Theater

27.06.2014: | |

Das UdK Berlin Career College bietet den deutschlandweit einzigartigen universitären Zertifikatkurs "Künstlerisches Erzählen" an

Am UdK Berlin Career College wird es Interessierten ermöglicht, mündliches Erzählen auf Universitätsniveau zu erlernen. Der berufsbegleitende Weiterbildungskurs Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education wird in diesem Jahr zum dritten Mal angeboten: Eine deutschlandweit einzigartige universitäre Weiterbildung, in der die Teilnehmenden an ihrer Stimmtechnik, Kommunikations- und Improvisationsfähigkeit und Phantasiebildung arbeiten. Sagen, Mythen und Märchen werden frei erzählt – die angehenden Erzähler und Erzählerinnen erlernen, ihre eigenen Regisseure, Dramaturginnen und Manager zu sein. In fünf Modulen...

Spanisches Liebesdrama vor dem UNESCO-Weltkulturerbe

Die St.Galler Festspiele haben einen festen Platz in der Agenda aller Opernliebhaber. Zum einen steht mit Konzert und Theater St.Gallen ein Kulturbetrieb Pate, der für hochwertige Produktionen bekannt ist und einen ausgezeichneten Ruf geniesst. Zum andern ist der Klosterhof mit seiner unschätzbaren Ausstrahlung ein einmaliger Ort für ein Festival und bietet für Gaetano Donizettis Oper geradezu die ideale Kulisse. Des Königs Favoritin Die Handlung spielt im Kloster San Giacomo in Spanien und am Hof Königs Alfonsos XI von Sevilla. Da dem König vom Papst untersagt wird, seine Mätresse zu heiraten, will er sie dem Hauptmann...

„Rheinischer Kultursommer“ eröffnet mit romanischem Flair

13.06.2014 Das Rheinland breitet sein Sommerdach aus: Am 21. Juni 2014 beginnt der Rheinische Kultursommer, der rund 60 Festivals und Einzelveranstaltungen zu einem großen, gemeinsamen Erlebnis macht. Das Premierenjahr des neuen Kulturformats, das unter Federführung des Region Köln/Bonn e.V. organisiert wird, lockt mit ausgewählten Veranstaltungen. Bis zum 23. September 2014 können sommerliche Kultur-Erlebnisse genossen werden. Mit dabei sind neben überregional etablierten Veranstaltungen wie den Brühler Schlosskonzerten, KunstRasen!, Open Source Festival oder den Kölner Lichtern auch „Hidden Champions“ wie der Altenberger...

Stückeinführung zu „Harold und Maude“

Nach der erfolgreichen Premiere von „Harold und Maude“ hat sich das Stück von Colin Higgins, das sich die Intendantin des Schlosstheaters, Dr. Bettina Wilts, für ihre Abschiedsinszenierung ausgewählt hatte, als ein Publikumsmagnet erwiesen. Auch am Ostersonnabend, 19. April, sowie an den Osterfeiertagen, 20. und 21. April, jeweils 20 Uhr, können die Zuschauer Cordula Trantow als „Maude“ und Raphael Seebacher als „Harold“ auf der Hauptbühne erleben. Am Gründonnerstag, 17. April, 19.30 Uhr, gibt es vor der Aufführung eine Stückeinführung mit der Regisseurin. Cordula Trantow ist vielen bekannt aus Bernhard Wickis...

25.03.2014: | | | |

The Metafiction Cabaret – Der Busen der Musen gibt keine Milch

Am 12.4. // 13.4.14 erobert der Untergrund den Boulevard. In einer Lage, in der alles vergeblich geglaubt wird und ökonomische Zwänge zu Maximen erhoben, in der Wert ein messbarer Begriff und sinnvoll durch zweckmäßig ersetzbar, die Moral die Hure der Kleinbürger und Schönheit ein Produkt bleibt der Kunst nur das Jammern. The Metafiction Cabaret Die Akteure dieser erst 2013 gegründeten Combo stammen allesamt aus dem Untergrund der Berliner Kulturszene. Aus eigener Kraft schaffen sie nun den Sprung auf die blankpolierten Bretter des Boulevards. Und selbstverständlich lassen sie es sich nicht nehmen, geschlagene Brücken...

