Sicherheitstechnik

Fitnessstudios öffnen, aber mit Zutrittsbeschränkungen: ALMAS INDUSTRIES liefert praktikable Lösungen zur Zugangskontrolle

In Hessen ist es bereits soweit, und weitere Bundesländer könnten bald folgen: Ab Montag, 8. März 2021, dürfen nach monatelanger Zwangspause in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Darmstadt, Gießen und Co. die Fitnessstudios wieder ihre Türen öffnen – allerdings unter strengen Hygieneauflagen. Zutritt ist nur mit vorheriger Terminbuchung möglich, weiterhin ist das Tragen einer FFP2 oder medizinischen Maske Pflicht. Auch wenn bei Betreibern ebenso wie bei Mitgliedern sicherlich die Freude über die Wiedereröffnung deutlich überwiegen dürfte, stellt die Kontrolle der Hygienemaßnahmen Studiobetreiber vor enorme Herausforderungen. ALMAS INDUSTRIES hält mit dem Zutrittskontrollsystem OPTIMA Time eine praktikable Lösung in Form eines Komplettsystems bereit, das sich um weitere, nützliche Features, wie beispielsweise Fieber-Screening und Maskenerkennung erweitern lässt. Mit OPTIMA Time lässt sich die Zutrittsberechtigung schnell, sicher und...

Immer mehr Katalysatoren-Diebstähle: So können Kfz-Werkstätten, Autohändler und Betriebe ihre Fahrzeuge optimal schützen

Spätestens seit 2017 häufen sich Fälle, in denen aus parkenden Pkw Katalysatoren entwendet werden. Grund hierfür sind steigende Rohstoffpreise für die Edelmetalle, die darin verbaut sind und die als Filter für Autoabgase dienen. Da die Edelmetallpreise weiter steigen, ist nicht damit zu rechnen, dass Katalysatoren ihre Attraktivität für Kriminelle verlieren; im Gegenteil. Autohäuser, Kfz-Werkstätten sowie sämtliche Betriebe mit eigenem Fuhrpark sollten entsprechende Vorsorge treffen und sich intensiv mit dem Thema Einbruchschutz auseinandersetzen. ALMAS INDUSTRIES liefert effektive Sicherheitssysteme, mit denen Unternehmen Innen- wie Außenbereiche wirksam vor Einbrechern und sich damit vor Schäden und Verlusten durch Diebstahl schützen können. Lukrative Rohstoffquelle Bei Katalysatoren geht es nicht um den Abgasfilter als solchen, sondern um die Stoffe, die er enthält. Um schädliche Stickoxide in weniger giftige Abgase umzuwandeln,...

Hertek GmbH: "Die Kundenorientierung schätze ich besonders"

Moyna van Merendonk ist die neue Business Unit Managerin und Betriebsleiterin der Hertek GmbH. Mit ihrer 20-jährigen Erfahrung ist sie zuständig für den Bereich Unternehmensentwicklung. "Ich freue mich in Zukunft zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen täglich für unsere Kundinnen und Kunden in puncto Sicherheit das Beste zu geben," sagt Moyna van Merendonk. Seit Februar ist die im In- und Ausland etablierte Managerin Teil des engagierten Teams am Standort Berlin. Sie bringt eine 20-jährige Vertriebserfahrung mit. Die Kundenorientierung ist ihr besonders wichtig. Deshalb hat sie sich für Hertek entschieden: "Ich habe in den Gesprächen sehr schnell gemerkt, dass das Engagement für die Kundinnen und Kunden im Mittelpunkt steht. Das schätze ich sehr." Wissensdurstig und entscheidungsfreudig für den Unternehmenserfolg Moyna van Merendonk hat in ihrem Berufsleben unterschiedliche Führungspositionen national wie international bekleidet....

artec technologies AG baut Software-Plattform für Verbrechensaufklärung und -prävention weiter aus

Ereignisse am US-Kapitol und Berliner Reichstag verdeutlichen Bedarf an Datenanalysetools bei Sicherheitsbehörden - Software-Plattform (BOS Manager) zur Planung und Durchführung von polizeilichen Einsätzen in der Praxis bewährt - Funktionalität des BOS Managers wird um den Einsatz für Flächenobservierung, Erhebung und Analyse von audiovisuellen Schmutzdaten erweitert Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) gibt ein Update zur strategischen Weiterentwicklung im Geschäft mit Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS). Nicht erst die Erstürmung des Kapitols in den Vereinigten Staaten oder der Versuch...

