Straubing

200 Jahre Gäubodenvolksfest Straubing: Bayerns zweitgrößtes Volksfest feiert seinen 200. Geburtstag

Zum Jubiläum im August werden in Straubing 1,3 Millionen Besucher aus aller Welt erwartet / Volksfest der Superlative mit 100 Attraktionen, 26.000 Bierzeltplätzen und Bayerns größter Verbraucherausstellung. Straubing – 1812 – in diesem Jahr veröffentlichen die Gebrüder Grimm ihr erstes Märchenbuch und Napoleon marschiert in Russland ein. Im niederbayerischen Straubing organisieren die Bürger im selben Jahr das erste Landwirtschaftsfest für den Unterdonaukreis. Es ist die Geburtsstunde des Straubinger Gäubodenvolksfestes. Zunächst als Informationsveranstaltung für die ländliche Bevölkerung geplant, wurde daraus im Laufe von zwei Jahrhunderten Bayerns zweitgrößtes Volksfest mit jährlich rund 1,3 Millionen Besuchern. Im Sommer wird der 200. Geburtstag des Straubinger Gäubodenvolksfestes mit einem spektakulären Jubiläums-Volksfest angemessen gefeiert. Das Gäubodenvolksfest ist ein Event der Superlative – selbst im deutschlandweiten...

Weihnachtsmarkt in Straubing und Regensburg – Krippen in Bayern

Straubing – die Krippenstadt Niederbayerns Straubing (tvo). Das Jesuskind in einer Krippe liegend, Maria und Josef, Ochs und Esel, Hirten und Schafe sowie die drei Weisen aus dem Morgenland: Fast jedes Haus hat eine Weihnachtskrippe, in vielen Kirchen wird kurz vor dem Fest eine aufgestellt, und selbst in Schaufenstern von Geschäften wird die Geburt Christi heutzutage modellhaft dargestellt. So viele und vor allem so viele schöne und außergewöhnliche Krippen wie in Straubing findet man allerdings fast nirgendwo. Wer dem „Krippenweg“ durch die Innenstadt folgt, entdeckt in Kirchen und Museen eine Vielzahl von Krippen: alte und neue, große und kleine, kunsthistorisch bedeutsame und volkstümliche. Zu den Schmuckstücken des Straubinger Krippenweges gehören die drei wertvollen Ganzjahres-Krippen in der Jesuitenkirche, bei den Karmeliten und in St. Jakob, die teilweise noch mit barocken Figuren aus dem 18. Jahrhundert gestaltet sind, sowie...

Adventszeit in Bayerischen Städten Vorweihnachtszeit in Niederbayern und Oberpfalz

Deutschlands größter Adventskalender: das Rathaus in Weiden Weiden i.d.OPf. (tvo). Dieser Adventskalender ist von Riesen gemacht und für Zwerge gedacht: Das Alte Rathaus der Stadt Weiden in der Oberpfalz verwandelt sich auch in diesem Jahr in ein vorweihnachtliches Überraschungspaket. 24 Fenster des historischen Gebäudes werden zu Türchen eines überdimensionalen Adventskalenders, jeden Tag dürfen zwei als Engelchen verkleidete Kinder das Geheimnis lüften und das von Kindern gemalte Bild offenbaren, das sich hinter dem Türchen versteckt. Damit die Engelchen beim „Fensterln“ keinen falschen Tritt machen, hält ihnen Sankt Nikolaus die Leiter; nach erfolgter Fensteröffnung verteilt der heilige Mann an alle anwesenden Kinder kleine Präsente. Die wiederum stammen von den Weidener Geschäftsleuten, die auch für den Riesen-Adventskalender am Alten Rathaus Pate stehen. Informationen: www.weiden.de Der Straubinger Adventskalender Ein...

Volksfeste und Jahrmärkte in Bayern mit Ostbayernschau

Gäubodenfest in Straubing - ein „Trumm vom Paradies“ Straubing (tvo). Für die Bürger zwischen „Gäu und Woid“ ist es „ein Trumm vom Paradies“, für die Landwirte der Region die wohlverdiente Belohnung nach eingebrachter Ernte und für viele Unternehmen ein guter Grund, den Laden vorübergehend dicht zu machen: Das Straubinger Gäubodenvolksfest ist zwar „nur“ die zweitgrößte Wies’n Bayerns, nach Überzeugung der Ostbayern aber mit Abstand die schönste. Im Jahre 1812 erstmals als Landwirtschaftsfest begangen, hat das Traditionsfest www.bayerischer-wald.de/kultur/brauchtum/ bis heute seinen bodenständigen und...

