Stammdaten

Brandt Backwaren wechselt zum GDSN-Datenpool b-synced

Backwaren-Hersteller setzt auf Expertise und Technologie der Bayard Consulting Group - Einfaches Bilddaten-Handling dank Integration der BrandMediaCloud von BrandLogistics.NET Die Brandt Backwaren Vertriebs GmbH hat sich entschieden, ihren Product Content dem Handel zukünftig über b-synced bereitzustellen. Der Wechsel soll sehr zeitnah umgesetzt werden. b-synced ist der GDSN-Stammdaten-Pool der Bayard Consulting Group. Das Global Data Synchronisation Network (GDSN) ermöglicht es Hersteller-Unternehmen, ihre Produktstammdaten an einer Stelle für alle ihre Handelspartner zu pflegen und an diese zu veröffentlichen. Neben dem attraktiven Lizenzmodellen für b-synced spielte die hohe Qualität der Beratung des auf das Product Content Management spezialisierten Team vom Bayard Consulting eine wesentliche Rolle bei der Entscheidung von Brandt für den Wechsel. Die Möglichkeit, in Excel gepflegte Stammdaten einfach in b-synced zu laden, hat Brandt...

Cosmino Webinar am 18. Februar 2021, 10:00 - 11:00 Uhr: „MaMa und der Blick hinter die Kulissen – MES einfach selbst einrichten

Das Einführen von BDE oder MES in einem Betrieb bedeutet, sich langfristig für eine Software zu entscheiden. Doch gerade die Parametrierbarkeit und Konfigurierbarkeit einer Softwarelösung werden bei der Auswahl leider oft vernachlässigt. Dabei gilt es doch, dass die Software sich den eigenen Prozessen anpassen muss – und nicht andersrum. Denn nur, wenn dies gegeben ist und solche Anpassungen weitestgehend einfach und schnell in Eigenregie erfolgen können, wird ein MES-Projekt langfristige Kostenvorteile bringen. Das Webinar „MaMa und der Blick hinter die Kulissen – MES einfach selbst einrichten und konfigurieren“ am Donnerstag, 18. Februar 2021, klärt unter anderem folgende Fragestellungen: Wie können Stammdaten aus anderen Systemen übernommen werden? Wie (einfach und schnell) können Stammdaten direkt im MES angelegt, verändert und konfiguriert werden? (Live-Präsentation) Wie flexibel kann das Verhalten des Erfassungsdialogs...

EPO UID Check - Echtzeit-Prüfung der Umsatzsteuer-ID und Zusammenfassende Meldung (ZM) mit SAP

Fehlerhaft ausgestellte Ausgangsrechnungen verursachen im Hinblick auf die Umsatzsteuer einen erheblichen Nachbearbeitungsaufwand. Auch auf ihr Geld müssen Unternehmen bei Unklarheiten länger warten. Aber es geht noch schlimmer: Am Ende stehen evtl. auch noch Schwierigkeiten mit dem Finanzamt mit der Folge, dass Umsatzsteuer nachgezahlt werden muss. Umgekehrt werden oftmals fehlerhafte Eingangsrechnungen akzeptiert und bezahlt was wegen der Umsatzsteuer eine aufwändige Rückabwicklung zur Folge hat. Das muss nicht sein. Durch eine automatisierte Überprüfung der Stammdaten in Echtzeit nimmt das Unternehmen seinen Mitarbeitern eine große Last von den Schultern. Deren Zeit und Energie kann sinnvoller eingesetzt werden. Abhilfe schafft der EPO UID Check, mit dem das SAP-System des Unternehmens direkt mit der UID- Datenbank des jeweiligen Landes verbunden werden kann. Mit der Echtzeitprüfung der UID-Nummer und den entsprechenden elektronischen...

SpecPage führt neuen Stammdaten Erfassungsservice für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie ein

Merlischachen-Küssnacht (Schweiz), 7. April 2016. — SpecPage, ein globaler Anbieter von integrierten Softwarelösungen und Online-Katalogen, hat heute einen neuen Stammdatenerfassungsservice für Lebensmittel- und Getränkehersteller (F&B) angekündigt, damit diese ihre Effizienz in der Produktentwicklung und –vermarktung ankurbeln können. Das Unternehmen spezialisiert sich auf das standardisierte Global Data Synchronization Network (GDSN) und bietet Produzenten und Distributoren personalisierte Online-Kataloge für die vereinfachte und effiziente Veröffentlichung, Distribution und Vermarktung von Produktinformationen an....

