Skandal

Gert Schoppa (Präsident des Landesverbands der Gartenfreunde Berlin) wird zum Rücktritt aufgefordert.

Unerträglich, wenn die Kritik an Mißständen als schädlicher betrachtet wird als die Mißstände, die kritisiert werden. Kritik an Korruption ist nötig im Interesse der vielen anständigen Kleingärtner. ------------------------------------------------------- Brief von Axel Quandt (BRANDBRIEF-Vorsitzender) an Gert Schoppa (Präsident des Landesverbands der Gartenfreunde Berlin). Zum Thema: "Unter der Gürtellinie". Sehr geehrter Herr Schoppa, Sie, als Präsident des Landesverbands Berlin, werden (ebenso wie die "Familienwirtschaft" beim Bezirksverband Pankow) Ihrer Verantwortung nicht gerecht und Sie sind meiner Meinung nach, trotz Ihres ständigen Lächelns, ein Unglück für das Kleingartenwesen. In meiner letzten Sprachnachricht vom 29.3.24 (Internet / Facebook) habe ich das detailliert begründet. Seit Jahren ist Ihr "Engagement" in Fragen der Korruptionsbekämpfung, zum Schutze der vielen Anständigen und des...

Aufruf zur DEMO Pankower Kleingärtner am 11.4.2024 / Zum Pankower Korruptions- bzw. Kleingartenskandal.

Am 11.4.2024, Beginn um 16.50 Uhr, führt der BRANDBRIEF-Verein eine Demonstration vor der Quickborner Str. 12 (in Berlin-Pankow) durch. Zur Teilnahme sind Mitglieder und Nichtmitglieder eingeladen. ----------------------------------------------------------- Am 11.April.2024, Beginn ist um 16.50 Uhr, führt der BRANDBRIEF-Verein eine Demonstration vor der Quickborner Str. 12 (in Berlin-Pankow) durch. Zur Teilnahme sind Mitglieder und Nichtmitglieder eingeladen. Es geht um den Pankower Kleingarten-Skandal. Polizeiliche Anmeldung ist erfolgt. Gründe/Motive: Es darf nicht sein, daß die Pankower Kleingärtner Doppel- bzw. Zusatzzahlungen leisten und weiter leisten sollen (oder Verbandsbeiträge für 2024 zahlen sollen -entgegen der aktuellen Rechtsprechung, auf die auch der Insolvenzverwalter deutlich hinweist-), während andererseits zur finanziellen Heranziehung der vereinsrechtlich Verantwortlichen (im Regresswege) keine ernsthaften Maßnahmen,...

Der Pankower Kleingartenskandal: Morgenpost, Tagesspiegel, Berliner Rundfunk berichten weiter intensiv.

Der Verein "BRANDBRIEF - Pankower Netzwerk und Notgemeinschaft gegen Korruption, Kriminalität und ... im Kleingartenwesen e.V." hatte am 11.3.24 eine sehr gut besuchte offene Mitgliederversammlung. Der größte Korruptionsskandal in der Geschichte des deutschen Kleingartenwesens ist noch lange nicht beendet. Die Staatsanwaltschaft und das Landeskriminalamt ermitteln weiter, und der amtsgerichtlich bestellte Insolvenzverwalter waltet weiter seines Amtes. Der Verein "BRANDBRIEF - Pankower Netzwerk und Notgemeinschaft gegen Korruption, Kriminalität und Unregelmäßigkeiten im Kleingartenwesen e.V." hatte am 11.3.24 eine sehr gut besuchte offene Mitgliederversammlung. Kritische Kleingärtner u. Funktionsträger aus anderen Teilen Deutschlands (Rostock, Leipzig, Quedlinburg, Brandenburg u.a. ...) und Pressevertreter waren anwesend. Die Medien berichten weiter intensiv: In den letzten Tagen u.a. zweimal die BERLINER MORGENPOST, der TAGESSPIEGEL,...

Dem Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow e.V. droht aktuell der finanzielle und moralische Bankrott.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt intensiv. Der amtsgerichtlich bestellte Insolvenzverwalter waltet seines Amtes. Der Zorn der Kleingärtner wächst riesenhaft: Folgen des Pankower Kleingarten-Skandals. OFFENER BRIEF --- Berlin, den 26.1.2024 An den Präsidenten des Landesverbands der Gartenfreunde Berlin e.V. Sehr geehrter Herr Schoppa, Ihr Bitt- und "Dilemma"-Brief vom 26.1.24, von Herrn Müller ins Internet gestellt (Website BV), ändert nichts. Nichts ! Einerseits ignorieren Sie den Paragraphen 10 III BKleingG völlig, was sehr kritikwürdig ist, andererseits haben Sie Recht damit, daß Finanzbitten/wünsche...

Weiterer Finanz- und Korruptionsskandal im Berliner Kleingartenwesen. Es nimmt kein Ende.

