Stellungnahme

Dr. Motte empört sich beim GEMA Talk

Stellungnahme: Dr. Motte zur GEMA Talkrunde beim „DJ Meeting 2012“ in Dortmund Mein Auftritt bei der GEMA Talkrunde im Rahmen des DJ Meetings 2012 am 23.05.2012 in Dortmund (http://djmeeting.de/programm/gema-talk) wurde von mehreren Menschen aufgezeichnet und anschließend entweder als Video oder Tonmitschnitt im Internet veröffentlicht. Ich möchte vermeiden, dass diese Mitschnitte lediglich als überzogener Auftritt angesehen und als „lächerlich“ abgetan werden. Das Thema „GEMA Tarifreform 2013“ ist mir dafür schlicht zu wichtig und geht in der Konsequenz alle (!) Menschen an; egal ob sie Clubbesucher sind oder nur ein Feierabendbierchen in der Kneipe um die Ecke trinken. Diskotheken, Clubs und Musikkneipen drohen Gebührenerhöhungen von 400 bis über 2.000 %. Veranstaltungen in Gastronomie und Hotellerie mit Tonträgermusik sind mit Erhöhungen von bis zu 100 Prozent konfrontiert. Die GEMA gibt an, dass durch die Streichung...

Mann sticht Frau nieder, weil sie im Fernsehen beichtet

Der Münchner Stefan P. (26) hat seine 23-Jährige Ehefrau niedergestochen, nachdem er in der Sat1-Fernsehsendung „Britt“ erfahren hat, dass sie ihn mit einem anderen Mann betrügt. Beide waren zu Gast in der Sat1-Nachmittagssendung und mit einem Lügendetektor verkabelt. Ursprünglich hatte die Ehefrau ihm vorgeworfen, er würde fremdgehen. In der Sendung aber kam heraus, dass sie selbst fremd gegangen war. Vor den Augen der gemeinsamen Tochter stach er seine Ehefrau dann nieder. Sie Sendung „Britt“ ist seit gut 10 Jahren im Nachmittagsprogramm von Sat1 zu sehen. Vor Ort sorgen Sicherheitsleute dafür, dass nichts schlimmes passiert. Keine Hilfe hingegen bekommen die Talk-Gäste, nachdem die Sendung vorbei ist. Sat1 wollte sich zu dem Vorfall nicht äußern. Quelle: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.muenchner-sticht-ehefrau-nieder-eifersuchtsdrama-nach-tv-show-und-luegen-test.3b7467c5-6241-4a62-9d4a-3d086937b8ff.html (VL)...

DIE REPUBLIKANER (REP) Pirmasens: Stellungnahme zum Thema „Stadtgalerie“

Unsere Stellungnahme zum Thema „Stadtgalerie“ Am 14.6.11 fand in der Festhalle eine Informationsveranstaltung zur geplanten Stadtgalerie, dem möglichen künftigen Einkaufszentrum zwischen Fußgängerzone, Bahnhofstraße und Schäferstraße statt. Investor Helmut Koprian stellte die Pläne und den voraussichtlichen Ablauf dar und mehrere hunderte Pirmasenser waren erschienen, um sich direkt vor Ort zu informieren und Fragen stellen zu können. Es ging bei dieser Veranstaltung nicht darum, irgendwelche Entscheidungen zu treffen, sondern den Prozeß der Meinungsbildung und der Bürgerbeteiligung zu beginnen, in deren Verlauf in den kommenden Monaten auch die auftretenden Probleme von Anwohnern, Grundstücksbesitzern und Geschäftsleuten diskutiert werden sollen. Für den Bau einer Stadtgalerie würden die Häuser rechts (bis zu Woolworth) und links (bis zur Bahnhofstraße) des Alten Rathauses sowie die Häuser auf der linken Seite der...

Lüneburger Jugendamt: Wie lange macht Frau O. noch Urlaub?

"Drei erste Fragen" habe ich Anfang Oktober 2009 ins Netz gestellt. Sie verschwanden schnell wieder aus dem Blickfeld, rücken seit ein paar Tagen bei google wieder nach oben. Gibt man "Therapeutische Gemeinschaft Wilschenbruch" ein, stehen sie zurzeit auf Platz 3. Veröffentlicht habe ich seinerzeit auch diese mail vom Lüneburger Jugendamt: „Sehr geehrter Herr Tjaden, Ihre an Frau O. persönlich gerichtete Anfrage ist an mich weitergeleitet worden. Frau O. befindet sich zur Zeit im Jahresurlaub. Am 4. 9. 2009 wird sie wieder im Dienst sein. Ich gehe davon aus, dass sie sich dann mit der von Ihnen angesprochenen Thematik befassen...

Stellungnahme von IBIS Prof. Thome: SAP Business ByDesign – Top oder Flop?

Würzburg, 16.03.2009: Das neue Mittelstandsprodukt SAP Business ByDesign wird nicht nur heiß diskutiert, es wird auch problematisiert und bisweilen gar als Flop bezeichnet. Mancherorts steht es vor dem eigentlichen Start bereits im Aus. Dabei werden die öffentlichen Abgesänge dem Produkt keinesfalls gerecht. Die neue SAP-Mittelstandslösung ist deutlich besser als ihr Ruf. Halten wir doch mal fest: SAP Business ByDesign (BBD) verspricht massive Fortschritte gegenüber der bisherigen SAP-Welt – gleich, ob R/3, ERP oder Business Suite. Der Anbieter hat mit BBD eine völlig neue Software entwickelt. Sie ist voll integriert und...

Nach Beschlagnahme: Pfizer: Schadensersatzklage nicht anhängig

Nach Beschlagnahme: Pfizer: "Schadensersatzklage nicht anhängig" Von Andreas Klamm Karlsruhe. 20. Dezember 2007. Zu den von dem Menschenwürde-Aktivisten, Michael Heise, gemachten Angaben in Bezug auf eine Beschlagnahme von Gütern, teilte eine Pressesprecherin des weltgrößten Pharmakonzerns Pfizer in Karlsruhe, wörtlich mit: "Wir gehen davon aus, dass das Beschlagnahmeverfahren mittlerweile abgeschlossen ist. Gegenstand der Beschlagnahme waren 500 Packungen à 10 Tabletten mit dem Wirkstoff Sildenafil. Wegen weiterer diesbezüglicher Auskünfte wenden Sie sich bitte an das Hauptzollamt Frankfurt, das die Beschlagnahme...

Inhalt abgleichen