SelfStorage

LAGERBOX eröffnet ersten Standort in Dresden

Ab sofort stehen den Dresdenern am neuen LAGERBOX Standort in der Hamburger Str. 40 Lagerräume in den Größen 1 m³ bis hin zu 25 m² zur Verfügung. Damit eröffnet LAGERBOX seinen ersten Standort in der Landeshauptstadt von Sachsen. Insgesamt beherbergt der Neubau in der Hamburger Str. ca. 1300 Lagerräume. „Was lange währt wird endlich gut,“ meint Volker Borner, Prokurist von LAGERBOX und fügt hinzu, „dass der Neubau so einiges an Zeit beansprucht hat. Desto stolzer sind wir, dass wir ab letzte Woche endlich offiziell offen haben und unseren Kunden ein sicheres und modernes Einlagerungszentrum bieten können. Stück für Stück werden wir jetzt noch die restlichen Kleinarbeiten an den Außenanlagen abschließen. Mit im Gebäude integriert ist die Bäckerei Claus, die nicht nur mit einer modernen Einrichtung glänzt, sondern auch mit dem ersten Drive in Schalter einer Bäckerei in Dresden. LAGERBOX baut die Alte Mälzerei um Damit...

Deutscher Servicepreis 2017 geht an LAGERBOX

14.02.2017 – Berlin Traditionen sollte man beibehalten – und so fand am Valentinstag die Preisverleihung „Deutscher Servicepreis 2017“ statt. Insgesamt wurden rund 16.300 verdeckte Servicetestkontakte bei 484 Unternehmen durchgeführt. 45 Unternehmen konnten sich mit Ihrer Servicebreite so sehr hervorheben, dass Sie zu den Preisträgern der jährlichen Auszeichnung gehörten – Darunter auch LAGERBOX, die in der Kategorie „Haus und Wohnung“ mit ihrem Service überzeugen konnten. Insgesamt wurden in dieser Kategorie 23 Unternehmen unter die Lupe genommen, wovon LAGERBOX und 2 weitere Firmen zu den TOP 3 gehörten. 12 Unternehmen konnten sich bereits im letzten Jahr über eine Auszeichnung freuen und haben somit das Double geschafft. Service wird in Deutschland immer wichtiger. War es vor Jahren noch so, dass das Produkt noch an erster Stelle stand, geht der Trend Richtung „Service first“, Product second“. In den nächsten Jahren...

LAGERBOX übernimmt Mein Lager 24 in Mannheim

25.05.2016 – Mannheim – LAGERBOX, das älteste und traditionsreichste Selfstorage Unternehmen am Markt, übernimmt ab 01.06.2016 den Mittbewerber die Mein Lager 24 GmbH mit Ihrem Standort in Mannheim. Der Standort liegt in unmittelbarer Nähe des Neckars und inmitten eines attraktiven Gewerbegebietes. Mit knapp 4000 qm vermietbarer Lagerfläche und 625 Lagerboxen, die sich über 2 Etagen verteilen, passt das Einlagerungskonzept von Mein Lager bestens ins wirtschaftliche Schema von LAGERBOX. Durch die Übernahme wächst die Anzahl der intakten Selfstorage Standorte von LAGERBOX auf 15 an. Zusätzlich steckt das Einlagerungshaus LAGERBOX, was unter der Leitung von Peter Nico Blauw steht, mitten in der Planung von den neuen Standorten in Berlin Treptow/Köpenick sowie in Berlin Spandau als auch in Dresden. Der neue Standort in Mannheim deckt mit seiner zentralen Lage zwischen Frankfurt und Stuttgart, den Einlagerungsbedarf der Bundesbürger...

Selfstorage - Lagerraum in Darmstadt kommt an seine Grenzen

Wie allseits bekannt, bestimmen Angebot und Nachfrage den Markt. Diese Tatsache findet auch immer mehr Tragkraft im Selfstorage-Bereich. So werden in Darmstadt und Umgebung Dachböden und Kellerräume immer häufiger zu Wohnraum umgebaut. Dies hat zur Folge, dass Lagerräume, die vorher im Dachboden oder im Kellerraum des Mietshauses waren, aufgelöst werden. Durch die große Anzahl von Studenten und die stetig wachsende Industrie wird nicht nur der Wohnraum knapp und teuer, sondern günstiger Lagerraum auch zu Mangelware. Bei Selfstorage Darmstadt wird versucht, diesem Phänomen kostengünstig entgegenzuwirken. Die Betreiber versprechen...

