Solidarität

ALUPROF zeigt sich bestürzt und verurteilt Angriff auf Ukraine

Unternehmen unterstützt Betroffene – Mitarbeiter und deren Familien, die aus der Ukraine fliehen, stellt ALUPROF Wohnungen und Soforthilfen Der Vorstand der Grupa K?ty S.A. und ALUPROF S.A. als Mitglied dieser Gruppe erklären ihre uneingeschränkte Unterstützung für die ukrainische Nation und verurteilt den Angriff der russischen Armee auf die Ukraine. „Letzte Woche Donnerstag sind wir in einer neuen Realität aufgewacht: voller Angst, Furcht und Hilflosigkeit. Wir hätten nie gedacht, dass wir im 21. Jahrhundert Zeuge eines so erschütternden Ereignisses werden würden“, zeigt sich Bozena Ryszka, Leiterin der Abteilung Marketing und PR von ALUPROF S.A., bestürzt – denn das Unternehmen ist auch ganz persönlich betroffen: Der Hersteller von Aluminiumsystemen beschäftigt Mitarbeiter aus der Ukraine und hat eine Tochtergesellschaft in der Ukraine. Die Unternehmen der Kapitalgruppe möchten helfen und planen die Aktionen zur humanitären...

Die Impfthematik spaltet die Gesellschaft – KlicKlac vereint!

https://klicklac.de/aktuelles/die-impfthematik-spaltet-die-gesellschaft-klicklac-vereint/ Wir wollen mit diesem Beitrag in keinem Maße gegen die Impfung sprechen! Die Impfung kann Leben retten und die Pandemie eindämmen. Doch was derzeit geschieht ist unverkennbar falsch. Während die Infektionszahlen rasend schnell in die Höhe schießen, die Impfkampagne ins Stocken gerät, weil nicht mehr viele Impfwillige vorhanden sind und die Intensivstationen maßlos überlastet sind, passiert – ganz genau – nichts. Viel zu spät kamen Regelungen wie 3G (+), 2G (+) und erneute Kontaktbeschränkungen. Diese Beschränkungen sind jedoch nur für Ungeimpfte. Geimpfte dürfen sich (ohne sich testen zu müssen) frei bewegen und das Virus in die Welt hinaus tragen. Kein Wunder, dass sich die Ungeimpften benachteiligt und unfair behandelt fühlen. Die Stimmung ist schon lange angespannt. Verurteilende Blicke der Geimpften gegenüber der Ungeimpften...

HWPL: Umsetzung der SCGs als Lösung für soziale Probleme der aktuellen Pandemie

Paris - Starkes Zeichen zur Stärkung der internationalen Solidarität Am 29. April, veranstaltete HWPL in Kooperation mit dem UNESCO Botschafter in Guinea-Bissau ein gemeinsames Webinar mit dem Thema: „Solidarität und Kooperation während der Pandemie: Die entscheidende Rolle von NGOs und der Staaten – Bewältigung sozialer Probleme der Pandemie mit den SDGs.“ An der Veranstaltung nahmen 484 Personen aus 21 Ländern sowie hochrangige UNESCO Vertreter, Politiker, NGO Vorsitzende und Bürger aus Deutschland, Frankreich, Österreich und Tschechien sowie Malaysia, Philippinen, Tunesien, Mali und weiteren Ländern teil. Mit dem Schwerpunkt auf den Themen Menschenrechte, Gesundheit und Bildung wurden in der ersten Hälfte die Umsetzung einzelner SDGs in verschiedenen Ländern aufgezeigt, wohingegen der zweite Teil den Fragen und Antworten der Teilnehmer zu den Fallpräsentationen galt. Louna Pierron, die ihre Kampagne zum Aufbau einer kostenlosen...

Auf dem Weg durch diese Zeit das Stärkende teilen: Unterstützung und Solidarität für Ärzte und deren Patienten

Seit 1985 ist die PVS Reiss GmbH ein starker, solidarischer Partner für Ärzte, Zahnärzte, Kliniken und Pflegedienste in ganz Deutschland. Diese Verrechnungsstelle für Heilberufe hat trotz ihrer eigenen Belastung beschlossen, ihren Kunden und deren Patienten weitreichende Entlastungen zu ermöglichen. Diese Hilfen wurden bisher seit dem 01. April 2020 gewährt und werden nun bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Die Geschäftsführer der PVS Reiss GmbH Michael und Manfred Reiss empfinden dies als persönliche, menschliche Verpflichtung, denn die aktuelle Lage ist für viele Menschen weiterhin sehr schwer. Patienten sind verunsichert...

