Tippgeber

Finanzdienstleister als (Darlehens-)Vermittler nach § 34 c, § 34 f und gem. § 34 i GewO bei der Vermittlung von Kapitalanlagen

Unter Finanzdienstleistern und Vermittlern taucht immer wieder die Frage auf ( siehe www.finanzierung-ohne-bank.de ), ob bei der Platzierung und Vermittlung von grundschuldbesicherten Darlehen eine Erlaubnis gem. § 34 i Gewerbeordnung erforderlich ist. Nachstehend finden die Leser den Link zu dem Gesetzestext des § 34 i Gewerbeordnung : https://dejure.org/gesetze/GewO/34i.html Beim § 34 i GewO geht es um die Vermittlung von Verbraucherdarlehen und/oder um die Beratung bei solchen Verbraucherdarlehen für Darlehensnehmer. Bei den Emissions-Unternehmen sind die Kunden keine zu schützenden (Verbraucher-)Darlehensnehmer, sondern Darlehensgeber, denen eine Grundschuldbesicherung geboten wird. Deshalb trifft der § 34 i GewO auf die Vermittlung von grundschuldbesicherten Darlehen und die Vermittlung von Darlehensgebern nicht zu. Der Anleger ist in diesen fällen kein zu schützender „Verbraucher“, sondern selbst Darlehensanbieter. Der Finanzdienstleister...

Ukraine-Krise begibt Agrarrohstoffpreise auf Achterbahnfahrt. Beste Zeiten für Kunden & Tippgeber

Die Krise um die Krim und die Ukraine lässt insbesondere die Agrarrohstoffe wie Weizen und Mais auf Achterbahnfahrt gehen. Neue Hochs seit Monaten, dann wieder Preisabfälle im zweistelligen Punktbereich – ideale Einstiege für Spekulanten und Rohstoffkunden sind nun möglich. Der russische Einmarsch in der Ukraine und die Belagerung der Schwarzmeerhalbinsel Krim sendeten weltweit die Börsen auf Talfahrt, während jedoch im Rohstoffbereich die Preise für Weizen als auch Mais neue Höhen erklommen. Nun ist es an der Zeit, dass Kunden als auch Tippgeber vom völlig neuen Preisniveau profitieren können; genauso wie Ende Oktober, nachdem der Markt wochenlang durch die Schließung der US Agrarbehörde USDA nicht mit den wichtigen Zahlen für Ernteerträge und Lagerbestände sowie Abnehmerdaten beliefert werden konnte. Alexander Fischer vom Sales Management betont: „Seit dem vergangenen Herbst gab es keine derartige Situation mehr. Es stehen...

Agrarrohstoffkonten bieten Kunden als auch Vermittlern exzellente Neueinstiegschancen um Forextotalausfälle zu kompensieren

Agrarrohstoffkonten bieten Kunden als auch Vermittlern exzellente Neueinstiegschancen um Forextotalausfälle zu kompensieren Forex hat langsam aber sicher als Renditeallheilmittel ausgedient. Die casinoähnlichen Zustände bei vielen Brokern & aktuellen Marktumfeldern haben nicht nur Kunden, sondern auch Vermittlern und IBs kräftig zugesetzt. EUR/USD Taumeleien, US Haushaltsdefizite, Goldpreise, die von einem Extrem ins Andere wanken und schwanken und zudem die ungelöste Probleme mit den Schuldendefiziten in der EU machten es den Anlegern und auch Vermittlern von Devisenhandelskonten in den vergangenen Jahren nicht einfach. Demnach verabschiedeten sich auch ganze Anbieter komplett aus dem Markt, einige arbeiten noch, andere vorher nicht regulierte Häuser planen nun die Errichtung neuer regulierter Töchter und mittendrin stehen Kunden und ratlose Finanzdienstleister. Bereits in den Jahren 2011/2012 sah sich der FX Markt Problemen ausgesetzt....

GlobalPayer definiert den deutschsprachigen Forex / ECN Markt für Finanzdienstleister und Makler neu

Der amerikanische Spezialanbieter für den abgesicherten Interbankenforexhandel (ECN), GlobalPayer, launchte am heutigen Tage sein neues Internetportal in deutscher Sprache, auf dem ausnahmslos im Finanzwesen tätige Personen wie Vermittler, Agenten, Makler und Dienstleister für Finanzprodukte angesprochen werden. Devisen, Rohstoffe, Indizes und CFDs können in Echtzeit für Drittkunden gehandelt und am Markt positioniert werden. Dr. Adalbert Brandfass, Chief Coordinator des Forex/ECN, begründete den bisherigen Erfolg mit „Neuerungen speziell für Finanzdienstleister, Makler und Versicherungsagenten und deren Kunden“. GlobalPayer...

Inhalt abgleichen