Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Sex Pistols

Micky Berresheim´s Music Corner : PUNK

Micky Berresheim´s Music Corner : PUNK 1977 tauchte etwas auf, das verheißungsvoll klang: Punkrock – dargeboten von kleinen, verlausten Schmutzfinken, die mit ihren Instrumenten genausowenig anzufangen wußten wie ein Mann ohne Arme mit einem Expander. Aber immerhin – sie hatten den alten, öden Dinosauriern wie Led Zeppelin, Yes und Pink Floyd den Kampf angesagt. Eigentlich hätte also alles gut werden müssen, und zu Beginn sah es auch ganz danach aus. Gary Gilmoore’s Eyes von den Adverts plazierte sich als erster Punksong der Popgeschichte in den britischen Charts, und – er war gut. Die Sex Pistols tauchten urplötzlich auf, veranstalteten ein Heidenspektakel, machten wirklich schwer etwas los und warteten mit einem souveränen Erstlingswerk auf. In den USA trat Jello Biafra mit den Dead Kennedys an und präsentierte die einzige Punkband, die jemals genial war. Dann aber folgte der Schrott. The Clash bereits waren der Anfang vom Ende,...

Punk Shop Impact-Mailorder.de sagt „Tschüss“ zu Malcolm Mc Laren

Jeder weiß es mittlerweile, Malcolm Mc Laren, der „Erfinder“ der Sex Pistols und damit Urvater des Punk Rocks ist tot. Er starb im Alter von 64 Jahren an Lungenkrebs. Obwohl er als Urvater der Punk Bewegung gilt gibt es aber eine starke Differenzierung in der Wahrnehmung seiner Person. Für Punk Shops wie den Punk Shop Impact-Mailorder.de, und viele weitere, hat Malcom Mc Laren sicher die Grundlagen gelegt. Er erfand nicht wirklich den Punk sondern das Punk Outfit. Zusammen mit Vivienne Westwood kreierte er den typischen Punk Look, welcher sich in Bondagehosen, Lederjacken mit Aufnäher und Nieten, Stiefel und natürlich die Punk Frisuren wiederspiegelte. Mit den späteren politischen Artikulationen der Punk Szene und dem daraus entstanden Wertesystem der Punks hatte er nicht wirklich etwas zu tun. Aber ohne Malcolms Punk Mode sähen die Punks sicher farbloser und auch langweiliger aus. Darum sagt der Punk Shop Impact-Mailoder.de: „Tschüß...

Punk-Legende McLaren ist tot

Er machte den Punk-Rock salonfähig und brachte die wohl berühmteste Punk-Band, die „Sex Pistols“, groß raus. Malcolm McLaren. Im Alter von 64 Jahren starb der Paradiesvogel am Donnerstag in der Schweiz an einem schweren Krebsleiden, wie sein Sohn Joseph Curre und FreundinYoung Kim mitteilten. Das berichtet die "Berliner Umschau" (www.berlinerumschau.com) am Freitag. Familienangehörige und andere Prominente bedauern seinen Tod zutiefst. Mit McLaren starb eines der größten Multitalente der Welt. Mit seiner früheren Lebensgefährtin Vivienne Westwood brachte er in den 70er Jahren frischen, wenn auch etwas ausgefallenen Wind in die Modeszene. Mit ihrem gemeinsamen Modeladen „Let It Rock“ erreichten sie bald Berühmtheit, in dem sie die sogenannte „Teddy-Boy-Mode“, die aus Protest übertrieben vornehm gestaltet wurde, auf den Markt brachten. Heute kann man diese gewöhnungsbedürftige Mode noch in den Austin Powers - Filmen bewundern....

Inhalt abgleichen