Freizeitgestaltung in Bayern - Famillienspaß im Zoo

Straubing tierisch gut im einzigen Tiergarten Ostbayerns Straubing (tvo). 364 Tage im Jahr stehen die Tiere im Mittelpunkt, doch am 24. Juli 2011 sind nicht die Bewohner des Straubinger Tiergartens die Hauptakteure, sondern ihre kleinen Gäste: Von 11 bis 17 Uhr ist Kindertag. Neben Claudius und Cornelius, den sibirischen Tiger-Zwillingen, Bartagame „Bert“, Tigerpython Sammy und ihren rund 1 700 Kollegen tragen an diesem Sonntag auch Musik und Tanz, Spiel und Bastelspaß zur Unterhaltung der Besucher bei. Tierisch was geboten ist in Straubing www.bayerischer-wald.de/regionen/ aber das ganze Jahr über: Etwa 200 verschiedene Arten...

Freizeitangebot im Bayerischen Wald - Freizeitspaß für Familien

Sicher ohne Umhängen: Neuer Kletterpark in Straubing Straubing (tvo). Einmal am Seil und es „flutscht“ bis zum Ende: Im neuen Kletterpark in Straubing www.bayerischer-wald.de/regionen/ setzt man erstmals auf ein innovatives durchlaufendes Sicherungssystem. Anders als es bisher üblich ist, müssen sich die Kletterer nicht mehr an jeder Station umhängen, sondern können sich voll und ganz auf das sportliche Erlebnis und die Erfordernisse der einzelnen Stationen konzentrieren. Der Straubinger Kletterpark bietet mit über 40 Stationen in sieben Meter Höhe Spaß und sportliche Herausforderung für die ganze Familie. Die drei Routen...

Glaskunst in Bayern Glasgalerien und Ausstellungen

Glas in Vollendung in Drachselsried im Bayerischen Wald Drachselsried (tvo). Eine der bedeutendsten deutschen Glasgalerien befindet sich direkt im Herz der Glaskunst und Glasproduktion, nämlich im Bayerischen Wald. Die Glasgalerie Herrmann in Drachselsried präsentiert rund 150 international bekannte Glaskünstler aus 30 Nationen. Glasobjekte, Glasbilder und Hinterglasbilder wählt Gallerist Hans Herrmann nach seinem Motto „Glas in Vollendung“ aus und sucht ausschließlich makellose Exemplare für seine Ausstellung. In seiner öffentlichen Sammlung mit über 1.000 Objekten zeigt Herrmann einen einmaligen Querschnitt durch die...

Städteurlaub in Ostbayern kulturelle Angebote

Straubing, die Krippenstadt Niederbayerns Straubing (tvo). So viele schöne und ungewöhnliche Krippendarstellungen wie in Straubing findet man selten. Die Gäubodenstadt gilt deshalb als die Krippenstadt Niederbayerns. Während der Vorweihnachtszeit laden die Krippenfreunde Straubing und das Amt für Tourismus zum „Krippenschauen“ www.bayerischer-wald.de/kultur/kulturtipps/ auf den Krippenweg ein. Der Weg erschließt wertvolle und bedeutende Darstellungen im historischen Zentrum und präsentiert Figuren und Ausstattungsteile aus fünf Jahrhunderten vom Barock bis zur Neuzeit. Die Besucher finden zeitgenössische Gestaltungen,...

Städtereisen in Bayern – Ostbayerische Städte Stadterlebnis pur

Grenzenlos Donau – Reiseroute von Bayern nach Oberösterreich Regensburg/Straubing/Passau (tvo). Die schönste Art von Bayern nach Oberösterreich zu reisen ist eine Reise entlang der Donau. Landschaftlich besonders reizvoll und von vielen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten www.bayerischer-wald.de/kultur/gastliches/ umgeben ist der „Schwarze Strom“, wie er umgangssprachlich genannt wird, auf seinem Abschnitt von Kelheim bis Passau. Vom geologisch faszinierenden Donaudurchbruch bei Weltenburg über die Steinerne Brücke in Regensburg bis hin zum Straubinger Römerschatz und der weltgrößten Domorgel in Passau bilden eine...

Sehenswürdigkeiten in Straubing und Deggendorf Niederbayern

Turmführungen zum Straubinger und Deggendorfer Christkindlmarkt Straubing (tvo). Man muss kein Engel sein, um den Straubinger Christkindlmarkt aus der Vogelperspektive zu betrachten: Vom 68 Meter hohen gotischen Stadtturm aus genießen die Besucher der Gäubodenstadt während der Adventszeit eine einzigartige Aussicht über die weihnachtlich geschmückten Häuser, die Budenstadt und den Straubinger „Wintermärchenwald“ auf dem Ludwigsplatz. Erstmals am 26. November 2010 und dann jeweils am Donnerstag und Samstag um 17.45 Uhr lädt das Amt für Tourismus zu Turmführungen ein. Dabei offenbart sich auch die Wohnung des ehemaligen...

Inhalt abgleichen