Studienführer

Zeit der Entscheidungen rückt näher: Studieren ja - aber was und wo und wie?

Über 16.100 Studiengänge bieten die über 400 Hochschulen und Unis, Fachhochschulen plus Berufsakademien in Deutschland an. Studieren kann man aber auch beim Bund und bei den Kirchen. Für jede Berufsrichtung gibt es ein passendes Studium. Selbst wer die Berufsrichtung schon kennt, muss noch die Frage nach dem Abschluss beantworten: Bachelor, Master, Diplom oder Staatsexamen? Und dann musst man sich auch noch entscheiden, an welchem Ort das Studium aufgenommen wird. Auszeit vorm Studium? Wenn man nicht direkt von der Schulbank in den Hörsaal wechseln möchte, ist eine Auszeit optimal. Auch Absolventen brauchen manchmal noch Zeit, um sich zu orientieren. Da kann es sehr wichtig sein, sich eine Auszeit zu nehmen. Für Arbeitgeber ist eine sinnvolle Auszeit oftmals kein Problem. Die Auszeit kann ein Freiwilliges Soziales Jahr sein oder ein Auslandsaufenthalt. Was studieren? Wenn man sich über die eigenen Interessen nicht im Klaren ist, kann...

Neuer Studienführer "Ausbildung mit Aussichten" des PR-, Marketing- und Management-Kollegs der Fernschule Weber

Großenkneten, 25. April 2013 - Die Fernschule Weber, eines der führenden Ausbildungsinsti-tute für Fernunterricht im deutschsprachigen Raum, präsentiert ab sofort das komplette Weiterbildungsangebot des PR-, Marketing- und Management-Kollegs in dem neuen Stu-dienführer "Ausbildung mit Aussichten". "Wir bieten allen Interessierten wieder zukunfts-orientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. So sind die einzigartigen Lehrgänge "PR-Fachkraft", "Online-Marketing" oder "Rating-Fachkraft IHK" gute Alternativen, sich auf einen sicheren Beruf zu spezialisieren", ist sich Geschäftsführer Raphael Schniedertüns sicher. Insgesamt bietet die Fernschule Weber im PR-, Marketing- und Management-Kolleg fünf und insge-samt 21 Kurse an. Alle Maßnahmen sind staatlich geprüft und zugelassen. Zum Programm gehören IT-Fernlehrgänge wie z.B. Linux-Administration LPI oder Netzwerktechnik, Technik-Angebote wie z.B. Umweltschutztechnik sowie Ausbildungen...

Studienführer zur Studienorientierung und Studienwahl

Der vorliegende Studienführer soll eine Übersicht über die deutsche Studienlandschaft geben. Das Studiensystem hat sich an vielen (Fach-)Hochschulen und Berufsakademien aufgrund neuer Anforderungen, u.a. durch Arbeitsmarkt, EU, Globalisierung, stark verändert. Um nicht ewig im Internet googeln zu müssen, wurden viele hilfreiche Infos, Hinweise und Tipps kompakt zusammengestellt. Da es sich hier um kompakte Informationen handelt, geben die im Text integrierten Links die Möglichkeit, weitere Details an entsprechender Stelle nachzulesen. Was soll man studieren? Was will man werden? Was kann man später mit dem Studienabschluss anfangen? Welche beruflichen Perspektiven bieten sich mit dem Studienabschluss? Wie findet man den richtigen Studiengang? Eine allgemeingültige Gebrauchsanweisung gibt es dafür nicht. Hilfreich sind Gespräche mit Leuten, die man gut kennt, z.B. Familie, (richtige!) Freunde und die eigenen Lehrer. Sie können i.d.R....

Hilfe zur Studienwahl: Gratis eBook „Studieren ja – aber was und wo und wie?“

Was will man eigentlich werden? Was kann man später mit dem Studienabschluss anfangen? Welche beruflichen Perspektiven bieten sich an? Wie findet man den richtigen Studiengang? Eine allgemeingültige Gebrauchsanweisung gibt es dafür nicht. Hilfreich sind Gespräche mit Leuten, die man und die einen kennen, z.B. Familie, (richtige!) Freunde und Lehrer. Sie können einschätzen, was passen könnte. In den vergangen Jahren war die Zuordnung in Deutschland meist einfach und klar: War man begeistert von der Theorie, hat man sich an einer Uni eingeschrieben. Wollte man lieber praxisorientiert studieren, war das Studium an einer Fachhochschule...

Überarbeitet und aktualisiert: Studienführer „Studieren ja – aber was und wo und wie?“

Studieren in Deutschland? Ja, gerne - aber was und wo und wie? Diese Fragen stellen sich jedes Jahr wiederholt tausende Abiturienten in Deutschland. Es ist extrem wichtig geworden, dass man sich intensiv mit der Studienwahl beschäftigt. Denn mit Studienbeginn stellt man die Weichen für das künftige Berufsleben und daher sind Schnellschüsse nicht hilfreich. In den vergangen Jahren war die Zuordnung in Deutschland meist einfach und klar: War man begeistert von der Theorie, hat man sich an einer Hochschule/Uni eingeschrieben. Wollte man lieber praxisorientiert studieren, war das Studium an einer Fachhochschule oder Berufsakademie...

Auslandsaufenthalte während Studium leicht gemacht

Mit zunehmender Globalisierung steigt die Bedeutung der interkulturellen Kompetenz. Unternehmen stellen deshalb gern Absolventen mit Auslandserfahrungen ein. Solche Erfahrungen wie Anpassung, Auseinandersetzung mit neuen Kulturen und das Gefühl erleben, fremd zu sein, kommt den Absolventen später bei der Jobsuche zugute. Die überwiegende Mehrheit der Studenten kommt mit bereichernden und angenehmen Erlebnissen zurück und würden ihren Auslandsaufenthalt auf gar keinen Fall missen wollen. Hinweis: Manche Studenten fürchten, der Auslandsaufenthalt könne die Studienzeit deutlich verlängern und damit potenzielle Arbeitgeber abschrecken....

Gratis-Studienführer: Studieren ja – aber was und wo und wie?

Studieren in Deutschland? Ja, gerne - aber was und wo und wie? Diese Fragen stellen sich jedes Jahr wiederholt tausende Abiturienten in Deutschland. Es ist extrem wichtig geworden, dass man sich intensiv mit der Studienwahl beschäftigt. Denn mit Studienbeginn stellt man die Weichen für das künftige Berufsleben und daher sind Schnellschüsse nicht hilfreich. In den vergangen Jahren war die Zuordnung in Deutschland meist einfach und klar: War man begeistert von der Theorie, hat man sich an einer Hochschule/Uni eingeschrieben. Wollte man lieber praxisorientiert studieren, war das Studium an einer Fachhochschule oder Berufsakademie...

Inhalt abgleichen