Stabilität

Gallus Immobilien Konzepte: Immobilien sind in der Schweiz ein wichtiger Wohlstandsfaktor

Vermögenszuwachs der Schweizer ohne Immobilien undenkbar München, 20.02.2018. Die Schweizer Bevölkerung steigerte ihr Vermögen nach Abzug aller Verpflichtungen nach Zahlen der Schweizerischen Nationalbank (SNB) zwischen 2004 und 2014 um 58 Prozent auf mehr als 3,3 Milliarden Schweizer Franken. Pro Kopf gerechnet, ergab sich so ein Zuwachs von 39 Prozent oder 406.121 Schweizer Franken. Gemäß Wikipedia sind nur die Isländer noch vermögender. Immobilien, in der Schweiz Liegenschaftsbesitztümer genannt, wurden dabei in den letzten Jahren immer beliebter. „Der Schweizer investiert gerne in Immobilien, besonders gerne im eigenen Land“, so die Fachleute von Gallus Immobilien Konzepte. Dies hat auch einen Grund: In der Schweiz wächst an den meisten Standorten der Wert von Immobilien kontinuierlich an. Die Wertanlage Immobilie besitzt dabei eine hohe Stabilität. Entspannung am Immobilienmarkt – aber nicht überall „Der Wohnungsmarkt...

Umsatzrendite statt Umsatz – mit drei Schritten bis zu 50 % mehr Gewinn

Umsatz ist die übliche kommunizierte Kennzahl über die Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Aber genau darüber sagt diese Kennzahl nichts aus. Der Gewinn ist die eigentliche Leistungskennzahl eines effizienten Unternehmens, sowohl als absoluter Betrag als auch als Verhältnis zum Umsatz, der Umsatzrendite. Während der Umsatz aber kommuniziert wird, bleibt der Gewinn und damit die Umsatzrendite, wenn möglich, ein Geheimnis des Unternehmens. Die Unternehmen, die mit wenig Umsatz viel Gewinn erwirtschaften, d.h. eine hohe Umsatzrendite haben, wissen worauf es ankommt. Hohe Umsätze allein sind nur ein großes Risiko. Bereits leichte Rückgänge im Umsatz führen bei kleinen Umsatzrenditen zu Verlust. Das Bestreben des Unternehmers muss es daher sein, die Umsatzrendite möglichst hoch zu gestalten, was schließlich zur Stabilität des Unternehmens führt. Wie aber gelangt man zu einer höheren Umsatzrendite? Schaut man sich das Unternehmen sehr...

Die Probleme der Arbeit: Spezieller Kurs für mehr Stabilität am Arbeitsplatz

Auf lebendige Weise werden die Prinzipien aus dem Buch „Probleme der Arbeit“ dargestellt. Neben der erhältlichen DVD mit gleichnamigen Titel gibt es einen Kurs für Persönliche Effizienz, der um das Buch herum aufgebaut ist. L. Ron Hubbard wollte bereits 1966, dass Filme hergestellt werden sollen, die seine Bücher illustrieren, um damit ein besseres Verstehen seiner Schriften zu erreichen. Neben dem Buch „Die Probleme der Arbeit“ ist seit 2010 auch der gleichnamige Film als DVD erhältlich. Der Film hält sich genau an die Abfolge im Buch. Unter anderem erklärt ein Kapitel den Aufbau dessen, was viele Menschen in der Alltagswelt plagt: nämlich Erschöpfung. Es wird die Ursache für Erschöpfung aufgezeigt und die Abhilfe dafür präsentiert. Zum Buch wurde ein Kurs für Persönliche Effizienz aufgebaut. 1956 führte L. Ron Hubbard diesen Kurs persönlich ein und 1960/1961 hielt er ihn noch einmal persönlich in Südafrika ab....

AXIANS PoC Lab – Gut geprüft ist halb gewonnen und sichert IT-Investitionen

AXIANS Proof of Concept Services – PoC Lab Köln, 13. Mai 2013. Leistung, Ausfallsicherheit, Security, Ressourceneffizienz, Zukunftsfähigkeit sind wichtige Prämissen für einen reibungslos funktionierenden IT-Regelbetrieb. Eine langsame oder gar schlecht verfügbare IT-Infrastruktur kann sich fatal auf das Tagesgeschäft von Unternehmen niederschlagen. Die gestiegenen Anforderungen an barrierefreie Kommunikation in Echtzeit und den störungsfreien Austausch großer Datenmengen bedürfen ständiger Anpassung der IT-Infrastruktur. Verantwortungsbewusste CIOs legen deshalb Wert auf einen analytischen Blick in die Zukunft, um Risikofaktoren...

