Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Stammzellen

Stammzellen bei Sportverletzungen: „Wunderzellen-Verband“ soll Meniskusriss reparieren

Was haben Christiano Ronaldo (Fußball), Rafael Nadal (Tennis) und Noriaki Kasai (Skispringer) gemeinsam? Richtig: Sie alle sind Leistungssportler und können auf viele, große Erfolge in ihrer langen, sportlichen Laufbahn zurückblicken. Doch sie haben noch eine Gemeinsamkeit: Alle Sportler ließen sich erfolgreich mit Stammzellen behandeln. Christiano Ronaldo verletzte sich Ende der Fußballsaison 2016 bei einem Fallrückzieher am Oberschenkel. Ihm drohte beim Finale der Champions League durch die Sportverletzung ein Platz auf der Besuchertribüne anstatt in der Startelf. Doch dank der Behandlung seiner Sportverletzung mit Stammzellen wurde der Weltfußballer pünktlich zum Saison-Höhepunkt wieder fit. Der Rest ist Fußballgeschichte: Mit seinem Verein Real Madrid gewann Ronaldo nicht nur die Champions-League. Im Finale von Paris holte er mit der Nationalmannschaft auch den Europameistertitel 2016 nach Portugal. Um sich eine Sportverletzung...

Multiple Sklerose: Stammzellen können die Krankheit stoppen

Der letzte Mittwoch im Mai steht ganz im Zeichen des Krankheitsbildes Multiple Sklerose (kurz: MS), denn es ist Welt-Multiple-Sklerose-Tag (World MS Day). Seit 2009 soll dieser Tag die Öffentlichkeit für die „Krankheit der Tausend Gesichter“ sensibilisieren. Vereine, Selbsthilfegruppen und auf die Behandlung von Multiple Sklerose spezialisierte Kliniken laden dann zu Benefizkonzerten, Expertenvorträgen, Spendenläufen und vielen anderen Veranstaltungen ein. Multiple Sklerose zählt zu den häufigsten Erkrankungen bei jungen Erwachsenen Laut Statistiken müssen allein in der Europäischen Union circa 400.000 Menschen mit der Diagnose „Multiple Sklerose“ leben. Weltweit sind es wohl 2,5 Millionen. In Deutschland sind ca. 122.000 Patienten betroffen, da auf 100.000 Einwohner rund 149 Erkrankte kommen. Das Bundesversicherungsamt schätzt die Zahl der Patienten sogar auf 200.000 und jedes Jahr kommen 2.500 neu diagnostizierte Fälle hinzu....

Die Vita 34-Geschwisterinitiative: Das besondere Band zwischen Geschwistern bewahren

Partnerschaften leben sich auseinander, Eltern sterben, Freundschaften zerbrechen. Doch ein Band bleibt meist ein Leben lang bestehen: Die Bindung zwischen Geschwistern hält in der Regel länger als jede andere Beziehung. Geschwister leben, lieben und lachen gemeinsam. Der Bruder oder die Schwester kennt uns manchmal sogar besser als wir selbst. Geschwister sind unsere Begleiter und darüber hinaus noch viel mehr. Sie sind Spielgefährten in der Kindheit und Mitwisser bei Streichen oder vertuschten Fehlern, wenn die Eltern nichts mitbekommen sollen. Sie sind Reibungsfläche während der Teenagerzeit, aber auch Ratgeber und Stütze im späteren Familienalltag. Diese Nähe sorgt nicht nur für bedingungsloses Vertrauen und Liebe, sondern auch für so manche Konflikte. Doch wenn es darauf ankommt, sind Geschwister füreinander da. Seit 1998 gibt es den Tag der Geschwister, im Englischen „Siblings Day“ genannt, um das enge Band zwischen Geschwistern...

Ein Stammzelldepot: Das besondere Geschenk zum Valentinstag

Der Valentinstag am 14. Februar gilt als der Tag der Liebenden schlechthin. Gerne verschenkt werden dann ein großer Strauß roter Rosen als Zeichen der Liebe, ein romantisches Candle-Light-Dinner, ein Kinobesuch für eine turbulente Liebeskomödie oder eine süße Verführungen in Pralinen-Form. Diese Standard-Geschenke bringen dem Valentinstag zu Unrecht den Ruf ein, lediglich eine Erfindung der Floristen und Chocolatiers zu sein. Ursprung des Valentinstags Der Legende nach geht der Valentinstag auf den Bischof Valentin von Terni zurück, der im dritten Jahrhundert nach Christus lebte. Er soll damals Verliebte nach dem christlichen...

