Straftäter

Alice Weidel: Express-Abschiebung für straffällige Asylbewerber

Berlin, 21. Juli 2017. Eine Express-Abschiebung straffälliger Asylbewerber fordert die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel: "Wer als Asylbegehrender in Deutschland sexuelle Übergriffe begeht, Polizisten angreift oder sich in einer anderen Form gewaltbereit zeigt, sollte sofort abgeschoben werden." Eine Abschiebung müsse, so Weidel, "innerhalb von 24 Stunden" durchgeführt werden können. Weidel: "Asylbegehrende sollten unser Land in solchen Fällen, selbstverständlich nach richterlicher Prüfung, innerhalb eines Tages verlassen müssen." Weidel weiter: "Nur diese Abschreckungstaktik hilft noch als probates Mittel gegen die Masse der straffälligen Migranten, die Frauen und Mädchen als Freiwild zu betrachten scheinen, indirekt unterstützt von Amtsträgern, die die Dinge relativieren. So bemüht sich beispielsweise der SPD-Oberbürgermeister Klopfer in Schorndorf seit dem Wochenende darum, die Vorfälle in seiner Stadt zu beschönigen." Die...

Amokfahrer von Nizza – Eine weitere „Nebenwirkung“ der Psychiatrie?

Menschenrechtsorganisation verlangt vorbehaltlose Untersuchung in Richtung Antidepressiva, die als Auslöser von Extremgewalt bekannt sind, und verweist auf Parallelen zu dem vorsätzlich herbeigeführten Germanwings-Absturz vor gut einem Jahr und zum Fall des Winnenden Amokschützen Tim K. Stand der Attentäter von Nizza unter dem Einfluss von gewaltauslösenden Psychodrogen, als er am vergangenen Donnerstagabend mit seiner Amokfahrt in einem Lkw 84 Menschen in den Tod riss? Dieser Frage muss nach Überzeugung des Vereins Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte Deutschland e.V. (KVPM) mit Sitz in München dringend nachgegangen werden. Die Hinweise des Vaters des Amokfahrers in einem Interview der britischen BBC, wonach sein Sohn in psychiatrischer Behandlung war und so genannte Antidepressiva verordnet bekam, sind mehr als ausreichend, um dem Verdacht der missbräuchlichen Verabreichung von Psychopillen nachzugehen....

Erfolgreiche Hilfe bei der Rehabilitation von Straftätern mit dem ‚Weg zum Glücklichsein’

Der überkonfessionelle Moralkodes „Der Weg zum Glücklichsein“ trägt dazu bei, das Straftäter in Gefängnissen wieder wertvolle Mitglieder der Gesellschaft werden. Die neue Broschüre der Scientology Kirche informiert über den erfolgreichen Einsatz dieses Moralkodex. In den USA betrugen die durchschnittlichen Kosten für nur einen Gefängnisinsassen circa 31.286 Dollar, nur für das Jahr 2010. Eine veröffentlichte Studie vom Zentrum für Strafzumessung und -vollzug, die in 40 amerikanischen Bundesstaaten durchgeführt wurde, zeigt auf, das der Steuerzahler Kosten von jährlich 39 Milliarden Dollar für den Strafvollzug zu tragen haben. Um herauszufinden, welche Wurzeln das Problem von Kriminalität hat, brachte das Institut für Kriminologie an der Universität von Cambridge eine Studie heraus und veröffentlichte diese im Buch „Breaking Rules“. Aufgrund der Studie wurde herausgefunden, dass der gemeinsame Nenner Unmoral ist,...

Scientology-Büro für humanitäre Programme in Washington D.C. eingeweiht

Das weltweite Wachstum der Scientology Religion machte es notwendig, ein eigenes Gebäude für das ‚Büro für Nationale Angelegenheiten’ zu etablieren. Am 12. September 2012 trafen sich Würdenträger und über tausend Scientologen und Gäste zur Eröffnung in Washington D.C. Das ehemalige Herrenhaus, das 1890 erbaute ‚Fraser Mansion’, ist seit Kurzem die neue Heimat des ‚Büros für Nationale Angelegenheiten’ der Scientology Kirche und beheimatet alle humanitären Programme, die von der Scientology Kirche weltweit unterstützt werden. Das Gebäude ist mit drei Stockwerken, zwei Untergeschossen und einem zusätzlichem...

21 Regeln von L. Ron Hubbard für einen Weg zum Glücklichsein

Hinter allem was mit unserer heutigen Welt verkehrt ist, liegt eine sich verstärkende moralische Krise. Intoleranz mit zügellosen, ethnischen Hassverbrechen, Habgier, Wirtschaftskriminalität, Betrügereien durch Mitarbeiter und Betrug am Verbraucher. Mit dem „Weg zum Glücklichsein“ schaffte L. Ron Hubbard einen überkonfessionellen Moralkodex, der Gelassenheit und Frieden bringt. Kriminalität mit Gewaltverbrechen hat in den letzten 5 Jahrzehnten weltweit um ca. 500 Prozent zugekommen. Unmoral und Pornographie machen mittlerweile über ein Drittel aller Webseiten aus. An der Wurzel all dessen liegt ein Verlust an moralischen...

21 Regeln von L. Ron Hubbard für einen Weg zum Glücklichsein

Hinter allem was mit unserer heutigen Welt verkehrt ist, liegt eine sich verstärkende moralische Krise. Intoleranz mit zügellosen, ethnischen Hassverbrechen, Habgier, Wirtschaftskriminalität, Betrügereien durch Mitarbeiter und Betrug am Verbraucher. Mit dem „Weg zum Glücklichsein“ schaffte L. Ron Hubbard einen überkonfessionellen Moralkodex, der Gelassenheit und Frieden bringt. Kriminalität mit Gewaltverbrechen hat in den letzten 5 Jahrzehnten weltweit um ca. 500 Prozent zugekommen. Unmoral und Pornographie machen mittlerweile über ein Drittel aller Webseiten aus. An der Wurzel all dessen liegt ein Verlust an moralischen...

DIE REPUBLIKANER (REP): Wieder ein Fehlurteil der Straßburger Europa-Richter

Wieder ein Fehlurteil der Straßburger Europa-Richter Rolf Schlierer: „Die Entscheidung zur Sicherungsverwahrung ignoriert das Recht der Bürger auf Sicherheit, ohne die es keine Freiheit geben kann“ „Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) gefährdet durch Fehlurteile das Vertrauen der Bürger in die Rechtsprechung“, kritisierte der Bundesvorsitzende der Republikaner Rolf Schlierer die aktuelle Entscheidung der Straßburger Richter zur deutschen Praxis der nachträglichen Sicherungsverwahrung. Die jüngste Rüge weise ein klassisches Abwägungsdefizit auf: Der EGMR habe das Recht der Bürger auf Sicherheit...

Inhalt abgleichen