Systemtechnik Leber

Systemtechnik LEBER präsentiert Schaltnetzteile mit nur 1mV Ripple

Weltneuheit im Bereich Medizintechnik Systemtechnik LEBER präsentiert Schaltnetzteile mit nur 1mV Ripple Nürnberg, den 23.3.2020 – Die Systemtechnik LEBER GmbH (www.leber-ingenieure.de), ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich Elektronik und Stromversorgungen und seit 6 Jahren offizieller Daitron Distributor, kündigt eine völlig neue Generation von Daitron Low-Ripple-Schaltnetzteilen an, die in Kürze auf dem deutschen Markt erhältlich sein wird. Den Auftakt macht das Modell RFS50, dessen Ripple nur noch 1mV beträgt und das eine Leistung von 50W liefert – eine echte Alleinstellung auf dem Markt der Standard-Schaltnetzteile. Weitbereichseingang, reduzierter Entstöraufwand und eine kompakte Bauweise ermöglichen in der Geräteentwicklung insbesondere von Messgeräten völlig neue Konzepte. Weitere Modelle in den Leistungsklassen 150W und 300W werden folgen. Dazu Denny Vogel, Netzteil-Experte bei Systemtechnik LEBER:...

Systemtechnik LEBER präsentiert 10mVss R&N-Schaltnetzteil mit Weitbereichseingang

Nürnberg, den 28.11.2019 – Globale Kommerzialisierung sensibler Mess- und Prüfgeräte jetzt einfacher // Die Systemtechnik LEBER GmbH (www.leber-ingenieure.de), ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich Elektronik und Stromversorgungen, bietet Herstellern von sensiblen Mess-, Prüf- und Laborgeräten eine Alternative zum linear geregelten Netzteil: Die DAITRON Ultra Low Noise Primärschaltregler. Die AC/DC Wandler zeichnen sich zum einen durch einen besonders geringen Rippl auf der DC-Seite, minimales Gewicht und ihre platzsparende Größe aus. Für viele Gerätehersteller aber ebenso interessant: Sie verfügen über einen weiten Eingangsspannungsbereich und sind damit überall auf der Welt problemlos einsetzbar. Denn die Eingangsspannung von 100-230 VAC ermöglicht es Geräteherstellern, mit ein- und derselben Spannungsversorgung weltweite Märkte zu bedienen. Messgeräte, die dagegen mit Linearnetzteilen ausgestattet werden, benötigen...

Systemtechnik LEBER unterstützt FAULHABER bei Entwicklung neuer Antriebscontroller mit STO-Funktion

Nürnberg, 28. Mai 2019 – Erfolgsfaktor Funktionale Sicherheit: Die Systemtechnik LEBER GmbH (www.leber-ingenieure.de), ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich Elektronik und Stromversorgungen, hat die neueste Generation der Motion Controller der FAULHABER GmbH mit einer normgerechten Sicherheitsfunktion ausgestattet. Die Herausforderung: die mit den FAULHABER Antriebscontrollern gewährleisteten kurzen Maschinen-Stillstandzeiten sollten beibehalten werden - bei gleichzeitig maximaler Sicherheit für die Menschen, die die Maschinen bedienen. Dazu ergänzte Systemtechnik LEBER nach Vorgaben der FAULHABER Entwicklungsabteilung die bestehenden Controller um eine integrierte, redundante Sicherheitsabschaltung nach dem STO-Prinzip (Safe Torque Off). Zusätzlich begleiteten die LEBER Ingenieure die Produktzulassung und übernahmen in Abstimmung mit einem externen Experten für Funktionale Sicherheit die komplette Kommunikation zu dem für...

Inhalt abgleichen