Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Tokio

Intensive Zusammenarbeit mit japanischem Fachhändler: Erpo veranstaltet jährliche Hausmesse in Tokio

Eine Hausmesse nach deutschem Vorbild in Japan? „Das funktioniert ganz ähnlich wie bei uns in Deutschland. Die Kunden nehmen die Einladung gerne an und lassen sich direkt vom Hersteller exklusiv beraten“, so Stefan Bornemann, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing. Gemeinsam mit seinem Fachhandelspartner vor Ort veranstaltet der Premiumhersteller jährlich eine Hausmesse in Tokio. Bei den Japanern sind hochwertige Sitzmöbel aus Leder en vogue. Darüber hinaus genießen Produkte Made in Germany bei den Japaner höchstes Ansehen. Die besten Voraussetzungen für den deutschen Lederspezialisten, seine Aktivitäten auf dem japanischen Markt weiter zu intensivieren. Erpo ist am japanischen Markt Vorreiter unter den deutschen Highend-Herstellern und seit rund 10 Jahren in Tokio präsent. Mittlerweile hat die Marke Erpo dort einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht. Erst kürzlich wurde der dritte Showroom in Tokio eröffnet, indem ausschließlich...

28.08.2015: | |

Taiwan wird in Nordpazifik-Fischereigremium aufgenommen

Taiwan wurde am 25. August in die Nordpazifik-Fischereikommission aufgenommen – ein Meilenstein in der weiteren Entwicklung des Schutzes der Landesinteressen in internationalen Gewässern. Die Mitgliedschaft ermöglicht Taiwan, bedeutende Beiträge in der Förderung einer nachhaltigen Entwicklung von Meeresressourcen in der gesamten Region zu leisten. Es erlaubt Taiwan ebenso, vollständig am Entscheidungsprozess der zwischenstaatlichen Organisation mit Sitz in Tokio teilzunehmen. Das Außenministerium begrüßte den Schritt und beschrieb es als reale Möglichkeit der Regierung, Fischereipraktiken zu beeinflussen und die Rechte der Fischer Taiwans zu beschützen. „Wir freuen uns sehr darauf, wenn Taiwan seinen Platz auf der Gründungsversammlung der Kommission am 3. September in Tokio einnehmen wird,“ gab ein Beamter des Außenministeriums bekannt. Laut der Fischereibehörde im Landwirtschaftsrat sei Taiwan eine wichtige Größe...

Erste Ideale Scientology Kirche in Tokio eröffnet

In Tokio wurde die erste Ideale Scientology Kirche eröffnet. Das neue Gebäude liegt in Shinjuku City - nur wenige Minuten vom größten Bahnhof der Welt entfernt. Das moderne 8-stöckige Gebäude ist ein Zentrum der Spiritualität für viele Millionen Menschen, die in Tokio wohnen und beruflich dort tätig sind. David Miscavige, Vorsitzender des Vorstands Religious Technology Center, führte durch die Feierlichkeiten. Er teilte den über 1000 Anwesenden mit, dass dies das nächste Kapitel einer wunderbaren Reise der Hilfe und eine epischen Zukunft sei. Familien, Freunden, der ganzen Nation und der gesamten Menschheit könne man die Technologien von Scientology uneingeschränkt zur Verfügung stellen. In der Tat geht mit der Eröffnung ein lang ersehntes Ziel des Religionsgründers der Scientology L. Ron Hubbard in Erfüllung, das er Jahrzehnte zuvor in einem Brief an ein Mitglied in Japan äußerte. Darin schrieb er u.a.: „Ich habe tiefsten...

simpleshow erklärt jetzt auch in Japan

Der Erklärvideoproduzent simpleshow hat im April einen neuen Standort in Tokio eröffnet. Neben Singapur und Honkong ist dies bereits der dritte Standort in Asien. Luxemburg, 13. Mai 2014. – Berlin, Stuttgart, London, Málaga, Miami, Singapur, Luxemburg, Honkong – die Liste der Bürostandorte von simpleshow wächst kontinuierlich. Seit April ist der Erklärvideoproduzent nun auch mit einem Büro in Tokio vertreten (http://simpleshow.com/jp). „Die Nähe zu unseren Kunden ist uns wichtig. Durch unseren neuen Standort können wir nun auch unsere japanischen Kunden vor Ort betreuen“, so Karsten Böhrs, CEO von simpleshow....

40. Kongress der Japanischen Kopfschmerzgesellschaft

Die japanische Kopfschmerzgesellschaft führte vom 15.11. bis 18.11.2012 in Tokio ihren 40. Jubiläumskongress durch. Dieser besondere Kongress wurde von mehr als 2000 japanischen Neurologen und Kopfschmerzexperten besucht. Auf Einladung des Präsidenten der japanischen Kopfschmerzgesellschaft und früheren Präsidenten der International Headache Society, Prof. Fumihiko Sakai, stellte Prof. Dr. Hartmut Göbel in drei Vorträgen die modernen europäischen Behandlungsoptionen von Migräne und Kopfschmerzen vor. Besonders großes Interesse bestand seitens der japanischen Kopfschmerzexperten und der japanischen Gesundheitspolitik am Konzept...

