Smoothie

Smoothies liegen im Trend

Smoothies liegen im Trend. Doch was sind Smoothies überhaupt? Und, sind sie überhaupt gesund? Ein Smoothie ist nichts anderes als ein Getränk bei dem verschiedene Früchte und Gemüse verarbeitet werden. Das Spektrum an Zutaten ist sehr groß. Im Gegensatz zum Fruchtsaft wird das Fruchtfleisch nicht herausgefiltert. Auch wenn sie teilweise nicht besonders appetitlich aussehen, so sind zum Beispiel die grünen Smoothies kleine Vitaminbomben und können eine ganze Mahlzeit ersetzen. Das Mixen bricht die Zellwände von Obst und Gemüse auf. So spart sich der Körper die anstrengende Verdauungsarbeit und kann die wertvollen Stoffe besonders gut aufnehmen. Dadurch, dass Smoothies den Stoffwechsel anregen, eignen sie sich hervorragend auch zum Abnehmen. Die Smoothies haben ihren Ursprung in Amerika. Dort tauchten sie etwa 1920 zum ersten Mal in einer Saft Bar auf. Sie sind sehr praktisch, da man sie überall mit hinnehmen kann. So hat man auf...

Low Carb Spinat-Smoothie ohne Zucker

Der Spinat galt lange Zeit als Eisenlieferant Nummer Eins. Der Glaube beruht auf einem einfachen mathematischen Fehler. Ein Wissenschaftler setzte das Komma hinter der Null falsch und schon glaubte man, Spinat würde eine riesige Menge an Eisen enthalten. Der Spinat enthält drei bis vier Gramm Eisen, Linsen dagegen doppelt so viel. Trotzdem ist der Spinat gesund. Er soll gegen Fieber, Blähungen, Entzündungen, und Nierensteine helfen und die Samen gelten als Abführmittel. In der Naturheilkunde wird der Spinat zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden, Müdigkeit und Blutarmut eingesetzt. Wer Spinat am nächsten Tag wieder aufwärmen will, sollte das Gericht möglichst schnell abkühlen und anschließend im Kühlschrank lagern. Aufgewärmter Spinat schadet Erwachsenen nicht, Kleinkinder hingegen sollten keinen aufgewärmten Spinat bekommen, und Säuglinge dürfen überhaupt keinen Spinat essen. Rezept: Spinat-Smoothie Zutaten: 400 g frischer...

Buchtipp: Low Carb Smoothies

Smoothies liegen im Trend. Doch was sind Smoothies überhaupt? Und, sind sie überhaupt gesund? Ein Smoothie ist nichts anderes als ein Getränk bei dem verschiedene Früchte und Gemüse verarbeitet werden. Das Spektrum an Zutaten ist sehr groß. Im Gegensatz zum Fruchtsaft wird das Fruchtfleisch nicht herausgefiltert. Quelle: Buchrücken, Verlag: Books on Demand Auch wenn sie teilweise nicht besonders appetitlich aussehen, so sind zum Beispiel die grünen Smoothies kleine Vitaminbomben und können eine ganze Mahlzeit ersetzen. Das Mixen bricht die Zellwände von Obst und Gemüse auf. So spart sich der Körper die anstrengende Verdauungsarbeit und kann die wertvollen Stoffe besonders gut aufnehmen. Dadurch, dass Smoothies den Stoffwechsel anregen, eignen sie sich hervorragend auch zum Abnehmen. Die Smoothies haben ihren Ursprung in Amerika. Dort tauchten sie etwa 1920 zum ersten Mal in einer Saft Bar auf. Sie sind sehr praktisch, da man sie...

Melonen-Smoothie

Die Wassermelone ist eine aus Afrika stammende Nutzpflanze. Die Ägypter ließen sich schon vor 4.000 Jahren an heißen Tagen saftige Wassermelonen schmecken. Zirka 95 Prozent Wasser enthält eine Wassermelone und abgesehen davon, stecken in der Frucht auch die Vitamine A und C, sowie auch Natrium, Eisen und Zitrulin. Zitrulin erweitert den Blutfluss – und das kann so auch die Potenz von Männern steigern. Rezept: Melonen Smoothie Zutaten: 3 Tassen gewürfelte Wassermelone (ohne Kerne) 100 g Himbeeren (frisch oder gefroren) 1 EL Zitronensaft 6 Minzeblättchen 3 Minzeblättchen für die Deko Zirka 200 ml Wasser 1 Tasse...