Der BRANDBRIEF-Verein (siehe unten) fragt: Kämpft der Landesverband der Gartenfreunde Berlin e.V. wirklich mit der nötigen feurigen Entschlossenheit dagegen an ? Genügt das bisher hier Gezeigte ? Schon wieder berichten viele Medien (BZ, Spiegel, RBB24 u.a. ...) darüber, daß eine Berliner Kleingarten-Funktionärin (Schatzmeisterin) fast 300.000,- Euro unterschlagen haben soll. Und wiederum im Berliner Bezirk Pankow. Der Ruf des Berliner Kleingartenwesens leidet immer mehr. Der BRANDBRIEF-Verein (siehe unten) fragt: Kämpft der Landesverband der Gartenfreunde Berlin e.V. wirklich mit der nötigen feurigen ENTSCHLOSSENHEIT...

ManagerSOS - Ihr Job Skandale und Affären verhindern - Diskrete Problemlösungen international

Macht, Geld, Gier, Skrupellosigkeit, über Leichen gehen und die Furcht vor Skandalen und Geheimnisverrat. Erfahrungsbericht der international Problemlöser der ManagerSOS In der heutigen Geschäftswelt, in der Transparenz und Integrität eine immer wichtigere Rolle spielen, stehen Vorstände und Aufsichtsräte vor der ständigen Bedrohung von Skandalen und Geheimnisverrat. Die Furcht vor Enthüllungen von fragwürdigen Geschäftspraktiken, dunklen Machenschaften und Insider-Verwicklungen hat sich zu einem schwerwiegenden Anliegen entwickelt. Dieser Bericht wirft einen Blick auf die Ängste und Befürchtungen, die Top-Manager in Unternehmen...

Nach Aufdeckung von Tierquälerei: Westfleisch beendet Zusammenarbeit mit Skandal-Betrieb aus Niedersachsen

Veterinäramt findet erneut Missstände - Betrieb nimmt weiterhin an "Initiative Tierwohl" teil Im September 2022 veröffentlichte das Deutsche Tierschutzbüro aus Insgesamt sieben Westfleisch-Zulieferbetrieben erschreckendes Video- und Fotomaterial. In allen dokumentierten Betrieben wurden Schweine gequält, teilweise auch von den Mitarbeitenden misshandelt. Bei Westfleisch handelt es sich um einen der größten Fleischproduzenten in Deutschland mit eigenen Schlachthöfen. Einer der betroffenen Mastbetriebe liegt in Hessisch-Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont, Niedersachsen). Mehrfach wurden Tierquälerei und Misshandlungen von Schweinen...

Skandal im Bildungswesen: Rassismus im deutschen Schulsystem aufgedeckt!

Ausländer müssen zahlen und Deutsche lernen umsonst! Wie sich Rassismus auch im Schul-System versteckt! Das deutsche Bildungssystem gilt als eine Säule der Chancengleichheit und als ein Instrument, das jedem Kind die Möglichkeit bietet, sein volles Potenzial auszuschöpfen. Doch hinter den Fassaden der Schulen und Bildungseinrichtungen verbirgt sich oft eine unsichtbare Barriere, die den Zugang zu höherer Bildung für bestimmte Gruppen erschwert. Rassismus im Bildungswesen ist ein weitverbreitetes Problem, das sich nicht ignorieren lässt. In Julio Calvos Buch “Wandertage” wird ein Moment der Hoffnung beschrieben, als Frau...

Grausame Zustände in Schweinehaltung aufgedeckt - Tierschutzbüro erstattet Strafanzeige gegen Schweinebetrieb

Erneut veröffentlicht das Deutsche Tierschutzbüro erschreckendes Bildmaterial aus einer konventionellen Schweinehaltung in Nordrhein-Westfalen. Bei der Dokumentation wurden sie von der Content Creatorin und Umweltschützerin Louisa Dellert begleitet. Ein veterinärmedizinisches Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass die Tierhaltung gleich mehrfach gegen das Tierschutzgesetz verstoßen hat. Die Tierrechtsorganisation hat bei der Staatsanwaltschaft Münster Strafanzeige gegen die Verantwortlichen erstattet. Das Deutsche Tierschutzbüro veröffentlicht in regelmäßigen Abständen erschreckendes Bildmaterial aus Zucht-, Mast- und...

Das Angebot der "Problemlöser" - Sie stecken bis zum Hals in Schwierigkeiten, wir finden diskret eine Lösung.

Man kann alles "schönreden", Probleme ignorieren oder versuchen sie auszusitzen. Hilft das? Nicht wirklich, oder? Lassen Sie uns gemeinsam die Karten auf den Tisch legen. Es kostet Überwindung, gewisse Hemmungen fallen zu lassen und sich zu offenbaren, das wissen wir. Mehr zum Thema: Das Angebot der "Problemlöser" - Sie stecken bis zum Hals in Schwierigkeiten, wir finden diskret eine Lösung, finden sie hier: https://www.spiegel.de/wirtschaft/industriespionage-alles-nur-keine-polizei-a-814548.html Eine Info am Rande - Halbwahrheiten oder verschwiegene Tatsachen sind kontraproduktiv wenn es darum geht, ihr Problem zu lösen....

Inhalt abgleichen