Stufen

Warm, weich und wohnlich: Wangentreppe fügt sich harmonisch ins Raumambiente ein

12.10.2016, Krüden. In den eigenen vier Wänden ist Harmonie gefragt wie noch nie. Wird eine neue Treppe zum Beispiel in eine bestehende Wohnsituation integriert, ist daher äußerstes Fingerspitzengefühl gefragt. Nur wenn sich Stil und Ausstrahlung des neuen „Möbelstücks“ perfekt in das vorhandene Raumambiente einfügen, ergibt sich letztendlich ein stimmiges Bild – und Wohlbefinden erhält Einzug! Um ein solch optimales Ergebnis zu erreichen, sollte man sich unbedingt von einem Spezialisten unterstützen lassen. Modebewusste Frauen kennen das: Passt die Handtasche nicht zu den Schuhen ist das ganze Outfit zerstört – überspitzt gesagt. Gleiches gilt für eine Treppe. Fügt sie sich nicht nahtlos in die sie umgebende Raumsituation ein, entsteht Disharmonie. Der Massivholztreppen-Spezialist STREGER kennt alle Fallstricke rund um den Treppeneinbau und berät seine Kunden entsprechend. Ganz bewusst wurde daher bei dieser eingestemmten...

Geradlinig, aber mit Schwung: Individuelle Treppe aus Eschenholz und Edelstahl prägt das Raumkonzept

(epr) Krüden, 11.07.2016. Wer seine Wohnräume renoviert, der möchte neue Akzente setzen. Decke, Wand und Boden sollen in frischem Glanz erstrahlen, Farben ein harmonisches Wohngefühl schaffen. Geht es um die Neugestaltung von Fluren und Eingangsbereichen, so rückt schnell die Treppe in den Fokus der Planung. Denn diese hat sich längst zu einem wichtigen Element der Raumästhetik entwickelt. Vor allem durch die Wirkung der Materialien und des Designs prägt eine Treppe maßgeblich den Charakter eines Raumes. Häufig möchten Bauherren bei einer Renovierung ihre eigenen Vorstellungen umsetzen, um eine gewünschte Wirkung zu erzielen. Die neue halb aufgesattelte, gerade Treppe der Firma STREGER ist ein gutes Beispiel für individuelle Kreativität. Denn als ihre Flurrenovierung anstand, stellten die Hausbesitzer fest: „Wir wollten eine moderne Gestaltung und uns gefiel unsere alte Eichentreppe nicht mehr. Wir wünschten uns etwas, das besser...

STREGER erweitert Sortiment um moderne Faltwerktreppe aus Esche

Krüden, 02. Mai 2013 – Die neue Faltwerktreppe aus dem Holz der Esche von STREGER ist ein gelungenes Beispiel für handwerkliches Können im Treppenbau. Die individuelle Konstruktion hebt sich mit Ihrem Granitsockel im Antritt deutlich von anderen Holztreppen dieser Bauart ab. Nahtloser Übergang von Tritt- in Setzstufe Der Treppenbauer aus der Altmark entwickelte die halb gewendelte Treppe in Faltoptik erstmals für ein zweistöckiges Einfamilienhaus. Ihr Erkennungszeichen ist das Fehlen der Untertritte, was optisch wie ein gefaltetes Stück Holz aussieht. Setz- und Trittstufen sind stattdessen ohne Unterbrechung miteinander verdübelt und fest mit Spezialverbindern verschraubt. Bewusst wurde Längs- und Hirnholz eingesetzt, um ein facettenreiches Wechselspiel der Hölzer zu erreichen. Als Holzart wurde mit Clou 537 gebeizte und im Anschluss dreifach endversiegeltes Eschenholz verarbeitet. Damit bleibt STREGER seinem Anspruch an Holz aus...

Majestätische Treppe aus Holz als Abrundung für ein historisches Gesamtensemble

Krüden. Schlösser, edle Ritter und schöne Burgfräulein gibt es heute fast nur noch im Märchen, doch weitläufige Anwesen, historische Gebäude, Schlossgärten und Parkanlagen erinnern auch dieser Tage an schon längst vergangene Zeiten. Im Wendland erfüllte sich ein Unternehmer einen langgehegten Traum: Er kaufte sich eine eindrucksvolle Landvilla aus dem Jahre 1892. Mit dem Bau einer Treppe für das historische Gesamtensemble wurde der Treppenbauer STREGER beauftragt. Für den Massivholztreppen-Produzenten war dies ein ganz besonderes Projekt. Die Holztreppe sollte sich als individuelles Modell sensibel neben den neo-barocken...

Traumtreppen aus Thermoholz - Die ökologische Alternative, die Mensch und Umwelt schont

(epr) Es gibt kaum noch Einrichtungsgegenstände, die nur noch Mittel zum Zweck sind. Das betrifft auch die Treppe, die heutzutage nicht mehr nur funktional sein muss. Ganz besonders elegant präsentiert sich beispielsweise eine Wangentreppe. Die Erfolgsmarke STREGER bietet die beliebten freitragenden Holzwangentreppen in den unterschiedlichsten Ausführungen an. Individualität wird dabei groß geschrieben und so kann sich der Bauherr seine ganz persönliche Wangentreppe zusammenstellen. Eines der jüngsten Treppenkunstwerke aus dem Hause STREGER ist beispielsweise eine Wangentreppe aus Thermoesche. Das besondere an dem thermisch behandelten...

Inhalt abgleichen