Brütsch&Rüegger baut auf Stibo Systems

Schweizer Erfolgsunternehmen will seine Produktdaten mit der Stammdaten-Plattform STEP steuern Hamburg/Urdorf (CH), Juli 2011. Brütsch/Rüegger Tools ist ein international tätiger Händler von Qualitätswerkzeugen für Mess-, Fertigungs- und Montagetechnik sowie Normteilen und Arbeitsschutz-Equipment. Er will die Stammdaten seiner über 100.000 Produkte mit dem neuen STEP-System von Stibo Systems als PIM/MDM-Plattform pflegen. Brütsch/Rüegger Tools aus Urdorf bei Zürich ist Schweizer Marktführer für den produktions-verbindenden Handel mit Werkzeugen, Normteilen und Arbeitsschutz-Ausrüstung. Der Händler stellt hinsichtlich...

Eppendorf AG arbeitet weltweit mit STEP-System

Hamburger Life-Science-Spezialist wählt PIM/MDM-Plattform von Stibo Systems Hamburg Die Hamburger Eppendorf AG entwickelt, produziert und vertreibt Systeme für den Einsatz in Laboren weltweit. Das Produktangebot umfasst u. a. Pipetten, Zentrifugen, Geräte zur DNA-Vervielfältigung sowie Systeme zur Zellmanipulation. Das Unternehmen entschied sich jetzt für das Stammdatensystem STEP von Stibo Systems, um alle Informationen zu seinen über 5.000 Produkten zentral zu steuern. Mitarbeiter aus aller Welt können die Daten bearbeiten. Ob Pipetten, Zentrifugen oder Ultra-Tiefkühlgeräte, die Produkte von Eppendorf sind in praktisch...

Schlüsselerlebnisse zum Jahresende

Arbeitgeber aller Betriebsgrößen müssen zum Jahresende mit einem erhöhten Verwaltungsaufwand rechnen. Ab dem 1.12.2011 verlangt die Bundesagentur für Arbeit, dass für jeden Beschäftigten ein neunstelliger Tätigkeitsschlüssel zur Sozialversicherung hinterlegt wird. Bisher genügten fünf Stellen für diese Meldung. Neu sind unter anderem Angaben zum Ausbildungsabschluss der Arbeitnehmer, zur Vertragsform und zur Frage, ob ein Zeitarbeitsverhältnis vorliegt. Die Daten dienen rein statistischen Zwecken. Wichtig für Arbeitgeber: Für alle Meldungen bis zum 30.11.2011 ist der zurzeit gültige fünfstellige Tätigkeitsschlüssel...

Gastvortrag „Überbetriebliches Stammdatenmanagement – Erfolgsfaktor Datenqualität“ an der Universität Leipzig

Leipzig, 26.01.2011: Im Rahmen der Vorlesungsveranstaltung „Enterprise Systems II“ hält Prof. Dr. Holger Hinrichs, Leiter Forschung und Entwicklung der TIQ Solutions GmbH, einen Gastvortrag an der Universität Leipzig. Prof. Dr. Holger Hinrichs folgt damit der Einladung von Prof. Dr. Rainer Alt, dem Leiter des Institutes für Wirtschaftsinformatik, der seinen Studierenden in dieser Vorlesung einen Einblick in verschiedene Aspekte des überbetrieblichen Einsatzes bzw. der Vernetzung von Anwendungssystemen zwischen Unternehmen bieten möchte. „Dabei schätzen wir es sehr, wenn wir unseren Studierenden einerseits den Kontakt...

nolte Germersheim und porta Möbel lösen mit XcalibuR die Problematik des bidirektionalen Datenaustausches

bpi solutions, Diomex und ScanPrix präsentieren auf der imm cologne 2010 vom 19.-24. Januar am Stand 10 in der Passage der Hallen 4 und 5 die innovative B2B-Kommunikationslösung XcalibuR. XcalibuR ist die Brücke zwischen Industrie und Handel und erfüllt die spezifischen Herausforderungen an den elektronischen Datenaustausch in der Möbelbranche, die enorme Sortimentsbreite gepaart mit einer teilweise sehr hohen Komplexität einzelner Artikel, zu erschließen. Der Schlüssel zum Erfolg: Für die spezifischen Herausforderungen des elektronischen Datenaustausches in der Möbelbranche steht die innovative Lösung XcalibuR bereit....

Burndy optimiert Steuerung ihrer Produktlinien mit Step

Mit MDM-Plattform von Stibo Systems erhöht britischer Hersteller von Steckern, Werkzeug und Zubehör seine Time-to-Market über alle Kanäle hinweg Manchester (USA)/Swindon, September 2009. Der Master Data Management (MDM)-Lösungsanbieter Stibo Systems hat Burndy, einen global tätigen Hersteller von elektrischen Steckverbindungen mit Hauptsitz in Großbritannien, als Kunden gewonnen. Mit der MDM-Plattform Step will Burndy die Sicht und den Zugriff auf akkurate und einheitliche Informationen über seine umfangreichen Produktlinien optimieren. Als zentrale Quelle für Produktinformationen wird Step sowohl strukturierte als auch...

Inhalt abgleichen