Internationale Wirtschaftsdetektei China - Asien - Südostasien . Detektive und Wirtschaftsdetektive ManagerSOS Frankfurt

Der Wirtschaftsstandort China,Asien und Südostasien ist im Zuge der Globalisierung begehrt bei deutschen Unternehmen. Diese Tatsache lockt auch zunehmend Wirtschaftskriminelle an. Die internationale Wirtschaftsdetektei ManagerSOS in Frankfurt ist der Top Ansprechpartner für Wirtschaftsermittlungen in Asien. Jedes zweite Unternehmen ist von Wirtschaftskriminalität betroffen. Korruption,Sabotage,Spionage, Bedrohung,Erpressung,Bestechung,Untreue,Unterschlagung werden von den Führungsetagen aus Angst vor Skandalen und Affären teilweise systematisch verschwiegen und zum Tabubereich erklärt .Die Detektei und Wirtschaftsdetektei ManagerSOS...

Scientologe Koji Minami: Aktivster Ehrenamtlicher Geistlicher in Japan

Koji Minami widmet sich seit seiner Zeit als Student der Sozialwissenschaften an der Keio-Universität der Verbesserung der Gesellschaft Als Folge des Erdbebens und des darauf folgenden Tsunamis vom März 2011 reisten Ehrenamtliche Scientology Geistliche aus sechs Kontinenten nach Japan, um in den Notunterkünften und Dörfern zu helfen. Der Scientologe Koji Minami war Koordinator der Hilfsaktionen. Der japanische Premierminister Naoto Kan hatte die Katastrophe in Japan als „die größte Krise in Japan in den letzten 65 Jahren nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs“ bezeichnet. Das Erdbeben der Stärke 9 und der Tsunami hinterließen...

Ehrenamtliche Scientology Geistliche: Hilfe, wo und wann sie gebraucht werden

Ehrenamtliche Scientology Geistliche sind in aller Welt und rund um die Uhr vor Ort, um jene wieder aufzurichten, die von Katastrophen betroffen wurden Hunderttausende Japaner verloren durch den Tsunami ihr Zuhause und wurden in Notunterkünften in Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden aufgenommen. Bis heute haben Ehrenamtliche Scientology Geistliche über 10.000 Opfern in diesen Unterkünften erfolgreich physische Hilfe leisten können. Etwa 590.000 Bewohner wurden nach dem Tsunami in Japan obdachlos, 4,4 Millionen Haushalte waren ohne Elektrizität. Eine weitere Million Menschen waren ohne Wasser und über 14.000 Menschen...

Ehrenamtliche Scientology Geistliche helfen Opfern in Japan mit L. Ron Hubbards Methoden

Die Versorgung der Opfer mit Lebensmitteln, Wasser, Hygieneartikeln und warmer Kleidung wurde sichergestellt Innerhalb 24 Stunden nach der Katastrophe in Japan reiste die erste Gruppe japanischer Ehrenamtlicher Scientology Geistlicher in die Nähe von Sendai und Shiroishi. Sie unterstützen das medizinische Personal und Rettungsteams und helfen bei der Logistik von Lebensmitteln, Wasser und warme Kleidung, um die Opfer zu versorgen. Kurz nach dem Erdbeben in Japan und dem nachfolgenden Tsunami wurden Teams Ehrenamtlicher Scientology Geistlichen in Japan, Australien und Neuseeland zusammen gestellt. Die Teams leisten vor Ort...

OPEN MARKET TV AG NEWS: Drohender Super-Gau: Tepco-Aktien schmieren ab!

OPEN MARKET TV AG NEWS: Drohender Super-Gau: Tepco-Aktien schmieren ab In drei Tagen 24 Milliarden Dollar an Unternehmenswerten vernichtet Tokio/New York (pte/16.03.2011/11:05) - Der japanische Betreiber der außer Kontrolle geratenen Atomanlagen des Industriekomplexes Fukushima Dai-Ichi muss an der Börse eine Niederlage einstecken. Anleger verlieren das Vertrauen in Tepco http://www.tepco.co.jp . Der Tokioter Konzern ist mit einen Aktienwertverlust von 1,93 Trillionen Yen (24 Mrd. Dollar) konfrontiert. Binnen drei Tagen verloren die Papiere 57 Prozent an Wert. Die Kosten für Kreditausfallersicherungen (Credit-Default Swaps)...

Inhalt abgleichen