Das schönste Weihnachtsgeschenk des Jahres: Deutsche Stammzellbank hilft kleinem spanischem Mädchen

Das Weihnachtsfest 2015 war für ein kleines spanisches Mädchen ein ganz besonderes und wird sowohl ihr als auch ihrer Familie für alle Zeiten in schöner Erinnerung bleiben. Die 5-jährige, die unter einem Neuroblastom leidet, bekam im Rahmen der therapeutischen Behandlung ihre zuvor bei Vita 34 eingelagerten Stammzellen transplantiert. Jetzt kann das junge Mädchen voller Vorfreude ins neue Jahr starten. Zum Glück hatten die Eltern für die Zukunft ihrer Tochter vorgesorgt und sich frühzeitig für eine Einlagerung von Stammzellen entschieden. Diese Zellen werden bei der Geburt sicher und ohne Risiko für Mutter und Kind aus...

Weltbevölkerungstag: Die Herausforderungen der Zukunft für das Gesundheitssystem

Am 11. Juli 1987 verkündeten die Vereinten Nationen, dass nun über fünf Milliarden Menschen auf der Erde leben. Doch wie viele Menschen verkraftet unser Planet? Um auf die Probleme der wachsenden Weltbevölkerung aufmerksam zu machen, wurde im Jahr 1989 der 11. Juli von den UN zum Internationalen Weltbevölkerungstag erklärt, um an diesem Tag alljährlich Bilanz über die Entwicklung der Weltbevölkerung zu ziehen. Wie viele Menschen leben zurzeit auf der Erde? Mittlerweile leben schätzungsweise 7,3 Milliarden Menschen auf der Erde, denn am 31. Oktober 2011 wurde eine entscheidende Marke geknackt: Der siebenmilliardste Mensch...

Tag der Blutstammzellspender: Bereits Neugeborene können zu Lebensrettern werden

Blutstammzellspender sind Lebensretter – und daher genauso Helden wie Feuerwehrmänner, Polizisten oder Rettungsschwimmer. Damit ihre gute Tat von der Gesellschaft gewürdigt wird und nicht in Vergessenheit gerät, gibt es den Tag der Blutstammzellspender, der seit 2011 immer am dritten Sonntag im Juni begangen wird und in diesem Jahr auf den 21. Juni fällt. Der Tag der Blutstammzellspender geht zurück auf die Initiative „Leben spenden“ des NKR, des Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Registers. Was sind Blutstammzellen? Blutstammzellen sind Ausgangszellen für die gesamte Neubildung des Blutes sowie des...

Das besondere Weihnachtsgeschenk für werdende Eltern: Ein Stammzelldepot zur Geburt Ihres Babys

Zu Weihnachten wünscht sich jeder vor allem eines: Gesundheit – für sich selbst und für seine Liebsten. Denn Gesundheit ist das zentrale Element für ein selbstbestimmtes, glückliches und erfülltes Leben. So liegt der Fokus bei der Familie weniger auf materiellen Werten, sondern richtet sich auf eben jene Gesundheit. Mit einem Stammzelldepot aus Nabelschnurblut bei Vita 34 sichern Sie Ihrem Baby die Chance auf beste Gesundheitsvorsorge. Die Nabelschnur verbindet während der Schwangerschaft Mutter und Kind und versorgt den Fötus mit Nahrung und Sauerstoff. Aus medizinischer Sicht ist sie noch aus einem anderen Grund einmalig...

Broccoli: Sulforaphan mit krebshemmender Wirkung

Sulforaphan gegen Tumorstammzellen Wir waren weltweit die Ersten, welche in Laborversuchen und Mäusen zeigen konnten, dass Sulforaphan auch die besonders aggressiven Tumorstammzellen in experimentellen Modellen des Pankreaskarzinoms angreift und diese dadurch für die Chemotherapie empfindlich macht. Nach der Hypothese sind Tumorstammzellen verantwortlich für die Entstehung und Streuung von Krebs. Sie überleben eine herkömmliche Chemo- und Radiotherapie. Da die normalen Tumorzellen empfindlicher sind sterben diese unter Therapie ab und die Geschwulst wird häufig kleiner, besonders während der ersten Therapiezyklen. Da aber die...

Broccoli: Sulforaphan mit krebshemmender Wirkung

Sulforaphan gegen Tumorstammzellen Wir waren weltweit die Ersten, welche in Laborversuchen und Mäusen zeigen konnten, dass Sulforaphan auch die besonders aggressiven Tumorstammzellen in experimentellen Modellen des Pankreaskarzinoms angreift und diese dadurch für die Chemotherapie empfindlich macht. Nach der Hypothese sind Tumorstammzellen verantwortlich für die Entstehung und Streuung von Krebs. Sie überleben eine herkömmliche Chemo- und Radiotherapie. Da die normalen Tumorzellen empfindlicher sind sterben diese unter Therapie ab und die Geschwulst wird häufig kleiner, besonders während der ersten Therapiezyklen. Da aber die...

Inhalt abgleichen