Selbstsicherheit

Leiden Sie oft an Selbstzweifel?

Vielleicht haben Sie manchmal Selbstzweifel, Angst vor Herausforderungen und Schuldgefühle? Jeder Mensch kennt ähnliche Gefühle – aber manche Menschen begleiten diese Gefühle das ganze Leben. Wenn wir uns als Versager sehen, dann werden wir immer Wege und Möglichkeiten finden, zu versagen. Unser Selbstbild entscheidet darüber, was wir in der Zukunft erreichen und leisten werden. Wenn wir unser Selbstvertrauen steigern möchten, müssen wir lernen, uns selbst aufzubauen und uns den Rücken zu stärken. Ein positives Selbstbild, der Glaube an uns, ist Voraussetzung, um stärker, fähiger und erfolgreicher zu werden. Wenn wir ein gutes Selbstwertgefühl besitzen, dann bedeutet das: wir glauben, dass wir liebenswert und wertvoll sind, trotz der Schwächen und Fehler, die wir haben. Wir haben immer wieder Erfolge in unserem Leben zu feiern. Meist sind es zwar nur kleine Errungenschaften, aber hier und da auch Größere. Wir sollten...

Ausstrahlung: Charisma Days mit Dr. Eva Wlodarek

An Frauen, die ihre persönliche Wirkung - beruflich wie privat - optimieren möchten, richtet sich Dr. Eva Wlodareks neues Workshop-Angebot – die Charisma Days, die die renommierte Psychologin vom 20.-22. Juli 2012 in Hamburg veranstaltet. Ausstrahlung und das gewisse Etwas sind Attribute, über die wohl die meisten Frauen gern verfügen möchten. Wie sich persönliche Wirkung effektvoll entfalten lässt, vermittelt die promovierte Psychologin Eva Wlodarek neuerdings in einzigartigen Workshops, den Charisma Days. Die erste Veranstaltung findet vom 20.-22. Juli 2012 in Hamburg statt. Lernen zu wirken In vertrauensvoller Atmosphäre und unter ihrer fachkundigen Anleitung erfahren die Teilnehmerinnen, wie sie innere Blockaden lösen und alte Muster ablegen können, wie Sprache und Körpersprache selbstsicher eingesetzt und ohne Schuldgefühle Grenzen gesteckt werden sowie bei Bedarf erfolgreich „Nein“ gesagt wird. Des Weiteren vermittelt...

Zaubern Sie sich fit!

Selbstbewusst und geistig fit bis ins hohe Alter – das wünschen sich viele. Wenn Sie bei der Zauberschule Jedinat zaubern lernen, erhöhen Sie Ihre Merkfähigkeit, Feinmotorik und Selbstsicherheit. Die wenigsten wissen, dass man sich ewige Jugend herbeizaubern kann. Wie das? Ganz einfach: mit Magie! Wenn Sie bei der Zauberschule Jedinat zaubern lernen, verbessern Sie Ihr Gedächtnis, Ihre Feinmotorik und Geschicklichkeit. Zudem schulen Sie als Zauberlehrling Ihre Rhetorik und Aufmerksamkeit – und das ganz ohne Hokuspokus. „Beweglichkeit hat auch etwas mit der inneren Einstellung zu tun“, sagt Christian Jedinat von der Zauberschule Jedinat überzeugt. Oft hat er es mit Teilnehmern zu tun, die vermeintlich „zwei linke Hände“ haben. Diese ermutigt er, die Sache mit der Zauberei trotzdem zu probieren. Denn Zaubern kann jeder lernen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder körperlicher Fitness. Dabei führt schon alleine die Enthüllung...

NLP Basiskurs - gelungene Kommunikation

Noch sind wenige Plätze im NLP-Basiskurs im Raum Stuttgart... Lernen Sie NLP kennen im ältesten und renommiertesten NLP-Ausbildungsinstitut Deutschlands und dem gesamten deutschsprachigen Raum, dem Deutschen Ausbildungsinstitut für NLP (DANLP). Mit über 26 Jahren Erfahrung in der NLP-Ausbildung garantieren wir hochwertige Seminare und Workshops . NLP-Basiskurs DANLP Termine: 20. – 22.03.2009 03. – 05.04.2009 Ziele und Nutzen: Die kreative Methode des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten rasant verbreitet. Es wird heute überall dort eingesetzt, wo Menschen...

Mit „schwierigen“ Patienten souverän umgehen

Wer kennt sie nicht, wenn sie in Kliniken oder in der Praxis auftauchen: der schwierige Patient. An sich existiert aber kein Phänomen „schwieriger Patient“, sondern das Verhalten des Patienten muss als Symptom und darf nicht als persönliche Belästigung medizinischen Personals verstanden werden. Der „schwierige Patient“ ist quasi der Extremfall eines unangenehmen und unbeliebten Patienten. Dennoch wird im Alltag in Klinik und Praxis nur sehr selten strukturiert und objektiv über das Thema „schwieriger Patient“ diskutiert. Da der „schwierige Patient“ seine Behandlung zu oft hinterfragt, Ärzte kritisiert und an den...

Inhalt abgleichen