Sozialstaat

Agenda News: Union und SPD wollen Erneuerung – statt Reformen

Martin Luther wollte 1517 mit seinen 95 Thesen die katholische Kirche nicht spalten, sondern reformieren. Eine Erneuerung wäre aufgrund der Macht des Papstes und Kardinäle unmöglich gewesen. Lehrte, 09.03.2018. Wenn Union und SPD heute von Erneuerung sprechen, sollen sie diese in Ruhe und Sorgfalt vollziehen. Von ihnen werden Investitions- und Sanierungskonzepte und Reformen verlangt, die den Sorgen der Menschen gerecht werden. Eine Erneuerung ist deshalb schwierig, weil sie dem Gott „Wirtschaftswissenschaft“ verpflichtet sind. Sie sind deren Leitsatz gefolgt, dass Wirtschaftswachstum mit unbegrenzten Schulden zu fördern ist. Dem sind Staats- und Regierungschefs sowie Parteien bereitwillig gefolgt. Seit 1969 Haben die Regierungen unter Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel 2.150 Mrd. Euro (EUROSTAT) mehr ausgegeben als der Staat eingenommen hat. Im Jahresdurchschnitt wurden die Haushalte mit rund 45 Mrd. Euro Schulden gestützt....

Agenda News: Union und SPD wollen Erneuerung - statt Reformen

Martin Luther wollte 1517 mit seinen 95 Thesen die katholische Kirche nicht spalten, sondern reformieren. Eine Erneuerung wäre aufgrund der Macht des Papstes und Kardinäle unmöglich gewesen. Lehrte, 09.03.2018. Wenn Union und SPD heute von Erneuerung sprechen, sollen sie diese in Ruhe und Sorgfalt vollziehen. Von ihnen werden Investitions- und Sanierungskonzepte und Reformen verlangt, die den Sorgen der Menschen gerecht werden. Eine Erneuerung ist deshalb schwierig, weil sie dem Gott "Wirtschaftswissenschaft" verpflichtet sind. Sie sind deren Leitsatz gefolgt, dass Wirtschaftswachstum mit unbegrenzten Schulden zu fördern ist. Dem sind Staats- und Regierungschefs sowie Parteien bereitwillig gefolgt. Seit 1969 Haben die Regierungen unter Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel 2.150 Mrd. Euro (EUROSTAT) mehr ausgegeben als der Staat eingenommen hat. Im Jahresdurchschnitt wurden die Haushalte mit rund 45 Mrd. Euro Schulden gestützt. Das...

Alice Weidel: Abschiebungen durchsetzen - Schluss mit betreutem Fliegen

Berlin, 11. August 2017. Mehr als 850 Abschiebungen sind in diesem Jahr bereits gescheitert, bei 263 davon war die Wehrhaftigkeit der Ausreisepflichtigen ursächlich hierfür. Der Personalaufwand stieg um mehr als 40%. Alice Weidel, Spitzenkandidatin der AfD, fordert deshalb ein Umdenken: "Dass abgelehnte Asylbewerber deshalb nicht abgeschoben werden können, weil sie sich zu heftig wehren, hört sich zunächst völlig unglaubwürdig an. Doch bedenkt man, dass die Abschiebungen mit normalen Verkehrsmaschinen erfolgen, die von für diese besondere Aufgabe gar nicht ausgebildeten Piloten geflogen werden, sind die entstehenden Probleme greifbar. Sie tragen dazu bei, dass immer mehr Personal benötigt wird, um die Ausreise aus Deutschland überhaupt möglich zu machen." Weidel konstatiert: "Das betreute Fliegen muss ein Ende haben, es ist kostenintensiv und dient am Ende dem einzigen Zweck, abgelehnte Asylbewerber wieder in ihre Heimatländer zu transferieren....

Agenda 2011-2012: Was wären Menschen ohne soziale Netz- und Hilfswerke – ärmer

Liebe User, „Es ist unsere Verantwortung, unsere Plattformen zu nutzen, um auf die Probleme aufmerksam zu machen, die die innere Sicherheit bedrohen und den Sozialstaat in Schwierigkeiten bringt (Dieter Neumann).“ Als bekennender Europäer, Steuerzahler, Christ und Demokrat möchte ich Euch mit dem Buch „Protokoll einer Staatsfinanzierung – Wege aus der Krise“ bekannt machen. Mein Name ist Dieter Neumann, ich betätige mich als Autor, freier Journalist, Mitglied im Verband Deutscher Zeitungsjournalisten. Meine Schwerpunkte sind soziale Gerechtigkeit, soziale Sicherheit, politische Bildung und Staatsfinanzierung. Im...