Weltfrauentag 2020 – die Zeltschule sucht nach Unterstützung für Women’s Workshops im Libanon

Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März: der Verein Zeltschule e.V. fordert auf zur internationalen Solidarität mit syrischen Flüchtlingsfrauen. Der Münchner Zeltschule e.V. baut nicht nur Schulen für syrische Flüchtlingskinder, er ermöglicht auch Frauen und Müttern Fähigkeiten zu erlernen, um sich und ihre Familie – nach einer Rückkehr in die Heimat – ernähren zu können. Seit Anfang 2019 gibt es die Women´s Workshops in den Zeltschule-Camps – in Form von Handarbeitskursen. Viele der Frauen in den Flüchtlingslagern sind Kriegswitwen, und auch kulturell wie emotional nicht darauf vorbereitet, ihre Familien allein...

Hörprobe: Deutsch-Afrikaner über Heimat und Zugehörigkeit - "Tschinku im Gastland" von Constant Kpao Sarè (indayi edition)

In dieser Hörprobe aus Constant Kpao Sarès Roman „Tschinku im Gastland“ philosophiert der Deutsch-Afrikaner Jakubu Tschinku über die Unterschiede des afrikanischen und deutschen Lebens. Tschinku und Barka sind beide in Afrika geboren und dort zusammen aufgewachsen. Als sie alt genug waren, sind sie gemeinsam nach Deutschland gezogen, um zu studieren. Barka flog anschließend wieder zurück. Tschinku blieb da. Beide fühlen sich wie zuhause, obwohl trotz gemeinsamer Vergangenheit ihr derzeitiger Alltag viele Unterschiede aufweist. Der Roman beschäftigt sich immer wieder mit der Frage: Was bedeutet eigentlich „Heimat“? „Bei...

Michael Oehme über geringere Anteilnahme beim Terror gegen Muslime

Der Terroranschlag in Christchurch lässt bei vielen die Frage aufkommen: Wo bleibt unsere Anteilnahme, wenn Terror gegen Muslime geschieht? St.Gallen, 29.03.2019. „Im Fall des Anschlags im neuseeländischen Christchurch ist es doch recht erstaunlich, wie ruhig es in den deutschen Medien und unter deutschen Politikern war. Große Solidaritätsbekundungen blieben aus und am nächsten Tag beschäftigten sich die Mainstream-Medien lieber wieder mit dem Brexit und einen Polittalk gab es auch nicht“, kritisiert Kommunikationsexperte Michael Oehme. „Als unser Innenminister Horst Seehofer die fragwürdige Aussage tätigte, der Islam...

Dieter Neumann: Merkel und Seehofer – getrennt statt vereint

Lehrte, 02.08.2016 Wie naiv muss man sein, wenn man eine uneingeschränkte, unkontrollierte Grenzöffnung verfügt und darauf verweist, „das schaffen wir“ und nicht sagen kann, wie. Es ist grotesk von Seehofer, dass er sich davon scharf distanziert und meint, dass man die Zukunft nur durch Solidarität gewinnt. Zwei Persönlichkeiten, die in der Tradition konservativer Vorgänger Deutschland regieren und die Weichen für die Zukunft stellen wollen. Brandt, Schmidt und Schröder wollten das auch, sind jedoch daran gescheitert. Das Vermächtnis der Altparteien besteht darin, dass die Staatsausgaben seit 1970 um rund 2.048 Mrd....

Lichterkette zum Tag der Einheit für Frieden und Gerechtigkeit und Freiheit

Menschenkette formen mit Lichterkette für Frieden, Gerechtigkeit und Freiheit HILFE FÜR MENSCHENKINDER IN NOT Projekt von Just do it e. V. Ingo R. Lerch 51381 Quettingen * * * * * * * * * * * * * Bildet mit uns eine Lichterkette ! Setzt mit Eurem Licht ein Zeichen! Mit einem Licht setzt Du ein Zeichen für den Frieden in der Welt, Gerechtigkeit für Flüchtlinge und Vertriebene und die Liebe auf dieser Erde. Am 03.Oktober 2015 starten wir mit Deiner Hilfe eine Lichterkette, die an möglichst vielen Orten zu sehen ist. Du kannst uns dabei helfen, in dem Du ab dem 3.Oktober 2015, dem Tag der Deutschen Einheit,...

10.02.2014: | |

Condor zeigt Solidarität: Tag der Kinderhospizarbeit 2014

- Mitarbeiter des Ferienfliegers tragen grünes Band - Am 10. Februar 2014 findet der 9. Tag der Kinderhospizarbeit statt. Der Tag soll auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder und deren Familien aufmerksam machen sowie in der Gesellschaft ein Bewusstsein für die Arbeit der Kinderhospize schaffen. Das sogenannte grüne Band ist ein Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit. Es soll die Hoffnung ausdrücken, dass sich immer mehr Menschen mit den erkrankten Kindern und deren Familien verbünden. Mit dem Aktionstag wird dazu aufgerufen, das Band beispielsweise an Autoantennen, der Kleidung, Bäumen oder Fenstern...

Inhalt abgleichen