Stadtführer

Erster persönlicher Reiseführer als mobile App: der DayCaddy

Das Angebot an mobilen App's zum Thema Reisen ist bereits sehr groß. Die DayCaddy App öffnet aber ein neues Segment, denn es ist der erste zu personalisierende mobile Reiseführer. Die Idee der DayCaddy App ist ganz einfach. Sie startet beim User und der bekannten Frage: ‚‚Was willst du heute machen?". Als Antwort liefert die App zahlreiche Vorschläge für diverse Aktivitäten, basierend auf dem persönlichen Profil, dem Wetter, Tageszeit und dem aktuellen Standort. Wer den DayCaddy zum ersten Mal öffnet, der kann sich die Personalisierung erleichtern und eines der verfügbaren Profile (Personas) auswählen. Zu Auswahl stehen der Familienreisende, Globetrotter, der Geschäfts- oder Kulturreisende und Erlebnisreisender (Fun-Seeker). Selbst Locals (Einheimische), eine weiteres Profil in der App, werden von so manchem DayCaddy Tipp überrascht sein. Selbstverständlich können die Profile über die Einstellungen weiter individualisiert...

Erster veganer Stadtführer für Köln: Veröffentlichungstermin am 06.08.2014, 19Uhr, Signor Verde, Otto-Fischer-Straße 1, Köln

Mit zunächst 36 Seiten steht nun kostenfrei ein praktischer Stadtführer allen Interessierten zur Verfügung, die auf veganen Pfaden durch die schönste Stadt am Rhein wandeln möchten – von Zollstock bis nach Nippes und von der Südstadt bis nach Kalk. Am 06.08.2014 stellt die Tierrechtsinitiative Köln (TiK) die erste Auflage von zunächst 8000 Exemplaren vor – selbstverständlich ganz passend im Signor Verde, der ältesten veganen Gastronomie Kölns. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, zu kommen und sich ein erstes Exemplar zu sichern. Wer es an diesem Tag nicht schafft, der findet die Broschüren demnächst in den veganen und veganfreundlichen Gastronomien und Lebensmittelgeschäften der Stadt, an den Infoständen der TiK und zum Download unter www.ti-koeln.de. Zum Projekt: Die vegane Bewegung wächst und gedeiht – auch in Köln und unübersehbar. Der neue Stadtführer soll zeigen, dass Vorurteile wie: „Dann kannst...

Das neue Berliner Hundebuch „FRED & OTTO unterwegs in Berlin“ jetzt überall im Buchhandel

Nach erfolgreich angelaufenem Online-Verkauf ist der Stadtführer für Hunde „FRED & OTTO unterwegs in Berlin“ seit einer Woche auch im Buchhandel erhältlich. DAS Hundebuch für die Hauptstadt informiert bunt und durchgehend bebildert über die wichtigsten Themen Berlins. Züchter, Tierheim & Co. / Futter & Philosophie / Sitz & Platz / Gassi & Co. / Reise & Verkehr / Gesetz & Ordnung / Politik & Soziales / Versicherung & Schutz / Gesundheit & Wellness / Shopping & Lifestyle / Leben & Arbeiten / Gott & die Hundewelt / Trauer & Tod Die besten Adressen für die Hundewelt, Berichte, Reportagen und Interviews machen das Buch neben dem Eigenbedarf auch zur passenden Geschenkidee für Freunde & Bekannte. Ein Hunde-Stadtplan zum Herausnehmen mit den besten Auslaufgebieten, zahlreiche Rabattcoupons, über 200 farbige Fotos und Portraits von Berlinern und ihren Hunden vom Fotografen Adrian Lieb komplettieren FRED & OTTO unterwegs in Berlin. FRED...

Und wo ist der Eiffelturm?

Den Louvre, Notre Dame und den weltberühmten Eiffelturm gibt es nicht mehr - zumindest nicht in Julia Reichert´s speziellem Stadtführer und Reisebegleiter "Paris ohne Eiffelturm". Genervt von null-acht-fünfzehn Touri-Guides schreibt die junge Erstautorin aus Rosenheim ihren eigenen Ratgeber. Ausschlaggebend dafür ist ihr sechsmonatiger Aufenthalt in Paris. Zum ersten Mal auf eigenen Beinen stehend und ohne ein einziges Wort Französisch schlägt sie sich durch den Großstadtjungel und hätte ihre Reiseführer am liebsten alle in die Tonne getreten. Die Sehenswürdigkeiten hat man nämlich nach einer Woche alle gesehen. Aber...