PROJECT Investment Gruppe wächst und verstärkt Vertriebsaktivitäten

Bamberg, 12.11.2012: Mit Bernhard Saß (45) und Christian Conring (47) hat der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienentwicklungsspezialist zwei langjährige Vertriebsexperten gewonnen. Für den freien Vertrieb übernimmt Saß als Vertriebsdirektor die PROJECT-Direktion Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Gleichzeitig ist Conring in leitender Funktion für den Ausbau des PROJECT Bankenvertriebs verantwortlich. Die fränkische PROJECT Investment Gruppe setzt konsequent weiter auf Expansionskurs. Die ersten 10 Monate des Jahres konnte PROJECT ein Umsatzwachstum von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielen. Das Bamberger Emissionshaus...

PROJECT Gruppe gründet Gesellschaft für institutionelle Investoren / Matthias Hofmann und Jürgen Uwira werden Geschäftsführer

PROJECT Gruppe gründet Gesellschaft für institutionelle Investoren / Matthias Hofmann und Jürgen Uwira werden Geschäftsführer Bamberg, 06.11.2012: Das neue Unternehmen, das gemeinsam von der Bamberger PROJECT Investment und der Nürnberger PROJECT Immobilien Gruppe ins Leben gerufen wird, heißt PROJECT Real Estate Trust. Als Geschäftsführer werden Matthias Hofmann (44) und Jürgen Uwira (47) bestellt. Uwira war bei der SachsenFonds Gruppe als Geschäftsführer der SF Institutional Invest GmbH für die Immobilien-Beteiligungskonzepte institutioneller Investoren verantwortlich. Die PROJECT Gruppe erweitert ihre Marktpräsenz...

PROJECT REALE WERTE Fonds 12 überschreitet Platzierungsgarantie nach nur sechs Monaten

Bamberg, 08.10.2012: Nur ein halbes Jahr hat der als Einmalanlage konzipierte Immobilienentwicklungsfonds REALE WERTE 12 benötigt, um die Platzierungsgarantie von 15 Millionen Euro zu überschreiten. Der Ansparfonds REALE WERTE 11 steht kurz vor deren Erreichung. Insgesamt 25 Millionen Euro neu zugeflossenes Eigenkapital haben die beiden seit April 2012 in Platzierung befindlichen Beteiligungsangebote REALE WERTE 11 und 12 der PROJECT Investment Gruppe zusammen erzielt. Während der Ansparfonds REALE WERTE 11 kurz vor Erreichen seiner Platzierungsgarantie von 10 Millionen Euro steht, hat der Einmalanlagefonds REALE WERTE 12 diese...

PROJECT Fonds Gruppe: Angebotserweiterung ebnet Weg für Umbenennung in PROJECT Investment Gruppe

Bamberg, 17.09.2012: Das auf rein eigenkapitalbasierte Immobilien-beteiligungen spezialisierte fränkische Emissionshaus PROJECT wird sein Fondsportfolio künftig um Investments für institutionelle Investoren ausbauen. Als Folge der Angebotserweiterung benennt sich der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist jetzt in PROJECT Investment Gruppe um. Spätestens zum Jahresende 2012 wird die PROJECT Investment Gruppe mit einem neu gegründeten Tochterunternehmen offiziell in das institutionelle Geschäft einsteigen. Ziel ist es, institutionellen Investoren attraktive Beteiligungsmodelle in deutsche Wertimmobilien zu bieten. Um bereits...

SHB AG: Alle Befürchtungen einer drohenden Immobilienblase sind unsinnig

Immobilienbesitzer dürfen sich auf dauerhaft gute Renditen freuen. Das geht indirekt aus einem Schreiben der Bundesregierung hervor. Auch mit SHB Fonds könnten sie auf der Gewinnerseite stehen. Horrormeldungen in einzelnen Medien hat die Bundesregierung eine deutliche Abfuhr erteilt. Immer mal wieder taucht hier und da angesichts steigender Immobilienpreise die Markteinschätzung auf, es könne in Deutschland zu einer gefährlichen Immobilienblase kommen. Ja, als stehe sie sogar unmittelbar vor der Tür. „Blanker Unfug“, hatte schon unlängst Hans Gruber, Immobilienexperte der SHB Innovative Fondskonzepte AG (SHB AG) im kleinen...

Analysten vergeben Top Ratings für neue PROJECT REALE WERTE Fonds 11 und 12

Bamberg, 10. April 2012: Die PROJECT Fonds Gruppe hat die am besten bewerteten Fonds ihrer 17-jährigen Unternehmensgeschichte aufgelegt. Zu diesem Ergebnis kommen die beiden unabhängigen Analystenhäuser G.U.B. und Invest-Report und vergaben das Maximum an erzielbarem Ergebnis: „sehr gut“. Das Bamberger Emissionshaus hat mit seinen neuen, im April aufgelegten REALE WERTE Fonds 11 und 12 die Analysten von G.U.B. und Invest-Report überzeugt. G.U.B. vergab für den REALE WERTE Fonds 12 ein sehr gutes „+++“-Rating. Die Hamburger Ratingagentur begründet ihre Entscheidung unter anderem durch die erzielte, überdurchschnittliche...

Inhalt abgleichen