Fliegender Wechsel - Improvisationstheater

PRESSEMITTEILUNG ___________________________________________________________________________ (An die Wochen- und Tagespresse) „Fliegender Wechsel“ Improvisationstheater aus Aachen, Samstag, 22. März, 20 Uhr im T99 Sie wollten Dornröschen schon immer mal auf Expedition in der Sahara sehen? Oder einen Experten zum Thema „Wie bringe ich Giraffen den Stabhochsprung bei“ hören? Nicht, dass die Impro-Truppe „Fliegender Wechsel“ aus Aachen sich solche Geschichten ausdenkt: Es ist allemal vom Zuschauer bestimmt, was, wie, wo oder zu welchem Thema auf die Bühne kommt. Ob klassisches Drama, Oper, Heimatfilm, Western...

M³ MakeMeMatter – Alternatives Wirtschaften und Social Media für Darstellende Künste

Neuer Zertifikatskurs am UdK Berlin Career College – Podiumsdiskussion am 30. April 2014 Berlin ist die Hauptstadt der Darstellenden Künste. Ob Schauspieler, Artistinnen, Tänzer und Sängerinnen, Kostümbildner und Dramaturginnen – immer mehr Akteure in den Darstellenden Künsten sind dabei freischaffend, stehen in verschiedenen, auch berufsfernen Arbeitsverhältnissen oder sind arbeitssuchend. Spätestens dann, wenn die Kunst auch Broterwerb ist, stellt sich die Frage nach dem Theatermarkt und der eigenen Positionierung, also nach praktisch-ökonomischen Tätigkeiten. Gleichzeitig besteht jedoch bei vielen Akteuren der...

24.02.2014: | | | | | |

Ampelmännchenshow kommt nach Böhlen

Es ist eine völlig neue Mischung aus Varieté und Revue, mit der zwei lebendig gewordene Ampelmännchen in ihrer Show „GREEN BOYS – die Ampel ist nicht genug“ derzeit Deutschland begeistern. Schattenspiele, Jonglage mit leuchtenden Kugeln in völliger Dunkelheit und vieles mehr bieten die Artisten, Sänger und Tänzer die die kleinen Kerle begleiten. Nach der Weltpremiere im Admiralspalast kommt die Show am Samstag, den 22. März 2014 um 19:30 Uhr in das Kulturhaus Böhlen. Es ist Nacht in Berlin und zwei Ampelmännchen, deren einziger Lebenssinn bisher darin bestand, den Passanten zu zeigen ob sie nun über die Straße...

Paul Dahlke – Die Biografie

Der Ausspruch von ihm: „Donnerwetter, was fehlt denn da?“ wurde zum Markenzeichen und Paul Dahlke zu einem der beliebtesten deutschen Schauspieler. Inhalt: Paul Dahlke galt von jeher als Charakterschauspieler, glänzte in zahlreichen Rollen am Theater, im Film und in vielen Fernsehproduktionen. Seine Rollen in Das fliegende Klassenzimmer, Drei Männer im Schnee, Die Heiden von Kummerow und die Fernsehserie M S Franziska sind neben vielen anderen Rollen unvergessen. Anhand von Paul Dahlkes unveröffentlichten Aufzeichnungen, Kritiken und Aussagen bekannter Weggefährten wie Margot Hielscher, Bruni Löbel, Christian Wolff, Jochen...

Weihnachtsgeschenke - Wie wär´s mit gespielter Stadtgeschichte in Bamberg?

Stadtgeschichte hautnah als Weihnachtsgeschenk Jedes Jahr wieder die Frage – was schenke ich? Verschenken sie doch den Besuch bei den Bamberger Gassenspielen! Der Name ist Programm! Die Gassen des Weltkulturerbes Bamberg sind die Kulisse für das einzigartige Zusammenspiel von Theater und Stadtführung! Historische Tatsachen werden mit viel Witz und Charme zu einem tollen Erlebnis! Drei Gassenspiele stehen zur Auswahl: „Königsmord und kleinere Sünden“ - eine vergnügliche Pilgerreise mit Till Eulenspiegel durch das mittelalterliche Bamberg. Drei Schauspieler geleiten das Publikum über vier der sieben Hügel und durch...

Inhalt abgleichen