DIE REPUBLIKANER (REP) stellen ihr Wahlprogramm zur Landtagswahl Rheinland-Pfalz vor

Wahlprogramm der Partei „Die Republikaner“ zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am 27.3.2011 1. Arbeit Eines der drängendsten Probleme hierzulande ist die seit Jahren bestehende Massenarbeitslosigkeit, die sich trotz aller Fälschungen der offiziellen Statistiken auf einem konstant hohen Niveau hält. Die gezielte Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, welche bisher bestenfalls verwaltet wurde, muß daher eines der prioritären politischen Ziele sein. Wir fordern: * Arbeits- und Ausbildungsplätze sind zuerst an Deutsche zu vergeben. * Es darf keine Lohnkonkurrenz durch Billigkräfte aus dem Ausland zugelassen werden. *...

11.02.2011: |

Sozialstaatssicherung oder: der Weg aus der Krise

Sozialstaatssicherung oder: der Weg aus der Krise Berlin, 12. 02. 2011 www.internet-magazin-les-art.eu Rubrik: Soziales Redaktionsbeitrag „les Art“ Im Buch „unser jahrhundert“ von Helmut Schmidt im Gespräch mit Fritz Stern (C. H. Beck Verlag) beschreibt Helmut Schmidt den Werdegang des Sozialstaates im Vergleich Europas, der USA und die Bedeutung für die Welt. Zitat Helmut Schmidt: „der Sozialstaat ist eine Genuin europäische Errungenschaft. Er ist vielleicht die größte kulturelle Leistung der Westeuropäer im 20. Jahrhundert. Wir haben viele schlimme Dinge zu verantworten. Gerade...

Danke an die Tafel

Seit Wochen überschlagen sie sich,die Jubelmeldungen über den wirtschaftlichen Turboaufschwungs unseres Landes und den damit verbundenen sinkenden Arbeitslosenzahlen.Es scheint wie ein neues Wintermärchen das wir zu gern in unseren Ohren hören.Derweil explodieren die Zahlen der Personen,die allwöchentlich gezwungen sind zur Tafel zu gehen,damit sie was zu essen haben.An dieser Stelle möchte ich mal so richtig Danke sagen.Danke,den Eineurojobern für den täglichen Einsatz bei den Tafeln und sozialen Einrichtungen,Danke den vielen ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz bei der Verteilung der Lebensmittel. Ohne sie ist das Aus...

Danke an die Tafel

Seit Wochen überschlagen sie sich,die Jubelmeldungen über den wirtschaftlichen Turboaufschwungs unseres Landes und den damit verbundenen sinkenden Arbeitslosenzahlen.Es scheint wie ein neues Wintermärchen das wir zu gern in unseren Ohren hören.Derweil explodieren die Zahlen der Personen,die allwöchentlich gezwungen sind zur Tafel zu gehen,damit sie was zu essen haben.An dieser Stelle möchte ich mal so richtig Danke sagen.Danke,den Eineurojobern für den täglichen Einsatz bei den Tafeln und sozialen Einrichtungen,Danke den vielen ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz bei der Verteilung der Lebensmittel. Ohne sie ist das Aus...

Ist Armut eine Schande?

Im Rahmen der Diskussion um das Sparpaket der Bundesregierung,kristallisiert sich immer mehr ein Kurs des Abbaus von Sozialleistungen heraus.Es gilt zu sparen,auch wenn dies zu lasten der Minderbemittelten geschieht.Der Besserverdienende kann sich des Schutzes der Regierung sicher sein,sein Vermögen bleibt unantastbar,im Gegenteil,beim Kindergeld bekommt er um so mehr,so mehr er verdient.Gelackmeiert sind die Armen.Und wieder schauen die Wohlständigen auf sie herab,ob sie sagen wollten:wir sind was besseres,wir haben es nicht nötig,uns mit euch abzugeben,wir dulden euch,mehr auch nicht,eure Kinder,die ihr wie immer und warum gemacht,dürfen...

Soziale Sicherheit und Lebensqualität für Alle

Finden Sie auch, dass es jetzt Zeit ist, etwas zu unternehmen? D4U - Deutschland for YOU! ist eine Organisation, die sich dafür stark macht, dass ein Grundeinkommen in Deutschland durchgesetzt wird. Geplant und durchgerechnet sind € 1500.- monatlich bedingungsloses Geld vom Staat für jeden von uns, unabhängig vom Einkommen. Das bringt der Gesellschaft, der Kultur, der Arbeitsmarktsituation, der Gesundheit, der Bildung, der Kreativität so viele Vorteile, die möchte ich an dieser Stelle gar nicht beschreiben. Das können Sie alles auf der Internetseite der D4U - Partei lesen und Sie werden staunen. Ich bin wirklich begeistert...

Inhalt abgleichen