Sternschnuppe

Sternschnuppe nominiert für den Deutschen Musikautorenpreis

Sternschnuppe Kinderlieder des bekannten Künstler-Duos Margit Sarholz und Werner Meier sind schon längst bekannt für ihre guten Texte, die tolle Musik und originelle Ideen. Nun erstrahlt deren Sternschnuppe noch heller, denn das Paar aus Ottenhofen wurde nominiert für den 'Deutschen Musikautorenpreis 2012', den die GEMA an die besten Musikautoren Deutschlands verleiht. Viel Musiker- und Schauspieler-Prominenz lief über den roten Teppich zur Preisverleihung im Ritz Carlton Hotel am Potsdamer Platz in Berlin. Ina Müller, Anette Louisan, Dieter Moor, Rolf Zuckowski, Anna Thalbach waren unter den Gästen und last but not least: James Last, der für sein Lebenswerk geehrt wurde. Zusammen mit den 'Sternschnuppen' nominiert in der Kategorie Kinderlied waren Fredrik Vahle, der Vater des neuen deutschen Kinderliedes (Anne Kaffekanne) und Gerhard Schöne, der bekannte Kinderliederbarde aus dem Osten. Dass nur einer den Preis mit nach Hause nehmen...

„Ristorante Allegro“ - das philharmonische Musical für die ganze Familie

Im Rahmen von „Spielfeld Klassik“ der Münchner Philharmoniker feiert das neue Bühnenstück „Ristorante Allegro“ am 9. Oktober 2011 in der Philharmonie im Gasteig Premiere. Das Orchester der Stadt erweitert sein Konzertangebot für Kinder mit dem Familienkonzert: "Ristorante Allegro", das Spitzenklang und Kinderspaß auf ungewöhnliche Art und Weise miteinander verbindet. Im Auftrag der Münchner Philharmoniker hat das bekannte Sternschnuppe-Künstlerduo Margit Sarholz und Werner Meier, das seit Jahren Eltern wie Kinder mit seinen Liedern und Musicals begeistert, ein Bühnenstück für großes Orchester entwickelt. Über eine lustige und phantasievolle Geschichte rund ums Kochen werden im „Ristorante Allegro“ abstrakte Dinge wie Klang und Komposition direkt und lustvoll erlebbar gemacht. So können Kinder symphonischen Spitzenklang spielerisch begreifen und genießen. Denn mit der Musik ist es wie mit dem Kochen: das Geheimnis liegt...

Papa, was ist eine Sternschnuppe? - Im August bekommen Nachwuchsastronomen ihren großen Auftritt

Rhede - Große Kinderaugen und vor Staunen weit aufgerissene Münder: Wer an einem verregneten Sonntag seinem kleinen Zwerg einmal einen besonders spannenden und entdeckungsreichen Nachmittag bereiten möchte, geht mit ihm Sterne-Gucken: Mehrere Hunderttausend Besucher empfangen die größten der etwa 100 Planetarien in Deutschland jährlich. Allein in Berlin strömen rund 190.000 Astronomie-Begeisterte im Jahr in das Planetarium am Insulaner. Ins Planetarium Hamburg in der Hansestadt „verirren“ sich jährlich sogar bis zu 375.000 Menschen. In der Nacht vom 12. auf den 13. August können Eltern mit ihren Sprösslingen ohne lange Anfahrtszeit und nervenaufreibende Warteschlangen an der Kasse sowie vollkommen kostenlos vom heimischen Balkon oder der Terrasse aus den größten Sternschnuppenregen des Jahres bestaunen. Hartgesottene Nachteulen kommen besonders auf ihre Kosten: „Um 2.30 und um 4.00 Uhr erreicht der Sternschnuppenregen zwei Höhepunkte....

Neue Sternschnuppe-Website online!