Zu wenig Platz oder zu viele Dinge? Mehr Stauraum mit Selfstorage

Frankfurt am Main, 29. Juni 2015: Die Wohnraumsituation in Frankfurt spitzt sich weiter zu. In vielen Wohnungen ist Lagerraum mittlerweile knappes Gut. Mit Nachverdichtungsmaßnahmen will die Stadt schnell und kostengünstig neuen Wohnraum schaffen, Lagerflächen gehen dabei jedoch zunehmend verloren. Wohin dann aber mit all den Dingen, von denen man sich nicht trennen will? In deutschen Großstädten wächst das Angebot an externem Stauraum seit Jahren stetig, immer mehr Selfstorage-Häuser prägen das Frankfurter Stadtbild. Auch Marktführer MyPlace-SelfStorage betreibt ein Haus in der Mainmetropole und baut sein Angebot in Deutschland...

MyPlace-SelfStorage auf Expansionskurs – insgesamt vier neue Standorte in Berlin, Stuttgart und Wien

München, 22.06.15: Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 erwarb der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage vier neue Liegenschaften in Berlin-Pankow, Berlin-Spandau, Stuttgart-Hasenberg und Wien-Sankt Marx. Das Unternehmen wird die neuen Standorte noch im aktuellen Geschäftsjahr, das mit 1. Mai 2015 begonnen hat, eröffnen und in Betrieb nehmen. Der Erfolg des abgeschlossenen Geschäftsjahres bestätigt die Prognosen eines stabilen Wachstums am Selfstorage-Markt im deutschsprachigen Europa. Durch Nachverdichtungsmaßnahmen der Städte wird bei Neubauten aus Kostengründen immer häufiger auf einen Keller verzichtet, Dachböden werden...

Mehr Platz in Hasenberg – MyPlace-SelfStorage errichtet zweiten Standort in Stuttgart

Stuttgart, 12.Juni.2015: In Stuttgart wird es eng. Platz zum Wohnen ist Luxusgut geworden, Stauraum ist Mangelware. Seit einigen Jahren weichen deshalb immer mehr Menschen auf externe Lagerangebote aus. Um der weiter steigenden Nachfrage nach flexibel mietbarem Lagerraum gerecht zu werden, baut Marktführer MyPlace-SelfStorage sein Angebot weiter aus und errichtet in der Rotenwaldstraße sein zweites Lagerhaus in der Landeshauptstadt. Nach der Fertigstellung Ende 2015 werden den Stuttgarterinnen und Stuttgartern dann weitere 800 Lagerabteile auf rund 3.600 m² zur Verfügung stehen. Der Mietspiegel 2015/2016 spricht eine deutliche...

Zu wenig Platz oder zu viele Dinge? Filmemacher und Wissenschaftler über ein Großstadtphänomen

München, 23. Februar 2015: Regisseur Petri Luukkainen wagt ein Experiment. Er schließt all seinen materiellen Besitz in ein Lagerabteil und wird sich ein Jahr lang nur einen einzigen Gegenstand pro Tag zurück in sein Apartment holen. So lange darf er sich auch nichts Neues kaufen. Über diese Erfahrung hat er einen Film gemacht: „My Stuff“ startet am 5. März in den deutschen Kinos. Die zentrale Frage des Films lautet: „Was ist wirklich wichtig im Leben?“ Die Beweggründe für das Experiment und seine Erfahrungen in diesem Jahr erläutert er in einem Interview für den „Platzprofessor“. Auf der Online-Plattform befassen...

Drei weitere Standorte und ein neues Produkt – MyPlace-SelfStorage auf Expansionskurs

München 03.12.2014: Die Mietpreise steigen, der Wohnraum wird knapp, Stauraum ist Mangel-ware. Laut einer Umfrage des renommierten Gallup-Instituts würde zusätzlicher Stauraum in den eigenen vier Wänden 25 Prozent der Befragten zu mehr Wohnkomfort verhelfen. Beim Bau von Wohnungen und bei der Wohnungssuche wird der Bedarf nach ausreichend Stau- und Lagerraum jedoch kaum berücksichtigt. Die Dienstleistung Selfstorage trägt diesen Entwicklungen Rechnung und hat sich auch in Europa durchgesetzt. Das Unternehmen MyPlace-SelfStorage ist 15 Jahre nach seiner Gründung mit insgesamt 37 Standorten heute Marktführer im deutschsprachigen...

Mehr Platz für Frankfurt ? MyPlace-SelfStorage erweitert um 450 m²

Frankfurt am Main, 20.08.2014: Es wird eng in den Großstädten der Republik. Auch in Frankfurt spitzt sich der Mietmarkt weiter zu, erschwinglicher Wohnraum ist Mangelware. Das Angebot an externen Lagerräumen wächst dagegen seit einigen Jahren stetig, zahlreiche Selfstorage-Häuser prägen das Stadtbild. Auch Marktführer MyPlace-SelfStorage verzeichnet seit seiner Gründung vor 15 Jahren eine anhaltend wachsende Nachfrage nach Stauraum. Das Unternehmen erweitert deshalb sein Haus in der Mainmetropole um weitere 85 Abteile und bietet dann insgesamt 7.000 m² Lagerfläche. In dicht besiedelten Städten wie Frankfurt sind die Mieten...

Inhalt abgleichen