Auszeichnung als beste Sherlock Holmes-Neuveröffentlichung

Hamburg/Ludwigshafen/London im März 2012 – Die Deutsche Sherlock Holmes Gesellschaft e.V. zeichnet in diesem Jahr das Buch „Mit Sherlock Holmes durch London“ mit dem Blauen Karfunkel als beste deutschsprachige Publikation über den Meisterdetektiv aus. Das Buch, welches im traveldiary.de Verlag erschienen ist, konnte sich bei einer Wahl gegen 28 andere Bücher und Multimediaprodukte durchsetzen. Schon im vergangenen Oktober stellte die Sherlock Holmes Society of London die englische Version „Exploring London with Sherlock Holmes“ als „eine überraschende und charmante Reise durch London im Rahmen eines fesselnden Abenteuers“...

London entdecken mit dem Meisterdetektiv

In der berühmten Baker Street 221 B im Londoner Bezirk City of Westminster nahmen einst die zahllosen Geschichten um Sherlock Holmes und Dr. Watson ihren Anfang. Hier lebte und arbeitete der erfolgsverwöhnte Meisterdetektiv. So will es zumindest Arthur Conan Doyle, der gebürtige Schotte, der die Figur von Sherlock Holmes erschuf. Auch heute nimmt in der Baker Street eine besondere Entdeckungsreise durch London ihren Anfang. Unweit der Hausnummer 221 B befindet sich das Sherlock Holmes Museum. Eine enge Treppe führt dort in die erste Etage zu einem Salon, gleich dem, in dem sich Holmes und Watson einst regelmäßig aufhielten....

ReiseGeister mit Sissi durch Wien

„Der derzeit wohl beste Liverpool-Guide“ betitelte die Zeitschrift Woman das Erstlingswerk „Mit John Lennon durch Liverpool“ der Wiener Autorin Katharina Riedl. Nach dem Erfolg ihrer ersten Veröffentlichung in unserer Reihe außergewöhnlicher Stadtführer, lag es nahe, dass Katharina Riedl auch in ihrer Heimatstadt Wien die historischen Persönlichkeiten und Charaktere zum Leben erweckt, die diese Stadt geprägt haben und bis heute prägen und mit der Kaiserin Elisabeth Wienern, Gästen und Besuchern die faszinierenden Höhepunkte der Stadt zeigt. Wenn Kaiserin Elisabeth heute noch einmal nach Wien zurückkehren könnte,...

Ein Außerirdischer erklärt Freiburg: Reiseführer für Kinder begeistert den Oberbürgermeister

Mit ihrem Erstlingswerk konnte die Freiburger Autorin Stephanie Kovacs bereits das Interesse lokaler Politprominenz in Gestalt des OB Dieter Salomon wecken. Grund: Ihr lustiges Kartenset „JUPI entdeckt Freiburg“ stellt Kindern auf erfrischend originelle Weise die Sehenswürdigkeiten ihrer Heimatstadt vor. Für den herausgebenden Heragon Verlag ist der Reiseführer mit seinem außerirdischen Erzähler ein weiterer pfiffiger Beitrag zur hausinternen Reihe rund um die Schwarzwald-Metropole. Extraterrestrischer Besuch im Freiburger Rathaus ist keine Alltäglichkeit. Umso mehr freute sich der Oberbürgermeister über den kleinen Außerirdischen...

Viel zu schade für Klischees. „Berlin als solches“: ein Bilderbuch mit eigener Handschrift.

Berlin. Ob Fashion Week im Januar, Berlinale im Februar oder Internationale Tourismusbörse im März: Berlins Terminkalender ist auch 2011 bereits wieder übervoll. Die Metropole an der Spree zieht nicht nur unzählige internationale Gäste an, sondern ist auch bei seinen Bewohnern sehr beliebt. Wer sich einen einzigartigen Blick auf die unverwechselbare Vielfalt dieser Stadt verschaffen will, dem sei das Buch „Berlin als solches“, oder auch in englischer Sprache „Berlin per se“, mit Texten von Volker Remy und Illustrationen von Rolf Bremer und Sascha Domröse aus dem GRACO Verlag Berlin ans Herz gelegt. Mit viel Liebe zum...

Inhalt abgleichen