Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Senior

Relaunch des Senioren-Ratgebers auf ZEIT ONLINE

Das Deutsche Seniorenportal hat den Senioren-Ratgeber auf ZEIT ONLINE optimiert und noch stärker an die Bedürfnisse der Leser angepasst. Neben spannenden Artikeln ist auch das Suchmodul für stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen hier zu finden. Das Deutsche Seniorenportal ist das reichweitenstärkste Portalnetzwerk für Wohnen und Leben im Alter. Es bietet für ältere Menschen und ihre Angehörigen übersichtliche und ausführliche Informationen zu allen Lebenslagen. Außerdem bietet es Suchmodule zu ambulanten Pflegediensten sowie stationären Senioren- und Pflegeeinrichtungen. Das Deutsche Seniorenportal verfügt außerdem bereits über informative und spannende Rubriken für die Generation 50 Plus auf FAZ.NET und ABENDZEITUNG online sowie bei ZEIT ONLINE. Nach dem großen Erfolg der Specials 50 Plus auf FAZ.NET wurde die Kooperation mit ZEIT ONLINE gestartet. Der neue Senioren-Ratgeber stellt qualitativ hochwertige Informationen...

Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg: Alternative Wohnformen

Denn zusammen ist man weniger allein Magdeburg, 14.07.2015. Immobilienexperte Thomas Filor weist auf die Wichtigkeit alternativer Wohnformen für Senioren hin: „Viele ältere Menschen verbinden damit eine professionelle Pflege, sowie eine gute medizinische Versorgung.“ Eine Studie des wissenschaftlichen Instituts der AOK (Wido) bestätigt diese Annahme: Demnach wünschen sich ältere Menschen im Pflegefall ein Leben in alternativen Wohnformen. So empfinden mehr als die Hälfte der 50- bis 80-Jährigen betreutes Wohnen oder ein Leben in einem Mehrgenerationenhaus als sehr positiv und vorstellbar. Außerdem sehen zwei von fünf Befragten eine attraktive Perspektive in einer Senioren-WG oder in einer 24-Stunden-Pflege, da in diesem Fall eine Pflegekraft im eigenen Haushalt wohnt. Dass die häusliche Pflege in der vertrauten Wohnumgebung durch Angehörige die beliebteste Wohnform im Alter ist, wundert Thomas Filor nicht: „Große Immobilien...

Immobilienexperte Thomas Filor: Drohende Wohnungsnot bei altersgerechten Wohnungen

Nur wenige Immobilien sind völlig barrierefrei – doch die Nachfrage steigt, während sich viele Vermieter und Mieter den Umbau leisten können Magdeburg, 14.08.2014. Um die Grundlage für barrierefreie Wohnungen und Häuser zu schaffen, müssen viele Faktoren beachtet werden: Sind ein Fahrstuhl, bodengleiche Duschen im Bad, breite Türen für Rollschuhfahrer vorhanden? Im Idealfall ja, doch nur zwei Prozent der bundesweit 41 Millionen Wohnungen verfügen über entsprechende Standards für behinderte oder ältere Menschen. Laut einer aktuellen Studie des Bundesamtes für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) müssten bei 92 Prozent der von Senioren bewohnten Immobilie Maßnahmen erfolgen. „Demnach gibt es bei den elf Millionen Seniorenhaushalten nur 570.000 barrierearme Wohneinheiten“, erklärt der Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Hierfür gibt es unterschiedlichste Gründe. Monetäre stehen für die drohende Wohnungsnot...

Seniorenkredit speziell für Senioren und Rentner

Wenn Menschen, die Rentner oder Senioren sind einen Kredit wollen, so müssen diese einen speziellen Seniorenkredit beantragen. http://www.kreditblogs.de/modules/info/?29:59-Seniorenkredit.html Der Seniorenkredit für Pensionäre, Rentner und Senioren ist ab einem Alter von 60 Jahren möglich und erfüllt die bestimmten Bedingungen, die ein Senior oder Rentner mit sich bringt. Da ein Senior kein laufendes Einkommen mehr hat, keinen Lohn oder Gehalt, sind hier andere Vorraussetzungen nötig. Gleichzeitig hat der Rentner oder Senior die Sicherheit einer regelmäßigen Rente, die zuverlässig ausbezahlt wird. Ist innerhalb des...

Integrative Pädagogik sorgt für einen erfüllten Lebensabend

Das Seniorennetz Münster e.V. setzt auf die pädagogische Betreuung alter und kranker Menschen über die Pflege hinaus Das neugegründete Seniorennetz Münster – http://www.seniorenetz-muenster.de - hat sich im Mai 2009 mit der Zielsetzung gegründet, das Wohlbefinden und die Lebenszufriedenheit von alten Menschen und Angehörigen durch pädagogische Arbeit zu verbessern und zu fördern. Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung in Deutschland ist das familiäre Netz für die organisatorischen und emotionalen Herausforderungen in den letzten Lebensabschnitten alter Menschen heute oft nicht mehr stark genug. Kinder...

Elektromobile für Senioren von Mobil Vertrieb & Service

Elektromobile für Senioren von Mobil Vertrieb & Service Mobil und unabhängig bis ins hohe Alter Beweglich und unabhängig im hohen Alter zu sein ist der Wunsch aller Senioren. Manchmal allerdings kann die körperliche Konstitution nicht mehr mithalten. Der altersbedingte Entwicklungsprozess betrifft oft Gelenke, die Wirbelsäule oder die Füße. Das Laufen fällt dann schwer und es kann ein Gefühl entstehen begrenzt und eingeschränkt zu sein. Wie wunderbar ist es daher, dass die Technik so schnell Abhilfe schaffen kann, durch die Erfindung der Elektromobile. Jetzt sind alltägliche Dinge wie Einkäufe oder Arztbesuche auch...

rent-a.de: „Mietwagen für Senioren“ Neue Artikelserie gestartet.

Autovermieter sollten die Besonderheiten und spezifische Ansprüche der Senioren kennen um diese als Kunden wirkungsvoll anzusprechen. Mit der Artikelserie „Mietwagen für Senioren“ bietet rent-a.de - die Übersichts- und Informationsplattform für Vermietung- wichtige Informationen sowohl für ältere Mieter als auch Autovermieter. Ergänzend folgt in Kürze eine Umfrage unter führenden Autovermietern die zeigt welche Angebot und Serviceleistungen dieser immer wichtiger werdenden Kundengruppe geboten wird. Senioren buchen als „Silversurfer“ Mietwagen bevorzugt im Internet. Laut einer Studie der EIAA in 2007 nutzen...

Inhalt abgleichen