Türkei

Michael Oehme: Ferrero soll Haselnusspflücker ausbeuten

Dem italienischen Unternehmen Ferrero wird vorgeworfen, Haselpflücker ausgebeutet zu haben. St.Gallen, 28.10.2021. „Türkische Haselnussproduzenten, die 70 Prozent der weltweiten Haselnussproduktion ausmachen, prangern die schlechten Arbeitsbedingungen des italienischen Ferrero an. Von morgens bis abends kniend, klagen die türkischen Bauern, die die meisten Haselnüsse für Nutella pflücken, über Ausbeutung und niedrige Löhne und entfachen einen Streit um die Arbeitsrechte“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Sie erhalten 12 € pro Tag für 12 Stunden Arbeit, was weniger ist als der Mindestlohn, den die Türkei für eine 45-Stunden-Woche festsetzt. Die kleinen herzförmigen Nüsse, die Nutella den Geschmack verleihen, sind in der Türkei ein geschätztes Gut, das 82 Prozent der weltweiten Exporte ausmacht. „Die einzigen, die davon profitieren, sind die großen Unternehmen wie Ferrero. Der weltberühmte Brotaufstrich wird...

Waldbrände in Europa // Spruch des Tages 24.08.21

Wochenlang haben schlimme Waldbrände in Europa gewütet. Wie hat sich die Lage mittlerweile verändert? Welche Länder sind aktuell noch von den Waldbränden betroffen? Auch jetzt noch sind Italien, die Türkei und Griechenland von den Waldbränden betroffen. Bis jetzt hat es keines der Länder geschafft, das Feuer komplett zu besiegen. In Griechenland ist die Situation jedoch immer noch am Schlimmsten. Wie hat sich die Situation der entsprechenden Länder gewandelt? Italiens Waldbrände haben sich größtenteils gelegt, es gibt nur noch einzelne Feuer. Vor allem auf den beiden Inseln Sizilien und Sardinien entspannt sich die Lage immer weiter, Bis zum jetzigen Zeitpunkt gab es 130 Anzeigen gegen Brandstiftung, da diese als Hauptursache der Brände gilt. In der Türkei waren mittlerweile die Hälfte der Provinzen betroffen. Mittlerweile brennt es nur noch sehr vereinzelt, die Lage hat sich etwas entspannt. Lediglich eine Insel der Türkei...

Überflutungen in Deutschland und mehr – Update // Spruch des Tages 13.08.21

Überflutungen haben Deutschland kurz ins Chaos versetzt, obwohl die Nachrichten langsam leiser wurden und der Regen weicht. Trotz allem bleibt die Zerstörung die Überflutungen mit sich brachten, und Deutschland ist auch nicht das einzige Land, welches mit Überflutungen zu kämpfen hat. Die Türkei, Nordkorea, China und vor nicht langer Zeit auch England mussten mit Überschwemmungen kämpfen und die Vernichtung die sie mit sich brachten. Bei so vielen Fällen und Opfer – Kann es wirklich Zufall sein? Folgen der Überflutungen Häuser sind teilweise vernichtet, Menschen ohne einen Platz, wo sie hinkönnen oder ohne einen Weg zur Arbeit zu gehen, falls ihr Arbeitsgebäude überlebt hatte. Um die 30 Milliarden sollen über die Zeit genutzt werden, um diesen Personen zu helfen und den Schaden zu reparieren. Und doch sieht man noch immer den Schaden den Privatpersonen manuell wegschaufeln, reparieren und wegschmeißen. Sie bekommen...

Michael Oehme: Südeuropa brennt

Griechenland hat mit gefährlichen Waldbränden zu kämpfen. Und es ist nicht das einzige Land, welches in Südeuropa brennt. St.Gallen, 10.08.2021. Mindestens eine Person ist in Griechenland gestorben, als sich die Waldbrände weiter ausbreiteten und Tausende zur Flucht aus Griechenland und in die Türkei zwangen. Ein 38-jähriger Mann im Norden Athens starb, nachdem er von einem fallenden Strommast getroffen worden war, teilte das griechische Gesundheitsministerium mit. „In der benachbarten Türkei wüteten in den letzten 10 Tagen Waldbrände, die als die schlimmsten seit Jahrzehnten beschrieben wurden. Acht Menschen kamen ums...