So können sich Sportstätten während des Lockdowns effektiv und kosteneffizient vor Einbruch schützen

Seit Ausbruch der Coronapandemie ist unter anderem in der Wirtschaft vieles nicht mehr so, wie es einmal war und es gibt nahezu keine Branche, an welcher die Auswirkungen der prekären Gesundheitssituation folgenlos vorbeigegangen sind. Während der Einzelhandel sich teilweise noch über Online-Vertrieb über Wasser halten kann und die gastronomischen Betriebe ihr Angebot zumindest noch zum Abholen oder Liefern lassen anbieten können, sind anderen Branchenzweigen nahezu vollständig die Hände gebunden – so beispielsweise dem Freizeitsport. Fitnessstudios, Turnhallen und andere Sportstätten mussten angesichts des Lockdowns komplett...

CIV Sicherheitstechnik: Auch in der Krise voll da

Der österreichische Experte für Sicherheitstechnik, Verschraubungstechnik und Kabeleinführungssysteme ist auch in der Krise ganz für seine Kunden da. Hier die neuesten Infos. Bei CIV, dem Experten für Sicherheitstechnik aus Oberösterreich, lässt man auch "in Zeiten wie diesen" Kunden und Kundinnen nicht im Regen stehen. Man hat die Öffnungszeiten im Unternehmen angepasst, steht aber auch weiterhin mit vollem Einsatz für die Wünsche der Kunden und Kundinnen zur Verfügung. Bis auf weiteres sind die Öffnungszeiten auf Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr geändert. Auf der Website des Unternehmens werden Updates...

coverso.de stellt Konfigurator mit Kostenrechner für AJAX Alarmanlagen vor

Viele Alarmanlagen-Kostenrechner verärgern die Nutzer, weil keine Preise genannt, sondern lediglich Kontaktdaten abgefragt werden. Deutlich kundenfreundlicher funktioniert der coverso.de-Kalkulator. Neuer AJAX Alarmanlagen-Rechner sorgt für Kosten-Transparenz Die Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist ein Grundbedürfnis, das viele Menschen durch die hohen Einbruchszahlen in den letzten Jahren als gefährdet ansehen. Für Haus- und Wohnungsbesitzer sowie für viele Mieter ist daher die Verbesserung des Einbruchschutzes durch die Anschaffung einer Alarmanlage ein Thema, das weit oben auf der Agenda steht. Oft vorhandene Berührungsängste...

Alarm zum 25. Jubiläum

Im Jahr 1995 beginnt die Unternehmerlaufbahn von Dirk Backens aus Hilden. Heute feiert er 25-jähriges Jubiläum. Was als Montagepartner im Bereich Sicherheitssysteme und Kommunikationstechnologie begann, hat sich zur Backens Systems GmbH, einem angesehenen mittelständischen Unternehmen für Sicherheits-, Kommunikations- und Netzwerktechnik, entwickelt. Am 1. Juli 1995 macht sich Dirk Backens selbstständig und erhält die ersten Aufträge als Montagepartner der Firmen Bosch Sicherheitssysteme und dem Kommunikationsunternehmen Tenovis - heute Avaya. Die Dienstleistungsnachfrage steigt rapide und nach kurzer Zeit sind bereits 10 Mitarbeiter...

Der „Man-Down-Alert“ zum Schutz von Alleinarbeitern

Der Arbeitgeber unterliegt der Fürsorgepflicht gegenüber seinen Mitarbeitern und ist somit für deren Schutz in Gefahrensituationen verantwortlich. Das gilt auch und besonders für Alleinarbeiter. Ein nützliches Hilfsmittel hierfür ist der „Man-Down-Alert“. ALMAS INDUSTRIES erklärt die vielfältigen Funktionen des Geräts. Wer einen Unfall bei der Arbeit erleidet oder sich im Rahmen seiner Tätigkeit verletzt, braucht schnell Hilfe. Häufig befinden sich Menschen im Umfeld, die in diesen Notsituationen helfen können. Anders jedoch verhält es sich bei Alleinarbeitern. Wenn sie sich verletzen, ist niemand vor Ort, um zeitnah...

Einbruchschutz mit Fernüberwachung: Klassische Alarmanlagen reichen nicht mehr aus

Alle drei Minuten wird in Deutschland ein Einbruch verübt, die Schäden belaufen sich auf jährlich 300 Mio. Euro. Zuverlässiger Einbruchschutz ist daher essenziell. Fernüberwachungslösungen von ALMAS INDUSTRIES bieten umfangreiche Sicherheit. Gerade in der dunklen Jahreszeit schlagen zahlreiche Einbrecher zu, mittlerweile vermehrt auch in professionellen Banden. Jedes Büro-, Industrie- oder Produktionsgebäude ist ein potenzielles Ziel. Die Maßnahmen, die hierzulande ergriffen werden, sind oftmals ungenügend oder veraltet und nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik. Klassische Alarmanlagen können in der Praxis nicht...

Inhalt abgleichen