Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Sternenhimmel

Neu von Pabobo: der musikalische Sternenprojektor „Schildkröte“

Pabobo, der Spezialist für kindgerechte Leuchten und Nachtlichter, lässt sich immer wieder etwas Tolles einfallen, um Kinder zu beruhigen und ihnen das Einschlafen zu erleichtern. Nun gibt es den beliebten Musical Star Projector in Form einer niedlichen Schildkröte. Zu den Klängen einen sanften Einschlafmusik projiziert sie auf Knopfdruck einen wunderschönen Sternenhimmel in wechselnden Farben (von Grün zu Blau und Orange) an die Decke des Kinderzimmers und verwandelt es in ein magisches Land der Träume. Der Farbwechsel kann nach Belieben abgestellt und nur eine Farbe gewählt werden, außerdem ist es möglich, die Musik stumm zu schalten. Durch einen integrierten Timer verlöscht das Licht nach 45 Minuten, die Musik stellt sich nach 15 Minuten selbsttätig ab. Da die mit Batterien betriebene Schildkröte ganz ohne Kabel auskommt, kann sie an jedem gewünschten Platz im Kinderzimmer aufgestellt werden, aber auch problemlos mit auf Reisen...

Sternstunden fürs Baby - LED-Schildkröte zaubert Sternbilder ins Kinderzimmer

Wie ein kleiner Plüschfreund, der die Sterne vom Himmel holt: So projiziert die LED-Schildkröte von Playtastic traumhafte Sternbilder an die Kinderzimmerdecke. Zudem verändert ein einfacher Knopfdruck Farbe und Intensität des Lichts, was abwechslungsreiche optische Eindrücke garantiert. Besonders Kleinkinder finden Lichtspiele spannend und blicken neugierig auf Orion, Pegasus, großen Bär und Co. Dabei wirken Sternenhimmel und Farbvielfalt so entspannend, dass Kinder sanft und schnell mit wundervollen Träumen einschlafen. Da die Elektronik sich unter dem festen Rückenpanzer befindet, birgt sie keinerlei Gefahr fürs Kind. Produktinfos: •7 leuchtende Sternbilder: Orion, kleiner Bär, großer Hund, Pegasus, Zwillinge, großer Bär und Kepheus •3 Lichttasten: wechselndes Licht (gedämpft), gedämpftes Licht, helles Licht •Verschiedene Lichtfarben, Farben und Intensität wählbar •Benötigt 3 Batterien Typ AAA (nicht enthalten) •Größe:...

Die Nacht der Perseiden

Die Nacht der Perseiden In der Nacht vom 12. auf den 13. August 2010 wird auch heuer wieder ein ganz besonderes Spektakel, bei dem unzählige Sternschnuppen am Nachthimmel zu beobachten sein werden, stattfinden. Die Perseiden, der wohl bekannteste Meteoritenschauer, wird wie jedes Jahr Mitte August am nächtlichen Sternenhimmel erscheinen. In den frühen Morgenstunden, zwischen zwei Uhr und der Morgendämmerung wird der beste Beobachtungszeitraum sein. Die Perseiden werden so genannt weil, verfolgt man die Sternschnuppen zu ihrem Ursprung(Radiant) zurück, sie aus dem Sternbild des Perseus zu kommen scheinen. Der bekannte Meteorstrom besteht aus den Auflösungsprodukten des Kometen 109P/Swift-Tuttle, die in die Erdatmosphäre eindringen, wenn die Erde die Kometenbahn kreuzt. Während sie in die oberen Atmosphäreschichten eindringen verglühen sie langsam, dabei bringen die Staubteilchen die Luftmoleküle zum Glühen. www.buy-on-www.com/blog/die-perseiden...

Das Teleskop des Galileo Galilei

Vor 400 Jahren baute Galileo Galilei ein Teleskop und richtete es auf den Sternenhimmel. Seine Entdeckungen waren damals eine wissenschaftliche Sensation! Sie begründeten eine neue Weltsicht und eine neue Astronmie, die unser Weltbild bis jetzt prägt. Mit seinem Teleskop, das Galilei selbst entwickelt hatte, gelangen ihm zahlreiche bedeutende Entdeckungen. Zum Beispiel die Krater am Mond, Sichelphasen an der Venus oder Monde des Jupiters. Seine Entdeckungen im Jahr 1609 bedeuteten eine Revolution in der Himmelsbeobachtung. Bis dahin war man ja auf Beobachtungen mit freiem Auge angewiesen. Der Blick zum Sternenhimmel ist für...

Die Perseiden - Feuerwerk am Himmel

Wie jedes Jahr lohnt sich auch heuer wieder ein Blick in den nächtlichen Sternenhimmel. Der Komet Swift Tuttle kreuzt die Erdbahn. Dabei werden Materieteile aus dem Kometenschweif als Sternschnuppen in der Erdatmosphäre verglühen. Sie werden auch Perseiden genannt, weil sie aus dem Sternbild des Perseus zu kommen scheinen. Das wird uns in der Nacht ein romantisches und spektakuläres galaktisches Feuerwerk bescheren! Der Höhepunkt dieses himmlischen Schauspiels wird in der Nacht von 12. auf den 13. August 2009 sein. Nach altem Brauch soll man sich, wenn man eine Sternschnuppe sieht, etwas wünschen! Ein romantischer Gedanke,...

Inhalt abgleichen