Waldbrände in Europa // Spruch des Tages 06.08.21

Weltweit gibt es momentan zahlreiche Katastrophen. Neben Corona, der Explosion in Leverkusen und den Überflutungen in Deutschland haben sich jetzt auch noch in vielen Teilen Europas extreme Waldbrände entwickelt. Welche Länder sind betroffen? Viele europäische Länder sind zur Zeit betroffen. Zu den am schlimmsten Betroffenen gehören derzeit Griechenland (inklusive der Inseln), die Türkei und Italien. Wie ist die Situation in den betroffenen Ländern? Die Feuerwehren kommen mit dem Löschen der Brände nicht mehr hinterher, da jedes der betroffenen Länder aktuell mehr als 100 Feuerwehreinsätze pro Tag hat. Die Flammen...

Die HAMAS und die Finanzierung des Terrorismus im Nahen Osten - Eine Analyse anhand offener Quellen

Dirk Peddinghaus "Die HAMAS und die Finanzierung des Terrorismus im Nahen Osten" Wirtschaftlich katastrophale Zustände und eine bedenkliche humanitär Situation prägen die Situation im Gasa-Streifen im Nahen Osten. Trotz dieser Daten gelingt es der dort ansässigen Hamas ihren Kampf gegen den Staat Israel unvermindert fortzusetzen. Es gibt viele Menschen, die sich wundern, woher das hierfür notwendige Geld stammt und wer die Finanziers der Hamas eigentlich sind. Dieses Buch versucht Zusammenhänge zu verdeutlichen und anhand offener Quellen die Frage der finanziellen Unterstützung der Hamas als ein Beispiel der internationalen Terrorfinanzierung...

Der Abtrünnige - 15 Jahre in Moscheegemeinden: Erol Ünal gibt Einblicke in die türkische Community

Neuerscheinung mit spannenden Einblicken in eine Welt von Fundamentalisten und Rechtsextremen über Radikale bis zu Sufis Was wird in Moscheegemeinden hinter verschlossenen Türen gepredigt? Zum ersten Mal packt ein Insider das Innenleben diverser muslimischer Gemeinden mit Klarnamen und Fotos aus. Er zeigt, wie diese Erlebnisse ihn, seinen Bruder Ömer Ünal und andere Gemeindemitglieder geprägt haben. Rund 15 Jahre war Erol Ünal Teil diverser türkisch-muslimischer Moscheegemeinden. Er wird Zeuge dessen, welche Geheimrituale in Moscheen stattfinden, welche Ziele verfolgt werden und inwieweit Verflechtungen mit dem türkischen...

Michael Oehme: Griechenland versucht Grenzkrise zur Türkei trotz Corona zu lindern

Griechenland hofft, dass kritische Gespräche zwischen der EU und Ankara dazu beitragen werden, die Grenzkrise zu lindern, die das Land schwer belastet hat, seit der türkische Präsident Recep Tayyip Erdo?an erklärt hat, er habe die Tore für Europa für Migranten und Flüchtlinge geöffnet. St.Gallen, 18.03.2020. „In einer Zeit, in der der Ausbruch des Coronavirus die globale Agenda im Griff hat, wollen weder Brüssel noch Athen eine Wiederholung der gefährlich chaotischen Szenen, die sich kürzlich an der griechisch-türkischen Grenze abgespielt haben“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme die derzeitige Grenzkrise....

Droht dem Bitcoin das Aus?!

Nachdem der Bitcoin Erfinder Vincent van Volkmer (aka Satoshi Nakamoto) in mehreren Posts in den Sozialen Medien Recep Tayyip Erdo?an beleidigt hatte, droht die staatliche Abkehr von der Kryptowährung. In dem neulich auf seiner Twitter und Facebook Seite veröffentlichen Post schreibt der Bitcoin Erfinder als Reaktion auf Erdogans aktuelle Flüchtlings- und Syrienpolitik: “Flüchtlinge sind die beste Waffe des 21sten Jahrhunderts und Erdogan ein Meister darin. Traurig aber wahr. Erst deren Häuser zerbomben, dann Land völkerrechtswidrig anektieren und dann vor Europas Grenzen treiben. So baut Erdogan sein neues Osmanisches Großreich!...

Michael Oehme: Türkei lässt Flüchtlingsdeal mit der EU platzen

St.Gallen, 03.03.2020. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan betonte in einer Ankündigung, dass die Türkei ein Abkommen mit der EU von 2016 nicht mehr durchsetzen könne, die Einreise von Migranten nach Europa zu verhindern. „Derzeit setzt die griechische Polizei Tränengas ein, um die Einreise von Tausenden von Migranten von der Türkei nach Griechenland zu verhindern. Die EU-Grenzbehörde Frontex bittet derweil um dringende Hilfe“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Erdogan sagte, die Türkei könne mit einer neuen Welle syrischer Flüchtlinge nicht fertig werden. Fast eine Million Syrer sind aus der...

Inhalt abgleichen