Kiwi-Smoothie

Die Kiwi (Chinesische Stachelbeere) stammt ursprünglich aus China, wird aber auch in Neuseeland und auch in vielen anderen Ländern (mit subtropischem Klima) angebaut. Neben Neuseeland zählt auch Italien als Haupt-Anbauland. Mit einer großen Kiwi kann der Tagesbedarf an Vitamin C gedeckt werden. Die Frucht enthält außerdem Vitamin E, B, Magnesium, Kalium, Kalzium, Phosphor und Eisen. Hinzu kommen wertvolle Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien. Enthalten ist auch das Enzym Actinidin, das zur Spaltung von Eiweiß führt. Achtung: Aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehalts kann sie bei Menschen mit empfindlicher...

Alltagsgifte aus dem Körper verbannen

Hamburg – In Hollywood und New York sind sie der Trend. Viele große US-Stars nutzen sie regelmäßig: Detox-Säfte. Die leckeren Mixturen aus Obst und Gemüse entgiften den Körper und verhelfen zu neuer Energie – Schluss mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit und innerer Unruhe. Eine Detox-Diät aus klassischen Smoothies, selbst zubereiteten Fruchtsäften und Gemüsesuppen lassen die Pfunde zusätzlich innerhalb kürzester Zeit purzeln. Mit dem Entsafter HR1874 gelingt eine besonders einfache und effektive Zubereitung mit maximaler Saftausbeute. Durch Organe wie die Leber entgiftet der Körper sich von selbst, allerdings ist es ab...

Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendbrot wie ein Bettler

Berlin, den 04. April 2012 - Ein stressiger Berufsalltag führt häufig dazu, dass die Essgewohnheiten leiden müssen. Laut einer Forsa Studie erfolgt bei 41 Prozent der Berufstätigen das Essen nebenher am Arbeitsplatz. ''Gerade für diejenigen, die von einem Termin zum nächsten hetzen, sollte eine ausgewogene und gesunde Ernährung ganz oben auf der Prioritätenliste stehen'', rät Thomas Straßburg, Gründer von Lebepur (www.lebepur.de), dem Online-Shop für gesunde Bio-Smoothies zum Selbermachen. Er weiß: Der schnelle Griff zu fettigem Fastfood oder zu zuckerhaltigen Getränken sorgt keinesfalls zu einer Leistungssteigerung - im...

Gesund und fein für Groß und Klein: So wird aus dem "jungen Gemüse" die Generation Gesundgenießer

Berlin, den 07. März 2012 - Der Grundstein für das spätere Essverhalten wird schon im frühesten Kindesalter gelegt. Was wir von unseren Eltern lernen, wird meist auch im Erwachsenenalter fortgeführt "Daher ist es sehr wichtig, schon die Kleinsten unter uns frühzeitig an eine gesunde Ernährung heranzuführen", sagt Thomas Straßburg von Lebepur (www.lebepur.de). Der Gründer des Online-Shops für gesunde Bio-Smoothies zum Selbermachen gibt deshalb sechs Tipps, was zur grünen Grundnahrung der Kleinen gehört und wie man ihnen Obst und Gemüse am besten schmackhaft macht: Gesund ins neue Leben - Grundsätzlich gilt: Je weniger...

Optimal mit wichtigen Vitalstoffen versorgt wird der Körper durch grüne Nahrung und Obst

Berlin, 22. Februar 2012: Ob Kollegin, Yogalehrer oder Stars und Sternchen - immer mehr Menschen schwören auf grüne Smoothies. Thomas Straßburg, Mitgründer des Onlineshops für Bio-Smoothies Lebepur (www.lebepur.de), begrüßt diese Entwicklung: "Smoothies aus grünem Blattgemüse und Obst sind alles andere als eine Modeerscheinung, sondern überaus gesund. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, täglich fünf Portionen Obst und Gemüse zu sich nehmen. Das ist jedoch für die meisten Menschen im Alltag nur schwer umsetzbar. In pürierter Form fällt das vielen wesentlich leichter." Was man sonst noch über die grünen...

So wichtig wie Zähneputzen: Obst und Gemüse gehören zur täglichen Ernährung

Berlin, 2. Februar 2012: In unserem hektischen und mobilen Lebensalltag ist es nicht immer möglich, täglich frisches Obst und Gemüse in den Speiseplan aufzunehmen. Vor diesem Hintergrund, entstand die Idee von Thomas Straßburg und Stefan Arndt, einen einfachen Weg zu entwickeln, sich täglich gesund zu ernähren. Das Ergebnis ist Lebepur (www.lebepur.de), der neue Online-Shop für gesunde Bio-Smoothies zum Selbermachen. Lebepur Produkte bestehen zu 100 Prozent aus fein gemahlenem Obst und Gemüse, welche durch Zugabe von Wasser zu einem leckeren Smoothie werden. "Ernährungsexperten und Gesundheitsorganisationen in der ganzen...

Inhalt abgleichen