Seit wenigen Tagen ist die neue Website des erfolgreichen Kinderlieder-Labels Sternschnuppe von Margit Sarholz und Werner Meier online. Sternschnuppe präsentiert sich damit im neuen Outfit, bleibt aber seiner pfiffig-witzigen Art und seinen hohen Qualitätsstandards treu. Die neue Site bietet zahlreiche Features: Von der Möglichkeit, viele Sternschnuppe-Songs Probe zu hören, über tolle neue Galerien, bis hin zu einem vollkommen neu gestalteten Shop. Das tollste daran ist aber, das Sternschnuppe in Zukunft unter den Gästebucheinträgen monatlich CDs und DVDs verlosen wird. Klicken Sie mal rein unter www.sternschnuppe.de. Viel Sp...

und wenn ein Lied meine Lippen verlässt..., CLARA v. Petra Maria Scheid für alle Sternenkinder

und wenn ein Lied meine Lippen verlässt... Welche Wehmut mag sich dahinter verbergen, wenn diese Zeile an einen ganz besonderen Menschen gerichtet wird, der vielleicht für immer unerreichbar ist. Aber das allein weiß nur der liebe Gott, dessen Wege ja bekanntlich unergründlich sind. Auch wenn wir nicht immer verstehen, warum ausgerechnet uns diese oder jene Schicksalsschläge ereilen, gibt es doch die Hoffnung, dass etwas Höheres dahinter steckt, das uns zur rechten Zeit, den wahren Grund preisgeben wird. Mit ihrem aktuellen Roman Clara hat Petra Maria Scheid eines der bewegendsten Zeitdokumente verfasst, das die Geschichte...

Sternschnuppen für die Aktion Sternstunden

Seit zehn Jahren machen Margit Sarholz und Werner Meier mit ihren Sternschnuppe Kinderliedern Familien glücklich. Zum 10-jährigen Geburtstag ihres Sternschnuppe Verlages haben sie sich etwas Besonderes ausgedacht, um auch Kindern eine Freude zu machen, die weniger Glück haben. Von der ersten Auflage ihrer Jubiläums-CD „Zehn Wünsche frei“ geht ein Euro pro CD an die Benefizaktion Sternstunden. Herausgekommen ist die stolze Summe von 4.000 €, die die beiden Kinderliedermacher am Sonntag, den 23.12.2007 auf dem Augsburger Weihnachtsmarkt im Rahmen der BR-Fernsehsendung „Advent, Advent…“ (15.00 bis 16.30 Uhr) übereichen...

Das große Jubiläumskonzert zum Mitfeiern und Mitsingen am 27. Oktober ab 15 Uhr im Circus Krone in München

10 Jahre Sternschnuppe, 10 Jahre Kinderlieder mit Witz und Pfiff und 10 Jahre Sternschnuppe Familienkonzerte – das wird gefeiert mit vielen Überraschungsgästen auf der Bühne und mit den Sternschnuppe-Fans und Freunden im Publikum. Margit Sarholz, Werner Meier und die Sternschnuppe Band laden ein zum großen Geburtstags-Konzertfest im CIRCUS KRONE München. Beliebte Kollegen wie Frederik Vahle werden dabei sein, bekannte Top-Musiker und natürlich die Sternschnuppe "Kinder" der ersten CDs. Und alle machen sich auf die musikalische Reise durch 10 Jahre Sternschnuppe mit Klassikern aus "Taxi Maxi" und der "Brezn-Beißer-Bande"...

Zehn Wünsche frei - die neue CD von Sternschnuppe ist da!

Endlich ist sie da, die neue Sternschnuppe-CD mit zehn nigelnagelneuen Liedern aus der Feder von Margit Sarholz und Werner Meier. Zum 10. Geburtstag ihres Kinderlieder-Verlages Sternschnuppe haben sich die beiden Kinderliedermacher etwas Besonderes einfallen lassen. Weil man sich bei Sternschnuppen etwas wünschen kann, haben die beiden Künstler Groß und Klein eingeladen, eigene Lied-Wünsche für die neue CD „Zehn Wünsche frei“ einzuschicken. Viele herzliche Briefe und selbstgemalte Bilder mit Wünschen voller Phantasie, Lebensfreude, aber auch Nachdenklichkeit sind bei den Sternschnuppen gelandet - von Kindern, aber auch...

Inhalt abgleichen