Besser bewerben mit Bewegtbild

Wer sich einem Unternehmen mit einem Video vorstellt, hat größere Chancen auf den Job. Das bestätigte eine spontane Umfrage auf der Jobmesse konaktiva, die auch in diesem Jahr ein großer Erfolg für Studierende und ausstellende Firmen war. In der Westfalenhalle nahmen überraschend viele Bewerberinnen und Bewerber das Angebot wahr, sich vor die Kamera zu setzen. "Videobewerbungen sind der neue Trend am Arbeitsmarkt", zu diesem Schluss kommen Sarah und Gavin Steinwachs, Geschäftsführer der Studidoo GmbH, einem Jobportal, das sich vor allem an Studierende richtet. Das Geschwisterduo hatte an seinem Messestand angeboten, kostenlose...

Inhalt abgleichen